Temnothorax affinis?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Temnothorax affinis?

Beitragvon Unkerich » 11. März, 2017, 18:03

Hallo zusammen.
Ich habe heute im Wald nahe Griesheim (Hessen) eine Temnothorax sp. Gyne gefunden. Sie befand sich in einem morschen Holzstück und hatte noch keine Arbeiterinnen, nur zwei Larven.
Da ich mich mit Temnothorax nicht so wirklich gut auskenne, wollte ich mal fragen, ob jemand weiß, um welche Art es sich handelt. Evtl. T. affinis?
Das Foto ist leider ziemlich unscharf, aber vielleicht kann man ja schon anhand der Farbe etwas zur Art sagen.
Viele Grüße
Dateianhänge
image.jpeg
Benutzeravatar
Unkerich
Halter
 

Beiträge: 303
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 388 mal
Danke bekommen: 314 mal

Re: Temnothorax affinis?

Beitragvon trailandstreet » 12. März, 2017, 22:38

Vergleich sie mal mit der hier. Sie sollte diese typischen braunen Schenkel haben.

http://ameisenportal.eu/download/file.php?id=2429&mode=view

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
trailandstreet
Halter
 

Beiträge: 2800
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sankt Marein
Hat sich bedankt: 911 mal
Danke bekommen: 747 mal

Re: Temnothorax affinis?

Beitragvon Unkerich » 16. Mai, 2017, 11:50

Hi,
Ich habe mal ein etwas besseres Foto der mittlerweile gründenden Gyne hinbekommen. Ich denke, Temnothorax affinis könnte schon ganz gut hinkommen...
Was meint ihr?

Sie hat mittlerweile übrigens die erste Arbeiterin, jedoch habe ich es leider nicht geschafft, ein gutes Bild von der wirklich winzigen Arbeiterin zu machen. Falls ein Bild der Arbeiterin aber bei der Bestimmung helfen würde, könnte ich es natürlich noch mal versuchen.

LG
Dateianhänge
image.jpeg
Benutzeravatar
Unkerich
Halter
 

Beiträge: 303
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 388 mal
Danke bekommen: 314 mal

Re: Temnothorax affinis?

Beitragvon trailandstreet » 16. Mai, 2017, 12:43

Aufgrund der typischen braunen Schenkelchen würde ich auch sagen, dass es sich hierbei um Temnothorax affinis handelt.
Leider ist mir meine ja aufgrund eines "undichten" RG wieder entfleucht. Sind halt doch klein, die Temnos.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
trailandstreet
Halter
 

Beiträge: 2800
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sankt Marein
Hat sich bedankt: 911 mal
Danke bekommen: 747 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder