Ameisenforum.de Allgemein Bestimmung von Ameisen Dinomyrmex gigas?

Dinomyrmex gigas?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Dinomyrmex gigas?

Beitragvon marklant » 19. April 2017, 07:39

Hi zusammen,

ich hab am Wochenende ein kleines Mitbringsel bekommen:

IMG_0029.JPG


Nachdem ich bei Ameisenwiki ein wenig erschrocken war, wie viele Camponotus Arten es doch wirklich gibt, habe ich vermutet, dass das eingegossene Insekt (wenn es denn echt ist) eine C. gigas sein könnte. Eure Meinung dazu? Das ist ja ein echtes Monster - gibt es hierzu Haltungserfahrungen?

Gruß

Markus
marklant
Einsteiger
 

Beiträge: 54
Registriert: 2. August 2016, 07:55
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 31 mal

Re: Camponotus gigas?

Beitragvon Formicarius » 19. April 2017, 12:56

Ja könnte eine Dinomyrmex gigas sein.
Haltungsberichte gibt es auch.

http://forum.eusozial.de/index.php?thread/3244-camponotus-gigas-haltungsbericht/&pageNo=1

http://forum.eusozial.de/index.php?thread/2706-camponotus-gigas-haltungsbericht/&pageNo=1

Königinnen scheinen aber ziemlich selten und auch empfindlich zu sein.
Stehen auch nicht auf den Listen der asiatischen Großhändler.
Also wenn überhaupt mal wieder Gynen auf dem deutschen Ameisenmarkt zu finden sind dürften die von Privat für wahnwitzige Summen sein.
Benutzeravatar
Formicarius
Einsteiger
 

Beiträge: 74
Registriert: 25. September 2016, 20:28
Hat sich bedankt: 13 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Camponotus gigas?

Beitragvon Formicarius » 29. April 2017, 23:41

Sorry das ich jetzt diesen Thread ausgrabe, aber eine kleine Dinomyrmex gigas Kolonie gibt es gerade für schlappe 1.595,00 EUR

http://www.antdealer.com/Ameisenkolonien/Ameisen-Asien/camponotus-gigas.html
Benutzeravatar
Formicarius
Einsteiger
 

Beiträge: 74
Registriert: 25. September 2016, 20:28
Hat sich bedankt: 13 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Camponotus gigas?

Beitragvon Serafine » 30. April 2017, 01:20

Man muss echt nicht alles haben...
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1087
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 112 mal
Danke bekommen: 540 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder