Arbeiterin vor dem Eingang [Serviformica cf. rufibarbis]

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
ZiTroNe
Halter
Offline
BeitrÀge: 415
Registriert: 8. Oktober 2008, 14:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Arbeiterin vor dem Eingang [Serviformica cf. rufibarbis]

Beitrag von ZiTroNe » 8. Oktober 2008, 20:35

Ich hÀtt einmal eine Frage...
Was ist das fĂŒr eine Ameisenart ?
und wann schwÀrmt diese aus ?
Ist diese Art geschĂŒtzt ?
(Bild hab ich selber gemacht und zugeschnitten :D)
Danke schonmal fĂŒr eure Antworten :D

Gruß Zitrone
DateianhÀnge
Zugeschnitten.jpg

Benutzeravatar
Flafus
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 47
Registriert: 13. August 2008, 17:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Flafus » 8. Oktober 2008, 20:38

Auf jeden Fall eine Formica spec. mehr kann man dazu nicht sagen da diese Ameisen sehr schwer mit bloßem Auge zu bestimmen sind.

Sieht aber nicht nach einer Formica (Raptiformica) sanguinea aus (siehe Thorax) , jedoch ich will mich nicht festlegen.

Gaster
Halter
Offline
BeitrÀge: 1494
Registriert: 2. Januar 2006, 17:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Gaster » 8. Oktober 2008, 20:46

Der Habitus erinnert stark an Serviformica. Sicher kann man das jedoch nicht sagen. Raptiformica kann man wohl ausschließen, da der Kopf, sowie andere Körperpatien zu dunkel erscheinen.

Serviformica schwĂ€rmt ĂŒber den gesamten Sommer verteilt. Da man die Art nicht genau bestimmen kann, ohne Tiere vor sich zu haben oder wenigstens besser Bilder vorliegend zu haben, kann man keine genaueren Angaben zur SchwĂ€rmzeit machen.
Sollte es sich um Formica s. str. (HĂŒgelbauende Waldameisen) handeln, so darfst du kein Volk bzw. Königin aus der Natur entnehmen, weil sie geschĂŒtzt sind.


LG Jan

Raptor
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 120
Registriert: 16. Juli 2008, 21:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Raptor » 8. Oktober 2008, 21:01

Naja mit nur einem Bild und sonst keinen Informationen ĂŒber GrĂ¶ĂŸe, Fundort, etc. lĂ€sst sich die Ameisenart sogut wie unmöglich bestimmen.

Sie gehört auf jedenfall der Unterfamilie der Formicinae an, soviel steht fest. ^^

Könnte Formica sanguinea, Camponotus ligniperda (Arbeiterin) oder sonst eine Formica spec sein!


Beschreibe die Ameise und gib weitere Infos damit hier eine qualifizierte Antwort gegeben werden kann!


Viele GrĂŒĂŸe
RÀÀÀpter

Benutzeravatar
ZiTroNe
Halter
Offline
BeitrÀge: 415
Registriert: 8. Oktober 2008, 14:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von ZiTroNe » 8. Oktober 2008, 21:05

Achso!
Oke trotzdem danke :D
Ich mĂŒss nĂ€chstes Jahr dann mal wieder unten im Garten nachsehen und mehr Angaben machen bzw grĂ¶ĂŸe usw

Das es Waldameisen sind glaub ich weniger da sie etwas kleiner sind!
NatĂŒrlich weis ich das diese Art(Waldameisen) geschĂŒtzt ist bin ja nich blöd :D hehe trotzdem danke das du mich darauf hinweist :D

mfg Zitrone :]]]

Benutzeravatar
Flafus
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 47
Registriert: 13. August 2008, 17:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Flafus » 8. Oktober 2008, 21:06

Also Camponotus dĂŒrfte es nicht sein undd Formica sanguinea wĂŒrde ich nicht sagen. Ich tippe ja auf Formica cunicularia aber ist nur eine Vermutung.

Wie schon gesagt die meisten Formica sind nur schwer zu bestimmen!

Gaster
Halter
Offline
BeitrÀge: 1494
Registriert: 2. Januar 2006, 17:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#7 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Gaster » 8. Oktober 2008, 21:06

Bitte antworte doch nur, wenn du auch brauchbare Informationen liefern kannst, Raptor. Gerade bei Bestimmungsfragen ist es leicht verwirrend, wenn AnfÀnger ihre Vermutungen posten. Woher soll der Topicersteller dann wissen, wem er glauben soll?
Es ist auf jeden Fall die Gattung Formica. Welche Untergattung es nun ist, kann mit diesem Foto wohl nicht geklĂ€rt werden. Nur die Augen und der Habitus deuten fĂŒr mich auf die Untergattung Serviformica hin. Weiter sollte man da aber nicht gehen.


LG Jan

Raptor
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 120
Registriert: 16. Juli 2008, 21:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Arbeiterin vor dem Eingang

Beitrag von Raptor » 8. Oktober 2008, 23:29

Gaster hat geschrieben:Bitte antworte doch nur, wenn du auch brauchbare Informationen liefern kannst, Raptor. Gerade bei Bestimmungsfragen ist es leicht verwirrend, wenn AnfÀnger ihre Vermutungen posten. Woher soll der Topicersteller dann wissen, wem er glauben soll?
Es ist auf jeden Fall die Gattung Formica. Welche Untergattung es nun ist, kann mit diesem Foto wohl nicht geklĂ€rt werden. Nur die Augen und der Habitus deuten fĂŒr mich auf die Untergattung Serviformica hin. Weiter sollte man da aber nicht gehen.


LG Jan


Bei meiner Aussage ĂŒber Camponotus ligniperda habe ich mich auf vergleichbare Bilder gestĂŒtzt:
http://www.ameisenhaltung.de/images/inhalt/artenverzeichnis/1123662973.jpg

GrĂŒĂŸe

Antworten

ZurĂŒck zu „Bestimmung von Ameisen“