Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Beitragvon User3165 » 12. August, 2017, 20:56

Hey,

voller Motivation hab ich dieses Jahr aktiv mit der Ameisenhaltung begonnen. Einige Königinnen fanden den Weg in meine Reagenzgläser, die meisten wurden wieder freigelassen. Aber wenn es eine neue Art war, habe ich sie natürlich behalten. Inzwischen ist der kleine Schreibtisch in meinem Zimmer voll mit kleinen Arenen, Zubehör und natürlich RG-Nestern. Langsam beschleicht mich allerdings das Gefühl, dass ich mich möglicherweise vorher hätte erkundigen sollen, wie viel Aufwand das nächstes oder übernächstes Jahr dann bedeuten wird. Momentan klappt es natürlich wunderbar, aber wie gesagt, wie es in einem oder zwei Jahren aussieht weiß ich nicht. Auch ist mir bewusst, dass ich die Ameisen immer noch aussetzen oder weitergeben kann...

Ich denke, dass ich nicht der einzige bin, dem es so ergeht/ergangen ist. Ich wäre wirklich froh, wenn diejenigen hier ihre Erfahrungen mit dem Halten mehrerer Kolonien teilen könnten.

Im Anhang seht ihr alle Gründerkolonien, die ich momentan Pflege.
Dateianhänge
1502561466002-591173733.jpg
Myrmica cf rubra - Naturnest Erde/Sand
IMG_20170812_205232_802.JPG
Formica sanguinea - RG+Arena
IMG_20170812_205521_276.JPG
Lasius cf brunneus - RG+Arena
1502564256922-602846955.jpg
Formica cf fusca - RG+Arena
IMG_20170812_205913_316.JPG
Lasius cf niger - RG+Arena
img20170812_210429.jpg
Leptothorax acervorum - Holznest+Arena
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 320
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 375 mal
Danke bekommen: 305 mal

Re: Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Beitragvon Pixel » 12. August, 2017, 21:00

Kommt natürlich darauf an, wie viel Freizeit du hast. Wenn du relativ viel hast, denke ich sollte das gut machbar sein, wenn nicht, dann heißt es denke ich back to the wild...
War jetzt sehr plumb, sorry :)

Pixel

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Pixel für die Beiträge (total 2):
FengalfUser3165
Benutzeravatar
Pixel
Einsteiger
 

Beiträge: 17
Registriert: 25. Juli, 2017, 15:24
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 5 mal

Re: Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Beitragvon User3165 » 12. August, 2017, 21:02

Das weiß ich leider selber noch nicht so genau, fange im Oktober an zu studieren. Sollte beim Enden der Winterruhe eigentlich laufen ;)
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 320
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 375 mal
Danke bekommen: 305 mal

Re: Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Beitragvon Rothschildianum » 12. August, 2017, 22:30

Naja,ich bin zwar um viele Jahre jünger als du,dennoch denke ich,dass du das bestimmt hinbekommen kannst. Wenn du dein Interesse nicht verlierst und dir etwas Zeit nimmst,schaffst du das bestimmt. Wenn alles 'mal läuft,wenn vllt auch einfacher gesagt als getan,ist das alles bestimmt kein allzu großer Aufwand. Viel mehr als Füttern,womöglich Ausbruchsschutz erneuern etc. muss dann bestimmt nicht mehr
gemacht werden. Ich finde es wirklich beschtlich,wieviele tolle Gynen du gefunden hast und dass auch so viele gegründet haben. Du scheinst sehr viel Geduld zu haben. :fettgrins:
Was wirst du denn studieren,wenn du's öffentlich machen willst? :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Rothschildianum für den Beitrag:
User3165
Rothschildianum
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 9. Juli, 2017, 21:33
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 37 mal

Re: Hab ich mir zu viel vorgenommen?

Beitragvon User3165 » 12. August, 2017, 23:05

Mathe und Bio auf Lehramt:D

Immer ein RG in der Tasche, ab und zu abends ein Spaziergang, jeden Tag 15 Minuten zu Fuß zur Arbeit und zurück... Und immer die Augen am Boden :) geduldig war ich bisher nicht wirklich, meine erste Gyne wurde beinahe jeden oder jeden zweiten Tag kurz begutachtet :rolleyes: Ob das wohl gut war...

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 320
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 375 mal
Danke bekommen: 305 mal


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder