Polygynie bei Solenopsis fugax

Polygynie bei Solenopsis fugax

Beitragvon Crossmas » 28. Dezember 2018, 11:22

Hallo zusammen,

Ich habe aktuell drei Solenopsis fugax Königinnen, die sich auch prächtig entwickeln. Allerdings habe ich nicht den Platz in meiner Wohnung um auch alle drei in ein eigenes Formicarium zu packen und zum Weggeben sind sie mir schon zu sehr ans Herz gewachsen, deswegen würde ich die Königinnen gerne zu einer Kolonie zusammenführen.

Ist es dafür schon zu spät? Alle Königinnen haben bereits ihre ersten Arbeiter (~20, ~10 und 4) und ich habe die Befürchtung, dass sie sich bekriegen und töten, wenn ich sie zusammenbringe.
Benutzeravatar
Crossmas
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 28. Dezember 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Polygynie bei Solenopsis Fugax

Beitragvon Serafine » 28. Dezember 2018, 12:30

Wir wahrscheinlich nicht gutgehen, hab das mal mit einer Königin und einer Jungkolonie (Königin und 4 Arbeiterinnen) versucht und es hat damit geendet, dass die vorhandene Königin versucht hat dem Neuzugang den Gaster abzubeißen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1630
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 213 mal
Danke bekommen: 937 mal

Re: Polygynie bei Solenopsis fugax

Beitragvon Unkerich » 28. Dezember 2018, 13:10

Hi,

zunächst mal herzlich Willkommen im Forum :)!

Vor einiger Zeit habe ich einige Gründungsversuche mit mehreren einzelnen S. fugax Gynen gestartet, und selbst da hat sich ein Grossteil der Tiere bekämpft, bis nur noch eine Gyne übrig war. Dabei versuchten sich die Tiere gegenseitig die Gaster abzutrennen, wie auch von Serafine beschrieben. Genauer ist das in meinem HB beschrieben (Link findest du in meiner Signatur), außerdem sind dort auch einige Fotos davon zu finden.
Später habe ich auch Adoptionen von Jungköniginnen in bereits bestehende Kolonien versucht, auch das endete immer mit dem Tod der neuen Gyne.

Mit anderen Worten, ich würde dringend von einer Zusammenführung abraten, es ist sehr wahrscheinlich , dass das schiefgehen würde.

Insgesamt soll die Art zwar polygyn sein, scheinbar ist das aber in der Regel erst bei größeren Kolonien der Fall, die Adoption muss unter ganz bestimmten Bedingungen erfolgen, oder aber dies trifft schlicht nicht auf alle Unterarten von S. fugax zu.

LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
User3165Crossmas
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1166
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1981 mal
Danke bekommen: 1548 mal

Re: Polygynie bei Solenopsis fugax

Beitragvon Harry4ANT » 28. Dezember 2018, 13:21

Such dir die "Liebste" raus (oder halt die mit der meisten Brut ;) ), stell dieser Kolonie ein schönes und entsprechend großflächiges Zuhause zur Verfügung und gib die anderen in gute Hände z.B. an Leute hier aus dem Forum.


Die Kolonien dieser Art werden recht zahlreich :)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1258
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 224 mal
Danke bekommen: 839 mal

Re: Polygynie bei Solenopsis fugax

Beitragvon Crossmas » 28. Dezember 2018, 15:53

Danke für die Antworten.

Das habe ich mir schon fast gedacht. Ich habe zwar schon einiges dazu gelesen, dass Leute versucht haben eine Kolonie mit mehreren Königinnen aufzubauen, aber es hat eigentlich immer mit dem Tod Unschuldiger geendet. Deswegen war ich auch sehr verwundert, dass die Art eigentlich als polygyn gilt.

Naja, momentan sind die Kolonien ja noch klein und werden bestimmt noch lange Zeit im Reagenzglas auskommen :) Hoffe ich zumindest ;)
Benutzeravatar
Crossmas
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 28. Dezember 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal


Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder