Diskussion - Löschung von Beiträgen

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Benutzeravatar
Scarvia Ny-Mand
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 578
Registriert: 15. Juli 2009, 15:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#25 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Scarvia Ny-Mand » 13. April 2014, 01:13

Ich finde es erschreckend, wie einige hier anhand von sinkenden Threadzahlen loshetzen, obwohl noch niemand etwas "wichtiges" gefunden hat, das entfernt wurde (verständlich, wenn eigentlich nur der interne Admin-/und Modbereich geleert wurde).
Das ganze wirkt auf mich schon wie Stimmungsmache, man nimmt ein kleines Faktum ("Die Beitragszahlen sinken!") und bauscht es, unter Vermeidung von genaueren Aussagen (-> "Was wurde überhaupt gelöscht", warum stand dies nicht, im "Aktueller Stand"-Thread?) auf, um schön Stimmung gegen ungeliebte Personen zu machen.
Dabei is Summa-Summarum für die User gar nichts geschehen. Niemand von uns hat unwissentlich Beiträge durch das Team verloren. Es existiert kein Skandal um fehlende Beiträge, wie er zu Start der aktuellen Threads dargestellt wurde.

Passt aber gut ins Bild, wo ja bereits bei der ersten Info eine "ergänzende Klarstellung" gepostet wurde, die das ganze nicht sachlich darstellte und zu diskutieren versuchte, sondern mit Ausrufezeichen und Co in eine bestimmte Richtung zu verschieben versuchte.

Es ist ein Unterschied, ob man eine eigene Meinung vertritt und kundtut oder ob man, in Infothreads Tatsachen so darstellt, das anderen unweigerlich die eigene Meinung aufgedrückt wird.

Benutzeravatar
eastgate
Halter
Offline
Beiträge: 1520
Registriert: 31. August 2006, 08:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#26 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von eastgate » 13. April 2014, 02:32

Richtige Richtigstellung zu Martins "Richtigstellung" auf die Richtigstellung von Nipian
[INDENT]Antwort auf Martins s.g. Richtigstellung der Richtigstellung:
[/INDENT]Martin, als erstes würde mich interessieren, wieso Du mit keinen Wort auf den Fakt eingehst dass du uns, trotz der Absprache, faire Verhandlungen zu führen und das Forum zum Einkaufspreis weiter zu geben, das Forum zu einen markant höheren Preis zum Kauf angeboten hast, als du für das Ameisencafe, Ameisenforum und Ameisenhaltung zusammen bezahlt hast.

Zu den gelöschten Beiträgen ist folgendes zu sagen: Hättest du Nipians Darstellung (Klick) nur einmal aufmerksam und vollständig durchgelesen, wäre dir aufgefallen das Nipian geschrieben hat, dass auch, wie an jedem anderen Forentag, andere Beiträge zur Forenpflege und aufgrund von Userwünschen gelöscht wurden. Was genau gelöscht wurde, hättest du auch bereits jederzeit selbst feststellen können. Jeder gute Forenadministrator kennt die Wege um Mittel. Ich gratulsiere dir aber dazu, dass Du nun entdeckt hast, dass nicht nur Beiträge aus dem Modforum gelöscht wurden.
Das (ex)Forenteam hat zu keiner Zeit mutwillig Beiträge gelöscht um dem Forum zu schaden - auch nicht aus dem wertvollen Wissensbereich.

Dem (ex)Forenteam jetzt noch zu unterstellen, sie hätten absichtlich Bilder entfernt, setzt dem ganzen noch die Krone auf. Im Moment stellt sich mir die Situation so dar, dass tatsächlich ALLE bei picdump hochgeladenen Bilder weg sind. Das (ex)Forenteam hatte zu keiner Zeit Zugriff auf den Bilderserver. Außerdem sind an den Stellen, an denen vorher Bilder zu finden waren, nun kleine graue Kästchen zu finden. Gehst du davon aus, dass das Team sämtliche Bilder gelöscht hat und statt dessen kleine graue Kästen eingefügt hat? Du solltest dir bewusst sein dass sowas Monate gedauert hätte!!! Vielleicht hättest du dir vorher überlegen sollen, ob du nur das Forum oder vielleicht auch noch den Bilderserver kaufst? - ein sehr unkluger Schachzug von dir...

Ich halte mich an meine Verpsrechen, du anscheinend nicht (siehe faire Verhandlungen) und werde das Forum KOSTENLOS und ohne Profitgedanken an die Community abgeben.

Du solltest dich allerdings langsam mit deinen haltlosen und schwachsinnigen Unterstellungen zurückhalten. Das heizt die Situation nur immer mehr an.

Und ja, du hast dir einiges Vorgeworfen: Du hast öffentlich mit Stilllegung des Forums gedroht, du warst in den Verhandlungen unfair und unehrlich und du unterstellst dem (ex)Forenteam dass es böswillig das Forum zerstören will.

Es wäre nun besser für dich, wenn Du aufhörst die Situation durch Unterstellungen weiter anzuheizen. Denn damit verspielst du nur noch weitere Sympathien... und davon hast du dir ja nun durch deine Unreifen Äußerungen kurz nach der Übernahme des Forums genug verspielt. Den (ex)Teammembern, deren tausende Arbeitsstunden du hier so schön gekauft hast, weiterhin Bösartigkeiten zu unterstellen, geht garnicht.

Martin, der Ball liegt bei dir. Spiel ihn angemessen und ehrlich zurück und wir kommen in Zukunft alle klar. Wir möchten keine Schlammschlacht, lassen uns aber von dir auch keine weiteren Unwahrheiten unterstellen.

Gruß

PS.: Ach Martin, bevor ich es vergessen: Du hast ja dem Team direkt alle Rechte entzogen - bitte vergiss nicht mir meinen "Ehrenmitglied"-Status zu nehmen. Denn den will ich nicht mehr.

Benutzeravatar
Gripsnest
Einsteiger
Offline
Beiträge: 159
Registriert: 5. November 2012, 17:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#27 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Gripsnest » 13. April 2014, 09:21

Ich finde die ganze Situation sehr unangenehm. Es sollte jetzt endlich ein Schlussstrich gezogen werden, wir sehen uns im neuen Forum.

Diese öffentliche Schlammschlacht ist unerträglich.
Melusine... -Krawehl, krawehl! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst.
Krawehl, krawehl

Benutzeravatar
Scarvia Ny-Mand
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 578
Registriert: 15. Juli 2009, 15:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#28 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Scarvia Ny-Mand » 13. April 2014, 10:21

Ja, schön wärs, wenn man das nun enden lassen könnte. Wirklich viel neues und wichtiges, erfahren wir User jetzt aus der "Richtigstellung" auch nicht.
Das Beiträge woanders gelöscht wurden, wurde, wie eastgate bereits sagte, von NIPIAN bereits angesprochen. Offen ist weiterhin die Frage, ob dies ohne Rücksprache mit den Erstellern geschah, denn nur das wäre (in meinen Augen) in irgend einer Weise "skandalös". Aktuell sieht das für mich nicht danach aus.
Und die Forenregeln greifen hier meiner Ansicht nach nur bedingt, man sollte meiner Ansicht nach den Hintergrund dieser Regel beachten:
Das Threads in sich nicht unschlüssig werden, weil Antworten fehlen. Bei internen Löschungen geht aber für die Community überhaupt nichts verloren - wir sehen das Zeug ja gar nicht. Für mich ist es keinen Aufschrei wert. Bei öffentlichen Bereich - nun, da es auf Userwunsch geschah seh ich da auch weniger ein Problem.

Und wie man darauf kommt, dass Personen mit Moderatorrechten in einem Forum automatisch auch Zugriff auf Inhalte eines externen Bildhostservices haben, der lange Zeit auch problemlos öffentlich genutzt werden konnte (also ohne zwingenden Ameisenforen-Bezug), ist mir schleierhaft.
Es ist ja kein "Bereich" sondern ein eigener Server. Als würde man das bekanntere Tinypic hier einbinden, damit Forenanhänge automatisch dort landen. Auf einem solchen Server hat das Team eigentlich nichts zu suchen (und es gibt auch keinen Grund, regelwidrige Anhänge konnte man auch über die Forensoftware entkoppeln, so dass sie nicht mehr ausgestellt wurden), erst Recht nicht, als der Server öffentlich zugänglich war.

Genauso schleierhaft ist mir, warum von Herrn Sebastas Seite so auf dem neuen Forum herumgeritten wird:
Kann Ihnen doch egal sein, was das alte Team dort drüben treibt?
Sie können nun mit dem Forum machen, was sie wollen. Sie haben letztlich also ihre Betreiberlösung bekommen, ohne schriftlich irgendwem etwas zusichern zu müssen.
Oder übersehe ich etwas?

Anknüpfend daran: Viel mehr als diese Schlammschlacht würde mich interessieren, wie es nun mit dem Ameisenforum weitergeht.
Diesbezüglich war ich aktuell mit einem User aus dem Forum im Gespräch, der sich eventuell in Verbindung mit einem Vertrag um die Wartungs- und Updatetätigkeiten kümmern würde.

Wieso war? Wird das Forum ohne altes Team doch nicht weitergeführt? Denn Pflege braucht das Forum ja.

Benutzeravatar
Schmerle
Einsteiger
Offline
Beiträge: 159
Registriert: 21. Mai 2013, 17:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#29 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Schmerle » 13. April 2014, 10:27

Ich habe auch das Gefühl, hier gibt es nichts mehr zu klären.
Beide Seiten haben ihre Wahrnehmung und sicher haben beide auf ihre Weise Recht.
Begrabt das Kriegsbeil, es spielt doch keine Rolle mehr.

Martin, konzentriere dich auf deine junge Familie und lass dir den Zauber der ersten Zeit mit dem Neugeborenen nicht trüben :)
Dein Sohn ist nur ein einziges Mal so klein wie jetzt- und nur jetzt ist alles noch ganz neu und zauberhaft, ehe der Alltagstrott wieder kehrt.
Genieße diese anstrengende, aber schöne Zeit und lasse das AF und die Arbeit so viel wie möglich links liegen!

Und das Ex-Team, ihr habt euer Bestes gegeben. Ärgert euch nicht länger und konzentriert eure Zeit und Energie auf die Zukunft.
Für euer neuer Projekt wünsche ich euch alles Gute! :) Wir sehen uns wieder.

"Es ist besser, los zu lassen als sich ineinander zu verbeißen."


In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag an alle!

Genießt das schöne Wetter und begrüßt den Frühling mit einem schönen Spaziergang,
anstatt nur hinter dem PC zu hocken. Das Leben ist da draußen - und dort scheint die Sonne :)

Schmerle
"Die Frage ist nicht, welches Tier für dich geeignet ist - sondern für welches Tier du geeignet bist."
Ich halte: Messor cf. capitatus im 2. Jahr

Benutzeravatar
Martin_S
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 139
Registriert: 13. September 2006, 10:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#30 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Martin_S » 13. April 2014, 10:38

auch ich habe kein Interesse an einer Schlammschlacht, aber es sei mir dennoch gestattet meine Sichtweise zu den von Dir angesprochenen Punkten darzulegen.

Ihr hattet mich am Tag unseres Treffens gefragt, ob ich bereit wäre das Forum zum Preis, den ich an den alten Betreiber bezahlt habe, abzugeben. Meine Antwort war Ja.
Das Ameisenforum beinhaltet über 90% des von mir erworbenen Projektes an Speicherplatz. Und von daher sah ich auch den von mir genannten Kaufpreis als gerechtfertigt an. Es tut mir wirklich leid, wenn diesbezüglich Mißverständnisse entstanden sein sollten.
Ihr hättet mir nur einen verbindlichen Finanzierungsplan und eine Vereinsanmeldung vorlegen müssen und das Forum wäre euer Eigentum geworden!

Bezüglich der Löschungen: Würdest du es nicht merkwürdig finden, wenn zum gleichen Zeitpunkt wo die Beiträge gelöscht wurden, auch die ganzen Bilder vom Bilderserver verschwunden sind? Da sind bei mir in dem Zusammenhang einfach gedankliche Fragezeichen aufgetaucht.
Der Vorbesitzer hatte mir aktuell bestätigt, dass am Freitag mehrere hundert Gigabyte an Bilddaten mehrerer Foren mutwillig und nicht durch einen Fehler gelöscht wurden.
Vielleicht hat hier jemand noch eine Idee, wie die User an die alten Bilder gelangen können? Vielleicht hat einer vom ehemaligen Team ja noch ein altes Backup der Bilder?

" hat geschrieben:"[...]und werde das Forum KOSTENLOS und ohne Profitgedanken an die Community abgeben."


Das neue Forum von Euch soll ja kein Verein, sondern eine GbR werden, wie Nipian schreibt.
Und eine GbR ist im übrigen wieder ein gewerbliches Unternehmen!
Und ein gewerbliches Unternehmen sollte normalerweise Gewinne erwirtschaften.
Irgendwie klingt euer Vorhaben nicht besser, als was ich im Betreibermodell vorgeschlagen habe.
" hat geschrieben:"Du hast öffentlich mit Stilllegung des Forums gedroht"


Nein, ihr hattet mit Löschungen gedroht, die ja auch jetzt aktuell teilweise getätigt wurden und ich hatte seinerzeit nur erwähnt, wenn Ihr es so wünscht, ich das Forum auch gerne deaktiviern und anderweitig nutzen könnte. Es war nur eine Reaktion meinerseits auf einen vorangegangenen etwas unerfreulichen Diskussionsverlauf und keine Drohung!


Zur Zukunft des Ameisenforums.de: Ich werde den Usern hier den Webspace für das Forum kostenfrei zur Verfügung stellen.

Wie bereits eingangs geschrieben - auch ich habe kein Interesse an einer Schlammschlacht und möchte mit diesen Zeilen keine Stimmung anheizen bzw. Schärfe in die Diskussion bringen, sondern es war mir wichtig, nochmal meine Sicht der Dinge ohne Schuldzuweisungen darzulegen. Dies sei mir erlaubt – nimm es mir bitte nicht übel. Wir haben da einfach unterschiedliche Sichtweisen, vielleicht stehen auch Mißverständnisse zwischen uns – wie auch immer: es sollte kein Problem sein, diese Unterschiedlichkeit im Raum stehen und die Sache damit auch bewenden zu lassen.
Auch ich bin für ein friedliches Nebeneinander der Foren und hoffe, dass jetzt Ruhe einkehrt.


In diesem Sinne
viele Grüße
Martin
ANTSTORE - Der Ameisenshop - Ameisen und Zubehör
www.antstore.de
www.antstore.net/shop

Benutzeravatar
NIPIAN
Halter
Offline
Beiträge: 2443
Registriert: 7. September 2005, 17:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#31 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von NIPIAN » 13. April 2014, 14:38

Hoi,


Martin_S hat geschrieben:Und eine GbR ist im übrigen wieder ein gewerbliches Unternehmen!
Und ein gewerbliches Unternehmen sollte normalerweise Gewinne erwirtschaften.
Irgendwie klingt euer Vorhaben nicht besser, als was ich im Betreibermodell vorgeschlagen habe.
Die GbR ist tatsächlich eine Form, die wir nutzen können. Laut IHK ist das prinzipiell möglich. Der Gesellschaftsvertrag wird unter diesen Umständen so formuliert, dass klar hervorgeht, wie die Besitzverhältnisse geregelt sind, sowie dass sämtliches Kapital ausschließlich zur Aufrechterhaltung der Forenstruktur herangezogen und in Form eines Jahresberichts (möglicherweise auch unter Nennung sämtlicher Spender - je nachdem ob man genannt werden will, oder nicht) herausgegeben wird.

Man mag es nicht glauben, aber es kann Unternehmen geben, die nicht auf finanziellen Gewinn einzelner ausgerichtet sein wollen. Kann in des einen Ohren durchaus komisch klingen.

Aktuell warte ich noch auf Antwort vom Bundesverband Deutscher Stiftungen, ob dieser Weg prinzipiell beschritten werden kann.

Benutzeravatar
Lacy
Halter
Offline
Beiträge: 318
Registriert: 3. März 2013, 23:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#32 AW: Diskussion - Löschung von Beiträgen

Beitrag von Lacy » 13. April 2014, 16:01

Eine Firma, auch in Form einer GbR, muss zwingend Gewinn erwirtschaften. Alternativ könntet ihr das Forum als gemeinnützige Stiftung führen. Die Satzung der Stiftung könnt ihr frei und so gestalten, dass ihr Gewinnabsichten dauerhaft ausschließt.
"Die Chance steht Eins zu einer Million - aber es könnte klappen." Terry Pratchett

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“