Nematoden "machen" neue Ameisenarten ;-)

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.

Nematoden "machen" neue Ameisenarten ;-)

Beitragvon Gast » 20. März 2012, 09:35

[font=Times New Roman]Sándor Csösz 2012: Nematode infection as significant source of unjustified taxonomic descriptions in ants (Hymenoptera: Formicidae). - Myrmecological News 17, 27-31.[/font]
[font=Times New Roman]http://www.myrmecologicalnews.org/cms/images/pdf/online_earlier/mn17_27-31_non-printable.pdf[/font]

[font=Times New Roman]Diese interessante neue Arbeit zeigt, dass Infektionen mit Nematoden (Fadenwürmern) die infizierten Ameisen so verändern können, dass anhand derart parasitierter Individuen bereits (sozialparasitische) Ameisenarten beschrieben wurden.[/font]
[font=Times New Roman]Bemerkenswert ist die Technik der Mikro-Röntgentomografie, die eine Darstellung der Nematoden im unbeschädigten Wirtstier (Holotypen der Ameisenarten!) ermöglicht, siehe Bilder in der Arbeit![/font]

[font=Times New Roman]MfG,[/font]
[font=Times New Roman]Merkur[/font]
Gast
 


AW: Nematoden "machen" neue Ameisenarten ;-)

Beitragvon eat more plastic » 20. März 2012, 13:30

Interessante Infos Merkur!
Hier ist ein Egel der einen langen Weg zu seinem eigentlichen Wirt hat.
Die Ameise ist einer seiner Wirte.
Dabei "steuert" der Egel die Ameise.
DER SPIEGEL 43/1963 - Wurm im Hirn
mfg emp
Eine Ameise kommt selten allein!
Benutzeravatar
eat more plastic
Halter
 

Beiträge: 267
Registriert: 2. September 2011, 16:53
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Nematoden "machen" neue Ameisenarten ;-)

Beitragvon Gast » 20. März 2012, 17:26

Hallo Eat more plastic,

Danke für den Link! 1963, das ist ja vor der Sintflut :). Ist heute Standardwissen fürs Bio-Grundstudium. Steht auch in der Wikipedia und hier:
http://www.ameisenwiki.de/index.php/Trematoda

Den Entdecker, Dr.Hohorst von den Farbwerken Hoechst, habe ich in meinem Studium anlässlich eines Vortrags in Würzburg kennen gelernt.
Ist für mich schon geradezu Nostalgie :).

MfG,
Merkur
Gast
 


AW: Nematoden "machen" neue Ameisenarten ;-)

Beitragvon eat more plastic » 20. März 2012, 18:08

Cool!
Du studierst Biologie?
Find ich gut!
Auf welches Gebiet hast du dich spezialisiert?
Myrmekologie?
Warum nimmt dieser Egel so eine lange Reise bis er in seinem letzten Wirt verweilt?
mfg emp
Eine Ameise kommt selten allein!
Benutzeravatar
eat more plastic
Halter
 

Beiträge: 267
Registriert: 2. September 2011, 16:53
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Neues aus Medien & Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder