Lasius (hoffentlich claustral)

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
beniamin82
Einsteiger
Beiträge: 69
Registriert: 30. Juni 2019, 20:45
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#1

Beitrag von beniamin82 » 10. August 2019, 18:23

Die sitzt den dritten Tag im RG und hat keine Eier. Ich warte noch...

Möchte gerne das das Lasius flavus ist, aber sieht nicht so aus,oder?

Ist mehr gelblich wie Lasius niger die ich auch gefunden habe.

Die Königin ist 0.8cm lang.

lasius.jpg
IMG_20190807_202917.jpg

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Beiträge: 1581
Registriert: 29. August 2017, 22:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 1497 Mal

#2

Beitrag von Ameisenstarter » 11. August 2019, 16:19

Hallo beniamin82.

Hierbei handelt es sich tatsächlich um eine Cautolasius sp., also Lasius flavus oder Lasius myops.

Da Lasius myops aber sehr selten ist, würde ich deine Königin als Lasius cf. flavus bezeichnen.


Dass jetzt noch keine Eier da sind, ist nicht schlimm, lass ihr aber mehr Ruhe und schau nicht alle paar Tage nach. Eine Woche solltest du warten, bevor du wieder nachschaust.



Außerdem würde ich dich noch bitten, auf die Schreibweise der Artnamen zu achten. Die Gattung groß, das Epitheton klein. Lasius flavus


Liebe Grüße :)

beniamin82
Einsteiger
Beiträge: 69
Registriert: 30. Juni 2019, 20:45
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#3

Beitrag von beniamin82 » 11. August 2019, 17:05

Vielen Dank.
Im namen meinen 4 jährigen Sohn -der will unbedingt die goldenen Ameisen haben.
Ich will Formica...:-)

Es werden dann zwei formicarien zur Hause.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“