Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.

Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon dommsen » 13. Februar 2009, 23:57

Dies ist der Diskussionsthread zu diesem Thema -> http://www.ameisenforum.de/exotische-arten/34781-acromyrmex-sp-haltungserfahrungen.html#post206976

Ihr wollt meckern, loben, Anregungen geben oder einfach nur Fragen stellen?

Nur zu, ich warte! :baeh:
Benutzeravatar
dommsen
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 312
Registriert: 12. April 2005, 13:07
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon TRIA » 14. Februar 2009, 03:06

Das mit der Staunässe hatte ich auch die ersten 2 Tage. Bin dann auf 23° runter und nu ist gut. Meine scheien Schweine faul oder Sau schlau zu sein. Die Schleppen jetzt nicht das Grünzeug ins Reg., nö, die schleppen den Pilz raus und verteilen den auf meinen kleinen Pflanzenhaufen:verrueckt: Hab das Reg. in eine Ferrero "Unsere Besten" Dose gelegt, dachte kleine Arena reicht :D Die sehn das anders, cool, der hat uns n neues Nest gegeben.Ist doch was anderes als "normale Ameisen" :)
Eines Tages wird sich die Sonne zum roten Riesen aufblähen, die Erde verschlingen und das Universum wird über uns herzlich lachen.
Benutzeravatar
TRIA
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1490
Registriert: 21. Juli 2004, 12:13
Wohnort: Tessin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon Hawksfire » 14. Februar 2009, 08:43

Schöne Bilder !
Weiter so und viel Glück mit der Kolonie, sofern du das überhaupt brauchst ;)

lg hawki
Benutzeravatar
Hawksfire
Halter
 

Beiträge: 605
Registriert: 7. Dezember 2007, 18:43
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon Philipp022 » 14. Februar 2009, 10:59

Guten Morgen,
ein guter Haltungsbericht und tolle Bilder. Ich hoffe, du machst mit dem Haltungsbericht weiter.
Benutzeravatar
Philipp022
Halter
 

Beiträge: 258
Registriert: 2. Januar 2009, 18:06
Wohnort: Altenstadt
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon Imago » 14. Februar 2009, 13:41

Hi dommsen,

ein schöner Start Deines Haltungsberichtes. Erfreulich ist natürlich Deine Erfahrung mit dem Umgang von Ameisen, das Pilzproblem aufgrund der Luftfeuchtigkeit, hast Du ja ein Glück frühzeitig erkannt und die richtige Entscheidung getroffen.
Ich hoffe die kleine Kolonie produziert Pilz und Arbeiterinnen fleißig weiter wie bisher!

Die Präsentation Deines Haltungsberichtes gefällt mir sehr gut!

Interessante Bilder.

LG Imago
Imago
 


AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon TRIA » 14. Februar 2009, 19:50

Hab meinen jetzt auch mal Haferflocken gegeben, die werden wieder ins Reg. getragen. Guter tipp, dachte immer nur wenn Kolo. größer ist, sind die interessant.
Eines Tages wird sich die Sonne zum roten Riesen aufblähen, die Erde verschlingen und das Universum wird über uns herzlich lachen.
Benutzeravatar
TRIA
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1490
Registriert: 21. Juli 2004, 12:13
Wohnort: Tessin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon Guu » 1. März 2009, 15:40

Der Bericht ist super, ich verfolge ihn schon seit Anfang an danke.
Ich habe meine Kolonie fast am selben Tag bekommen und unsere Kolonien sind auch fast gleich weit nur bei mir haben sich ein paar Probleme eingeschlichen und der Pilz ist mir am Anfang eingegangen. Zum Glück hat sich wieder alles gefangen und sie haben sich jetzt auch ein eigenes Nest im Bodengrund gebaut, RG wurde nicht mehr verwendet. Pilz wächst nun im Boden vor sich hin.
Ich würde mich freuen wenn du deinen Bericht weiter führst interessiert mich brennend wie es anderen Haltern mit dieser Art ergeht.
Wenn Interesse besteht können wir uns ja auch mal über ICQ austauschen.
In deinem Profil ist ja deine Nr. angegeben.

Aber bis hier hin schon mal ein Lob :respekt: sieht ja alles gut aus bei dir, ein Bild deiner Anlage würde mich auch mal reizen, hast ja bis jetzt nur welche von der Kolonie im RG gepostet.
Guu
Einsteiger
 

Beiträge: 1
Registriert: 18. Februar 2009, 17:37
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Diskussionsthread zu dommsen's Acromyrmex sp. Haltungserfahrungen

Beitragvon Myrmecophaga tridactyla » 1. März 2009, 18:04

Diie Fressen Haferflocken? Irgendwann möchte ich die auch halten, wenn ich den Platz dazu hab. Wie schnell wachsen die denn so? Atta sp. soll ja da ziemlich schnell sein.
Benutzeravatar
Myrmecophaga tridactyla
Einsteiger
 

Beiträge: 165
Registriert: 10. Dezember 2008, 12:48
Wohnort: Aalen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder