Myrmicaria natalensis polygyn?

Themen über exotische Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
Meisenbär
Einsteiger
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 27. September 2018, 15:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#1 Myrmicaria natalensis polygyn?

Beitrag von Meisenbär » 8. Februar 2019, 13:26

Hallo Ihr
ich besitze seit einiger Zeit eine Myrmicaria natalensis Kolonie, sie entwickelt sich prächtig und ist sehr aktiv. Jetzt habe ich eine Frage: Kann es sein dass diese Art polygyn ist? Im Netz finde ich keinerlei Informationen darüber, habe aber schon auf mehreren Seiten gelesen dass die Myrmicaria brunnea wohl mehrere Königinnen haben kann.
Habe eine kleine Arena ans Kombinest gehängt und hab seitdem den verdacht dass Sie dort auch eine Gyne verstecken :-D
Auf jedenfall haben sie dort, sowie im Hauptnest, Brut und sind dort auch sehr aktiv. Kann es eventuell ein kleines Zweignest sein oder nur ein Kinderhort?
Liebe Grüße und Danke im Vorraus
Meisenbär

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1936
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 1201 Mal

#2 Re: Myrmicaria natalensis polygyn?

Beitrag von Serafine » 8. Februar 2019, 13:37

Möglich könnte schon es sein, aber dass sie Brut an anderen Orten einlagern muss nicht heißen, dass sie auch Königinnen dort haben. Meine Camponotus barbaricus haben in fast jeder kleinen Arena mit Wasser-RG Brut eingelagert, auch in denen die ca. 8 Meter Laufstrecke vom Hauptnest entfernt sind und die haben definitiv nur eine Königin.

Benutzeravatar
Meisenbär
Einsteiger
Offline
Beiträge: 23
Registriert: 27. September 2018, 15:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#3 Re: Myrmicaria natalensis polygyn?

Beitrag von Meisenbär » 29. September 2019, 11:40

Die Kolonie hat seit einigen Wochen sehr viele Gynen produziert die immer aus dem Nest stürmen sobald ich das Becken wässere oder füttere. Die geflügelten Riesen laufen dann eine Weile herum, schwärmen aber nicht. Männchen kann ich keine entdecken. Heute morgen haben wir eine Gyne ohne Flügel gefangen, das ist das dritte Mal dass so ein Exemplar durchs Becken läuft. Verlieren die Mädels ihre Flügel auch wenn sie noch nicht begattet sind?

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1936
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 1201 Mal

#4 Re: Myrmicaria natalensis polygyn?

Beitrag von Serafine » 29. September 2019, 13:12

Bei manchen Ameisenarten werfen Königinnen die nicht schwärmen (können) ihre Flügel ab und nehmen Arbeiterinnenrollen ein (z.B. als Futtersucher oder Speichertier). Einige Myrmicaarten sind auch in der Lage sich im Nest zu paaren und dadurch polygyn zu werden, keine Ahnung ob das bei dieser Art der Fall ist.

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“