Fireants Solenopsis invicta

Themen über exotische Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 403
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1034 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#1 Fireants Solenopsis invicta

Beitrag von anthalter_19 » 20. Juni 2019, 13:27

Hallo ich wollte mal wissen, wo man diese Art kaufen kann aber nur wo, Informationen habe ich schon genug, bitte nur wo. (Eine Änderung:
Wo kann man auch geminata bekommemn als link so das man dierekt bei dem Produkt ist bitte)
Danke an alle

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1444 Mal

#2 Re: fireants solenopsis invicta

Beitrag von Serafine » 20. Juni 2019, 13:36

Die Art wird in Europa nur selten angeboten, weil die Ausfuhr aus den meisten Ländern verboten ist und weil sie für den Shopbetreiber sehr schnell zu einem großen Problem werden kann - 11.000 neue Ameisen die Woche bei einer gut laufenden Kolonie bedeuten einen enormen Arbeitsaufwand für den Händler, wenn er die Ameisen nicht sehr schnell los wird. Selbst eine einzelne Königin produziert innerhalb von 3-4 Monaten soviel Nachwuchs, dass die handelsüblichen Nester (AC Omninest, Simants Pro M) nicht mehr reichen. Und dabei ist noch garnicht berücksichtigt, dass die Kolonie im Falle eines Ausbruchs eine massive Gefahr für den restlichen Lagerbestand (also andere Ameisen) darstellt und auch das beseitigen der Ameisen absolut unerfreulich ist, aufgrund der schmerzhaften Stiche die zudem noch hässliche Eiterpusteln verursachen. Das will sich einfach kaum ein Händler antun.

Auch hat sich mittlerweile sogar bei den meisten Händlern die Einsicht durchgesetzt, dass man vielleicht nicht JEDE Ameise im Sortiment haben muss - schon garnicht die extrem invasiven Arten, nur weil die bei den leicht zu beeidruckenden Youtube-Zuschauern als cool und edgy angesehen werden. Schließlich sägen die Händler damit auch am eigenen Ast, denn wenn sich globale Problemfälle wie Solenopsis invicta, Wasmannia auropunctata und Brachymyrmex patagonicus erstmal in den wärmeren Gebieten Europas festsetzen werden viele Leute sehr erstaunt sein wie schnell das Thema Einfuhrverbot exotischer Arten wieder auf dem Tagesplan diverser Regierungen stehen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ameisenstarteranthalter_19

Benutzeravatar
EpicAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 23. Januar 2019, 15:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#3 Re: fireants solenopsis invicta

Beitrag von EpicAnts » 20. Juni 2019, 13:52

Hey anthalter_19,

Ich kenne einen Händler aus China der dir eine Solenopsis invicta Königin schicken kann ich kenne auch 2 Shops die sie auch auf Lager haben der eine hat auch Solenopsis geminata. Schreib mir einfach mal ne PN/PM also ich muss sagen als Anfänger würde ich diese Art niemanden empfehlen da sie sich einfach zu schnell vermehren aber wenn man Erfahrung hat mit Ameisen würde ich sie als haltbar einstufen hatte selber schon Kolonien.

LG: EpicAnts
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EpicAnts für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1678
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 993 Mal
Danksagung erhalten: 1704 Mal

#4 Re: Fireants Solenopsis invicta

Beitrag von Ameisenstarter » 20. Juni 2019, 14:45

In Deutschland wirst du zumindest bei Händlern nicht fündig werden, da man wohl einsieht, dass diese Art zu importieren und zu verkaufen unverantwortlich ist.

Im Ausland wird die Art durchaus angeboten, wobei ich bei dem Versand hochinvasiver Ameisen aus China vorsichtig wäre.


Liebe Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
anthalter_19

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Re: Fireants Solenopsis invicta

Beitrag von Gast » 20. Juni 2019, 14:50

Die wird auch öfters mal von einem Britischen Händler angeboten (wobei der sie auch aus Asien bekommt) und wenn man die Facebookgruppe Antkeeping UK regelmäßig liest, findet man dort auch einige Halter, die ab und an Bilder usw. posten.

Die Gefahr, dass die Art bei uns invasiv wird, ist sehr sehr gering, aber wie bereits erwähnt sprechen auch noch andere Gründe dagegen die Art zu halten:

  • Giftstachel
  • sehr agressiv
  • sehr schnelles wachstum
  • äußerst ausbruchssfreudig

Graf Koks
Einsteiger
Offline
Beiträge: 26
Registriert: 17. Juni 2019, 17:19
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#6 Re: Fireants Solenopsis invicta

Beitrag von Graf Koks » 30. Juli 2019, 16:12

Solenopsis invicta wird als invasiv eingestuft und die Haltung und der Handel sind laut EU-Verordnung Nr. 1143/2014 "Nicht wünschenswert".
Du kannst allerding Solenopsis germinata halten.
Diese Art
1. ist Erlaubt
2. ist nicht invasiv (worin Punkt 1 begründet ist)
3. ist nicht weniger interessant (aggressiv ;) )
4. tötet nur die Futtertiere, die sie benötigt (keine unnötige Verschmutzung)

https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 43&from=EN

Artikel 7

(1)
(b) und (e)

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“