Frame´s Pheidologeton d. -Fragen, Kritik etc.

Themen ĂĽber exotische Ameisenarten.
Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#9

Beitrag von Frame » 9. November 2005, 16:06

War eigentlich zufall das der rengekommen ist. Stand im Supermarkt an der Kasse und hab einfach mal einen mitgenommen für 4€.

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 689
Registriert: 17. Oktober 2005, 18:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#10

Beitrag von Lord Helmchen » 11. November 2005, 10:37

Hi,
Ich hätte mal eine Frage, was für ein Mischverhältniss Sand/Humus nimmst du eigentlich für den Nestbereich?
MfG Lord Helmchen

Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11

Beitrag von Frame » 11. November 2005, 11:37

50:50
Habe Sand und Erde allerdings vorher "gebacken" damit eventuelle Schädlinge absterben.

zero.cool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 32
Registriert: 22. April 2003, 22:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12

Beitrag von zero.cool » 19. November 2005, 15:53

Hi...
Also ich finde dein Formi gar nicht schlecht aber wieso hast du dich für ein Erdnest enschieden? Glaub mir so wirst du außer den Arbeitern nicht viel zu sehen bekommen. Ich halte jetzt seit ca. 2 Jahren Pheidologeton in YTong Nestern glaub mir da entgeht dir was. Außerdem hoffe ich dass du an eine Vergrößerung des Beckens gedacht hast (schätze du hast ein 60cm Becken) denn wenn alles gut geht wird das jetzige sicher in einem halben Jahr zu klein werden...
mfg

Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von Frame » 19. November 2005, 23:37

Es ist ein Herausnehmbares Erdnest, ich könnte es also herausnehmen und jederzeit in ein größeres Formicarium setzen.
Aber ich denke mal das ich das jetzige Becken dann einfach austrocknen lasse und per Schlauchverbindung ein Attraktiveres Becken anbiete.

*edit*
Heute waren schon insgesamt 3 Soldaten unterwegs zum Futter, zwei kleine und ein großer.
Abgesehen davon ist ein Erdnest einfach natürlicher.

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“