Klatsch und Tratsch über Sharpis Messor barbarus

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Benutzeravatar
MDANT
Halter
Beiträge: 238
Registriert: 21. Februar 2018, 18:06
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#17 Re: Klatsch und Tratsch über Sharpis Messor barbarus

Beitrag von MDANT » 13. Mai 2018, 20:29

Sharpington hat geschrieben:Würde jedoch kleine Veränderungen vornehmen. Um dir das besser zu verdeutlichen, habe ich mir mal dein Bild geschnappt und etwas hinzugefügt.


Exakt das war mein Plan. Später wenn ich ein neues Nest brauche, meine Idee mal vorzustellen und dann mit der Erfahrung des Forums verfeinern. Also ihr macht das hervorragend, genau wie von mir gewünscht. :)

Sharpington hat geschrieben:Ist das Auf dem Bild eigentlich ne Drauf- oder Seitenansicht? Liegt oder steht es?


Ist wie gesagt eine schnelle Skizze meiner Idee. Da ich noch ganz am Anfang mit der Kolonie bin, habe ich die Gedanken dazu noch nicht vertieft. Da es aber thematisch gerade bei deiner Kolonie gepasst hat, dachte ich, ich teile mal meine Idee mit. Auf deine Frage. Es soll eine Draufsicht sein. Ob es liegt oder steht ist derzeit noch offen. Da hab ich mich noch nicht festgelegt.

Sharpington hat geschrieben:Deswegen würde ich auch die Seramiskammer geschlossen halten


Genau das war der Gedanke dahinter. Eine geschlossene Seramiskammer, so dass die angrenzenden Kammern befeuchtet werden. Aber eben nur die angrenzenden. Ob das dann mit einer Ytong Wand am besten funktioniert oder ob die hinbetonierte Wand das erfüllt, müsste dann in der Feinplanung genauer durchdacht werden ;)

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung“