Hilfe bei Bestimmung von 4 Gynen

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Benutzeravatar
JayTwoKay
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2019, 21:24
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1

Beitrag von JayTwoKay » 7. August 2019, 16:03

Hey,
ich freue mich zu verkünden, dass dies mein erster Beitrag im Forum bzw. überhaupt in irgendeinem Forum ist! :)

Ich habe auch direkt mal ein Anliegen.
Wie schon im Betreff zu lesen, habe ich 4 Gynen gefangen, die auch schon ordentlich Brut produziert haben.
Gefangen habe ich sie am 20. Juli 2019 bei ca. 27-28°C auf einem Feldweg mit wenig Vegetation, dafür aber mit vielen Rissen und Spalten.
Da ich noch Anfänger bin und nicht viele Arten kenne, habe ich einfach mal Lasius sp. angenommen und sie machen lassen.
Nun interessiert es mich jetzt doch sehr welche Art/en ich denn da mein Eigen nennen darf.


Gyne 1

Ameisen_0000_Gyne1.1.jpg

Ameisen_0001_Gyne1.2.jpg



Gyne 2

Ameisen_0002_Gyne2.1.jpg

Ameisen_0003_Gyne2.2.jpg



Gyne 3

Ameisen_0004_Gyne3.1.jpg

Ameisen_0005_Gyne3.2.jpg



Gyne 4

Ameisen_0006_Gyne4.1.jpg

Ameisen_0007_Gyne4.2.jpg



Ich hoffe die Fotos sind ausreichend für eine Bestimmung, da mir leider nur mein Smartphone zur Verfügung steht.

DerTyp
Einsteiger
Beiträge: 145
Registriert: 26. April 2019, 18:50
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#2

Beitrag von DerTyp » 7. August 2019, 16:40

Hallo JayTwoKay,
Bei den Gynen handelt es sich wahrscheinlich um Lasius cf niger.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerTyp für den Beitrag:
JayTwoKay

Benutzeravatar
JayTwoKay
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2019, 21:24
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von JayTwoKay » 7. August 2019, 16:42

Vielen Dank für deine Antwort DerTyp!

DerTyp hat geschrieben:Hallo JayTwoKay,
Bei den gynen handelt es sich wahrscheinlich um Lasius cf niger.


Dann hatte ich ja wahrscheinlich Recht mit meiner Annahme.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“