Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Erfahrungen in der Haltung europäischer Ameisen.

Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Beitragvon Bermuders » 22. Juni 2016, 17:50

Hallo Zusammen,

hier könnt Ihr gerne Eure Meinungen und Fragen zu meinem Haltungsbericht kundtun.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Bermuders für den Beitrag:
Maddio
Bermuders
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 20. April 2016, 23:04
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Hat sich bedankt: 67 mal
Danke bekommen: 59 mal

Re: Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Beitragvon Maddio » 22. Juni 2016, 23:39

Klasse Eröffnungspost :clap: !

Sehr unterhaltsam geschrieben, bin gespannt wie es weiter geht!

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Bermuders
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1926
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3633 mal
Danke bekommen: 2004 mal

Re: Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Beitragvon Erne » 25. Juni 2016, 13:17

Hast Dir richtig viel Mühe gemacht um für uns einen Bericht ins Forum zu stellen. :clap:
Sehr Interessant und lebhaft geschrieben.
Freue mich schon auf weitere Beiträge.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Bermuders
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 2085
Bilder: 271
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3567 mal
Danke bekommen: 2805 mal

Re: Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Beitragvon Moudebouhou » 26. Juni 2016, 11:22

Hallihallo,

Also ich muss sagen, das ist einer der am schönsten geschriebenen HBe, die ich je gelesen habe (und das will was heißen)!
So, nun aber zum Inhalt:
Andre hat geschrieben:Ich würde gerne eine Formica serviformica Königin (noch lieber eine Camponotus aber da bin ich dieses Jahr wohl zu spät)
Es ist nicht unbedingt zu spät für Camponotus, ich hab vor ein paar Tagen eine gefunden.
Andre hat geschrieben:Im (bisher ungenutzten) Ytong Nest meine ich Schimmel gesichtet zu haben...überlege schon ein neues Nest zu bauen.
Das brauchts auf keinen Fall, Schimmel ist ein rein optisches Problem, die Ameisen wissen ihn schon von sich und der Brut fernzuhalten und das Aussehen stört ja eh nicht, wenn sie noch nicht im Ytong hausen. Außerdem verschwindet er ja wieder, wenns ihm zu trocken wird.

In der Hoffnung, dass dieser HB noch lange bestehen wird
grüßt
Moudebouhou

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Moudebouhou für den Beitrag:
Bermuders
Benutzeravatar
Moudebouhou
Halter
 

Beiträge: 319
Bilder: 0
Registriert: 11. April 2015, 12:09
Auszeichnungen: 2
November (1) Juni (1)
Hat sich bedankt: 485 mal
Danke bekommen: 245 mal

Re: Diskusionen zu Andres Haltungsbericht

Beitragvon Bermuders » 26. Juni 2016, 21:42

Tag Zusammen,

erst einmal ein dickes Dankeschön für die netten Kommentare, freut mich wirklich, dass euch mein HB gefällt.

Es ist nicht unbedingt zu spät für Camponotus, ich hab vor ein paar Tagen eine gefunden.

Ok dann suche ich mal weiter. Leider scheinen Camponotus hier in meiner Gegend nur spärlich vertreten zu sein.

Das brauchts auf keinen Fall, Schimmel ist ein rein optisches Problem, die Ameisen wissen ihn schon von sich und der Brut fernzuhalten und das Aussehen stört ja eh nicht, wenn sie noch nicht im Ytong hausen. Außerdem verschwindet er ja wieder, wenns ihm zu trocken wird.

Danke für diese Information ! Ich hatte bisher die Auffassung, dass Schimmel (neben Milben) DIE Bedrohung schlecht hin für Ameisen in der Haltung sind.
Es ist ja wirklich nicht viel aber jetzt bin ich auf jeden Fall beruhigt. Danke dafür!

So sehr ich mich über Lob freue ist negative Kritik auch gerne gesehen. Wenn Ihr Haltungsfehler erkennt oder ich Fachbegriffe falsch verwende, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mich darauf hinweist.

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit

Andre

P.S. Ich merke gerade, dass ich die Nummer "mit einem Zitat antworten" irgendwie vergeigt habe.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Bermuders für den Beitrag:
Moudebouhou
Bermuders
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 20. April 2016, 23:04
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Hat sich bedankt: 67 mal
Danke bekommen: 59 mal


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder