Viele Fragen

Re: Viele Fragen

Beitragvon Harry4ANT » 5. Juni, 2017, 22:22

Am besten mit Bild und Größenangabe vergleichen - hier ein Übersichtsbild mit ähnlichen Kandidaten:

lasius-france-identification.jpg



Du kannst ja auch deine vorhandene Königin in einer ruhigen Minute mit der Lupe live genauer anschauen.

und imm Zweifel ein möglichst gutes Foto machen und hier im Forum nachfragen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
MrPinguuu
Benutzeravatar
Harry4ANT
Halter
 

Beiträge: 608
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 90 mal
Danke bekommen: 400 mal

Re: Viele Fragen

Beitragvon MrPinguuu » 14. Juni, 2017, 15:18

Hey,

ich bins wieder einerseits um ein kleines Statusupdate zu geben bezüglich meiner Kolonie und um eine Frage zu stellen.

Wegen meiner Kolonie:

Ich habe mir letztens 10 größere Reagenzgläser gekauft.
1 Reagenzglas ist momentan als Nest umgebaut.
Ich begebe mich täglich auf suche nach einer Königin bis jetzt ohne Erfolg. :)
Habe allerdings schon Männchen mit Flügeln gesehen.

Wegen der Frage:

Ich war heute in unserem Garten und habe da mehrere Kellerasseln bzw. Asseln gesehen und mich gefragt ob man diese nicht entweder mit in der Arena wohnen lassen kann und ob es sonst nicht auch möglich wäre die zu verfüttern? Hat da jemand eine Ahnung ob sowas möglich wäre?

Mit freundlichen Grüßen MrPinguuu :)
Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Mai, 2017, 22:39
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Viele Fragen

Beitragvon Chris Quinn » 14. Juni, 2017, 21:02

Ich möchte eine Anmerkung zu Reagenzgläsern machen, weil Du "große" geschrieben hast: ich habe Lasius niger Königinnen in einem RG mit einem Durchmesser von ca. 1 cm - was ich normalgroß nennen würde - und ein "großes" mit einem Durchmesser von ca. 3 cm gründen lassen. Meine Auswertung lautet, daß sich das Tier im großen weniger wohl gefühlt hat, welche ich mit der Beobachtung begründe, daß es umgezogen ist, nachdem ich ihr eines mit dem kleineren Durchmesser angeboten hatte. Auch in der Natur sind die Nistkammer bei Start der Kolonie ja nicht sonderlich groß.

Wenn Du also Auswahl bei der Größe hast, dann wähle eher ein schmales Glas mit kleiner Kammer.

Zu der Frage mit den Asseln kann ich nichts handfestes beisteuern. Ich vermute aber, daß Du sicher versuchen kannst tote Asseln zu verfüttern. Bis lebende Asseln überwältigt werden können, wird sicherlich noch viel Zeit ins Land gehen. Bei einer Jungkolonie würde ich nicht eine Assel in der Arena leben lassen, da ich befürchten würde, daß die winzigen Pygmäen Schaden nehmen könnten. Ferner, je nach dem, welche Art von Königin Du gründen lassen wirst, könnte es sein, daß sie bis zum Schlupf der ersten Arbeiterinnen gar keine Nahrung benötigt. So verhält es sich z.B. bei den erwähnten Lasius niger.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Chris Quinn für den Beitrag:
MrPinguuu
Chris Quinn
Einsteiger
 

Beiträge: 36
Registriert: 25. September, 2016, 20:41
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 21 mal

Re: Viele Fragen

Beitragvon MrPinguuu » 18. Juni, 2017, 18:43

Hallo,

ich habe nochmal eine Frage bezüglich des fangens einer Königin.
Und zwar gehe ich momentan knapp täglich für mehrere Stunden einfach raus und suche nach Ameisennestern und dementsprechend dann auch nach einer Königin um diese zu fangen. Allerdings finde ich NIE eine Königin nicht mal Männchen mit Flügeln? Ist es noch einfach zu früh? Sollte man überhaupt in der Nähe von Nestern suchen?
Außerdem verwundert es mich das die Ameisen die wir teilweise im Bad haben schon Flügel besitzen die draußen allerdings nicht?

Verstehe ich hier einiges falsch bzw. check etwas nicht? Mach ich etwas beim Suchen und Fangen einer Königin falsch?

Mit freundlichen Grüßen MrPinguuu :)
Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Mai, 2017, 22:39
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Viele Fragen

Beitragvon Unkerich » 18. Juni, 2017, 19:16

Hi,
Es gibt schon Arten, die momentan schwärmen, allerdings kann es sein, dass diese Arten bei dir nicht vertreten sind.
Bei den Tieren im Bad könnte es sich um die momentan schwärmenden Lasius brunneus handeln, evtl. könntest du zur Bestimmung mal ein Bild der Tiere senden.

Spätestens in einem Monat, evtl. auch schon früher, beginnt die Schwärmzeit von Lasius niger und da halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass du keine Gyne findest.
Besonders leicht sind Königinnen übrigens auf offenen Flächdn, wie Straßen, Terassen, offenen Plätzen etc. zu finden. Denn im Gras oder Laub kann man so kleine Tiere doch recht leicht übersehen ;)

Viel Erfolg!

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
MrPinguuu
Benutzeravatar
Unkerich
Halter
 

Beiträge: 296
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 375 mal
Danke bekommen: 309 mal

Re: Viele Fragen

Beitragvon MrPinguuu » 18. Juni, 2017, 19:23

Hey,

Unkerich hat geschrieben:Spätestens in einem Monat, evtl. auch schon früher, beginnt die Schwärmzeit von Lasius niger und da halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass du keine Gyne findest.

Das warten in dem Fall ist echt eine Qual ich will einfach nur eine Lasius niger Königin! :D
Nicht das ich keine Geduld habe aber ich hab jetzt schon länger alles bereit für die Kolonie und meh...

Kann mir denn einer evt. sagen ab wann ich ungefähr wirklich nach einer Königin für Lasius niger ausschau halten kann? Ich weiß es gibt einen Plan dazu aber laut Plan müsste der Lasius niger Schwarmflug schon begonnen haben... :/

Mit freundlichen Grüßen MrPinguuu :)
Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Mai, 2017, 22:39
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Viele Fragen

Beitragvon Unkerich » 18. Juni, 2017, 19:30

Also möglich ist es schon, dass du bereits jetzt eine L. niger Königin findest.
Allerdings liegt die Hauptschwärmzeit mit den typischen Massenschwarmflügen meist irgendwo im Juli.
Eine einzelne Gyne habe ich letztes Jahr aber auch bereits Ende Juni gefunden. Es kann also schon sein, dass du bereits jetzt eine findest, wahrscheinlicher wird es aber in ein paar Wochen ;)

LG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
MrPinguuu
Benutzeravatar
Unkerich
Halter
 

Beiträge: 296
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 375 mal
Danke bekommen: 309 mal

Re: Viele Fragen

Beitragvon MrPinguuu » 18. Juni, 2017, 20:16

Unkerich hat geschrieben:evtl. könntest du zur Bestimmung mal ein Bild der Tiere senden.


Hier ein Bild ein besseres habe ich leider nicht hinbekommen.
Zu meiner Verteidigung warum die Königin tot ist:
Ich habe sie heute so im Bad aufgefunden meine Eltern haben da kein Gift o.Ä. gelegt... frag mich selber wieso sie gestorben ist.

IMG_1001.JPG
Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Mai, 2017, 22:39
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder