KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Maddio » 1. August 2018, 01:04

Kupfer hat geschrieben:Ich habe mal gelesen wenn man alles abkocht das die Ameisen dadurch Ihr Immunsystem nicht so gut aufrecht erhalten und dann z.B anfälliger sind gegen Milben ?


Das ist völliger Unsinn, würde mich interessieren wo du das gelesen hast. Im Gegenteil, wenn du Futterinsekten nicht überbrühst oder einfrierst, steigt das Risiko einer Milbeninfektion bei deinen Ameisen, da die Milben dann mit den Futtertieren ihren Weg ins Formikarium finden und nicht zuvor durch Hitze oder Frost getötet werden.

Kupfer hat geschrieben:Nochmal zur Lebensmitteldose, Deckel drauf ? oder wie soll ich das verhindern das Sie sich davon machen ?


Deckel empfiehlt sich als letzte Barriere immer. Drauf achten, dass Luftlöcher drin sind oder mit Gaze bespannen, so das Frischluft ins Becken kommt. Ameisen brauchen zwar nicht viel Luft, aber ganz ohne Luft geht halt auch nicht ;)

Als Ausbruchschutz kann ich dir Paraffinöl empfehlen, gibt es für wenige Euros in der Apotheke. Dort gibt es auch Talkum, was auch oft verwendet wird. Ich verwende das inzwischen aber gar nicht mehr aus diversen Gründen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Kupfer
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2026
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3850 mal
Danke bekommen: 2173 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Kupfer » 1. August 2018, 01:31

Aus einen Youtube Video, dort wurde dies erwähnt.

Das Öl hält wie lange ? Also in welchen Abständen muss man das erneuern ?

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kupfer für den Beitrag:
Maddio
Kupfer
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 14. April 2018, 18:16
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Maddio » 1. August 2018, 01:46

Kupfer hat geschrieben:Aus einen Youtube Video, dort wurde dies erwähnt.


Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Ich habe selbst inzwischen einen kleinen YouTube-Channel am laufen, wo es um meine Ameisen und meine Musik geht. Leider wird unter den Videos bei YouTube generell oft sehr unqualifiziert kommentiert und getrollt, das ist ja kein Geheimnis. Das wird sich wohl nie ändern.

Kupfer hat geschrieben:Das Öl hält wie lange ? Also in welchen Abständen muss man das erneuern ?


Ich trage das meist nur einmal pro Saison (eine Saison dauert sechs Monate) auf. Manchmal wird es nach der Hälfte der Zeit noch einmal von mir erneuert, das ist aber meist nur bei Becken nötig, wo kein Deckel drauf ist. Und ein solcher sollte nach Möglichkeit immer drauf sein.

Damit du dir ein Bild davon machen kannst, wie ich meine Ameisen halte, hier ist ein Übersichtsvideo meiner Camponotus vagus-Kolonie mit Audiokommentar, was ich vor kurzem aufgenommen habe. Ich bin was die Videotechnik angeht noch ganz am Anfang, aber ich denke man bekommt einen guten ersten Eindruck, und vlt bringt dich das schon etwas weiter:



Ansonsten empfehle ich den Wissensbereich des Forums: https://www.ameisenforum.de/vbseiten.php?id=12
Und auch die Suchfunktion ist sehr hilfreich, da findest du alles zum Thema Ausbruchschutz usw.

Wenn dann noch Fragen bleiben, kannst du diese im Forum stellen und es werden bestimmt viele hilfreiche Antworten kommen.

LG Maddio

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
ReliAnt
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2026
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3850 mal
Danke bekommen: 2173 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Serafine » 1. August 2018, 03:08

Füttere seit nem halben Jahr Quasi-Lebendfutter und hatte nie Probleme mit Milben.
Den Lack vom Antstore hab ich vor ca. 18 Monaten auf die Unterseite des Rahmens aufgetragen, der wirkt immernoch.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1661
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Wohnort: #niemehrCDU #gehtwählen
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 219 mal
Danke bekommen: 959 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon toarak » 1. August 2018, 10:35

Hallo zusammen,

ich beobachte jetzt seit Juni das Geschehen rund um mich herum (wohne mitten im Hintertaunus, direkt an mehreren Feldern und der Wald ist auch nur wenige Meter entfernt) und muss feststellen: Kein Schwarmflug zu erkennen bisher :(
Die Gegend hier scheint mir eh sehr Arm an Ameisen zu sein, denn ich würde alleine vor meiner Haustür eine oder mehrere Kolonien erwarten (Steinplatten, Steingarten, direkt das Feld usw) aber auch hier ist eher nichts, man sieht maximal einzelne Arbeiterinnen...
Gibt es solche Gegenden wo einfach die Anzahl der Kolonien sehr gering ist und ich hab schlicht Pech? Wollte mir eigentlich ein paar Gynen einfangen und dann erste Erfahrungen mit den Ameisen sammeln
Benutzeravatar
toarak
Einsteiger
 

Beiträge: 19
Registriert: 24. Juli 2018, 15:34
Wohnort: Grävenwiesbach, Taunus
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Izula » 1. August 2018, 16:46

Meine Erfahrung ist, dass viele Ameisenarten (außer L. niger) nicht unbedingt auf den ersten Blick zu entdecken sind. Wenn du eine bestimmte Art suchst, schau, welchen Lebensraum sie bevorzugen und wo Nester anzutreffen sind und dann begib dich mal auf die Suche. Besonders im Wald kann man wirklich viele Arten finden, wenn man ihre Lebensräume kennt und weiß, was sie bevorzugen (Sonne/Schatten, Laub- oder Nadelwald, Erde oder Totholz, Feuchtigkeit oder Trockenheit). Gib nicht auf und versuche dein Glück mal im Wald oder Waldnähe.
Izula
 


Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon toarak » 2. August 2018, 08:48

Das geschulte Auge hab ich zum Glück, ich würde auch direkt eine oder mehrere Kolonien am Haus vermuten weil es sich da anbietet (gerade für L.niger), aber irgendwie... nichts.
Denke ich muss mal gegen Abend in den Wald, auch wenn es da mehr als schwierig sein wird ne schwarze Ameise zu finden^^
Benutzeravatar
toarak
Einsteiger
 

Beiträge: 19
Registriert: 24. Juli 2018, 15:34
Wohnort: Grävenwiesbach, Taunus
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon HHPommesRW » 2. August 2018, 13:16

Oooder:

Du nimmst einfach deine Reagenzgläser zu jeder Aktivität außerhalb des Hauses mit und denkst nicht mehr daran, dass du suchst!
Wenn man verkrampft danach trachtet welche zu finden, findet man weniger... -Nach meiner Erfahrung-

Hingegen kann man Königinnen finden, wenn man sich auf ner Wiese sonnt, während die Kinder im nahen Bach planschen...
oder auf dem Waldweg, während der Hund sein Geschäft erledigt...
oder beim Lagerfeuer, wenn man mitten im Gespräch innehält und zu Boden blickt...
oder während man gelangweilt im Auto sitzt und den Gehweg anstarrt, während die redseelige Mama sich festgequatscht hat...
oder beim Ankommen/Verlassen der Arbeitsstätte...

Alles Situationen, in denen ich das Glück hatte ein Reagenzglas dabei zu haben! :p


Sobald du erstmal eine gefunden hast, hast du ein Auge dafür und ein neues Problem: Sammelwut.

Aber bis es dazu kommt wünsch ich dir ersma viel Glück beim (nicht)Suchen!

LG
Maddin
Benutzeravatar
HHPommesRW
Einsteiger
 

Beiträge: 168
Registriert: 6. Juli 2017, 13:23
Wohnort: Wangersen
Hat sich bedankt: 112 mal
Danke bekommen: 135 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder