Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Beitragvon Nuro » 18. April, 2017, 21:10

Guten Abend,

Ich hatte letzes Jahr eine Kolonie "Lasius niger" gekauft. Da es für die Ameisen aber relativ schnell an der Zeit war, in Winterruhe zu gehen habe ich diese nochmal gut gefüttert und nach einiger Zeit in den Kühlschrank gelegt.
Nun habe ich die Ameisen vor ca 3-4 Wochen aus dem Kühlschrank geholt, da sich in unserem Garten auch schon einige Ameisen bewegen.
Ich habe der Kolonie ein Ytong-Nest angeboten, welches an ein Becken angeschlossen ist (das Nest wird 1mal am Tag mit etwas Wasser feucht gehalten). In das Ytong-Nest sind sie schnell eingezogen und seit dem füttere ich auch jeden Tag (Fliegen,Schinken etc., Honig, Zuckerwasser, Leitungswasser).
In regelmäßigen Abschnitten schaue ich durch eine rote Folie in das Ytong-Nest um zu sehen ob die Königin Eier gelegt hat. Hat sie leider noch nicht.
Nun meine Frage: Ist es normal, dass die Königin keine Eier legt bzw. Ab welchem Monat legt die Königin Eier?
Habe dazu nichts gefunden (außer nach dem Schwarmflug).

Viele Grüße

Nuro
Nuro
 

Beiträge: 3
Registriert: 18. April, 2017, 21:05
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin legt keine Eier

Beitragvon Basti87 » 18. April, 2017, 21:24

Hat sie denn schon Arbeiterinnen?
Oder ist sie noch alleine?
Bei wie viel Grad hältst du sie?
Mach mal ein Bild von deinem Nest, entweder sie hat noch keine gelegt oder die Eier siehst du einfach nicht. Da sie ja doch recht klein sind bei Lasius, kann es auch sein das sie in kline Ecken oder Löcher im Ytong sind und somit dir einfach aus der sicht sind.
Lg Basti
Basti87
Einsteiger
 

Beiträge: 177
Registriert: 9. Januar, 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 23 mal
Danke bekommen: 97 mal

Re: Königin legt keine Eier

Beitragvon Harry4ANT » 18. April, 2017, 23:15

Basti87 hat geschrieben: die Eier siehst du einfach nicht. Da sie ja doch recht klein sind bei Lasius, Lg Basti


Wäre auch meine Vermutung.

Gerade die Kombination weißer Ytong & rote Folie macht es sehr schwer die sehr kleinen weißen Eier &/oder frischen Larven zu erkennen.
Nimm mal eine Taschenlampe + Handlupe (falls noch nicht getan) und schau genau - ist manchmal wirklich extrem schwer zu erkennen.

Wenn dann größere Larven & Puppen da sind ist es deutlich leichter.
Benutzeravatar
Harry4ANT
Halter
 

Beiträge: 609
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 91 mal
Danke bekommen: 405 mal

Re: Königin legt keine Eier

Beitragvon Moudebouhou » 19. April, 2017, 07:34

Wenn tatsächlich keine Eier gelegt werden, kann das an Stress liegen:
- Hast du denn das Nest nur mit roter Folie abgedeckt? Wenn ja, besser noch z.B. Alufolie drüber, damit sie es schön dunkel haben
- Was sind die "regelmäßigen Abstände", wie oft du ins Nest schaust? Am besten schau nur einmal die Woche ins Nest, dass die Tiere nicht so gestresst werden und die Gyne keine Eier legt oder wieder auffrisst.

Es kann aber auch gut sein, dass du die Eier einfach nicht gesehn hast.

LG,
Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
Halter
 

Beiträge: 264
Bilder: 0
Registriert: 11. April, 2015, 11:09
Hat sich bedankt: 426 mal
Danke bekommen: 182 mal

Re: Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Beitragvon trailandstreet » 19. April, 2017, 13:19

Wieviele Arbeiter hat sie denn schon.
Eine einzelne Gyne zieht ja normalerweise auch kaum um.

So von jetzt auf gleich einwintern, ist auch nciht das Gelbe vom Ei. Man sollte auch die Dauer für die Einwinterung und Vernalisation beachten.
Das möglicherweise zu große Nest kommt noch hinzu.

Meine L niger glaub ich aber, legen auch noch nicht wirklich.
Benutzeravatar
trailandstreet
Halter
 

Beiträge: 2798
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sankt Marein
Hat sich bedankt: 910 mal
Danke bekommen: 746 mal

Re: Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Beitragvon Nuro » 20. April, 2017, 12:07

Guten Morgen,
Anbei hab ich euch mal ein Bild von meiner Farm angehangen.
Die Temperaturen sind am Tag ca 20°C (gemessen am Ytong-Nest).
Ich schau alle 3 Tage durch die rote Folie mithelfe einer Lupe, glaube aber nichts, dass die das merken.
Die Königin hat ca 10 Arbeiterinnen bei sich.
Dateianhänge
20170420_130154-min.jpg
Nuro
 

Beiträge: 3
Registriert: 18. April, 2017, 21:05
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Beitragvon JaiQuil » 20. April, 2017, 23:10

Hallo Nuro,
sehe ich das richtig, oben die Arena und unten das Nest? Fütterst du deine Kolonie im Nest oder in der Arena?
Ich empfinde den Schlauch für eine nur 10 Frau starke Kolonie relativ lang - um nicht zu sagen, zu lang. Wenn du nun zB nur in der Arena fütterst, könnte es sein, dass die Arbeiterinnen keine Nahrung ins Nest bringen können und somit deine König nicht ausreichend versorgt werden kann zum Eierlegen.

Ansonsten würde ich versuchen, die Kontrollblicke länger heraus zu zögern. Ich weiß, es fällt einem sehr schwer, aber die Ameisen werden die "Erschütterungen" merken, die du verursachst, wenn du die Folie anhebst, um hinein zu schauen. Versuch es, auf einmal die Woche zu reduzieren.
Wenn du ins Nest schaust, nutzt du dann eine Taschenlampe? Die Eier von L. niger sind nämlich wirklich winzig und wenn die Königin ggf auch noch davor sitzt, super schwer zu erkennen - grade auch wenn man nur so ein schummriges Licht hat.

Liebe Grüße und viel Erfolg!
Jenny
JaiQuil
Einsteiger
 

Beiträge: 41
Registriert: 24. September, 2016, 11:29
Auszeichnungen: 1
Berichtstarter (1)
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 44 mal

Re: Königin legt keine Eier [Lasius niger]

Beitragvon Nuro » 21. April, 2017, 17:15

Guten Abend,
ich füttere die Kolonie oben in der Arena, aber ist der Schlauch wirklich zu lang?
Ich hatte gelesen, dass die Ameisen ihre Nahrung durch den Sozialmagen mit und untereinander teilen.
Fleisch wird auch immer zügig gefunden und mehrere Ameisen kommen direkt um es zu fressen.
Nuro
 

Beiträge: 3
Registriert: 18. April, 2017, 21:05
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder