Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Themen über exotische Ameisenarten.

Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Frederick » 9. September 2017, 20:36

Hier ist Raum für Anregungen, Wünsche, Kritik, Anmerkungen, Lob, Hilfe, Fragen und was sonst noch so einfällt :)

Link zum HB

Lieben Gruß,
Frederick
Benutzeravatar
Frederick
Einsteiger
 

Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 26. Mai 2016, 22:09
Auszeichnungen: 1
Januar (1)
Hat sich bedankt: 116 mal
Danke bekommen: 149 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Sir Joe » 9. September 2017, 23:27

Wow, das neue Nest haben die ja echt vorteilhaft für dich gebaut. Sieht super aus, auch die neue Erweiterung ist dir gut gelungen.

Ich würde allerdings genau wie du davon ausgehen, dass dir dieser Nesteinblick nicht lange gewährt bleibt. Was hältst du davon, ein Stück Pappe vor dieser Stelle zu kleben, in der Hoffnung, dass deine Kolonie es dann nicht mehr für nötig hält, das Nest dort zu verschließen? Wenn es funktioniert, kannst du gelegentlich mal rein sehen. Falls sie die Stelle doch verschließen, na ja dann war es den Versuch halt wert und die Pappe kommt wieder weg.

PS: Ergänz doch bitte den ersten Beitrag, hier in der Diskussion, noch mit den Link zum Haltungsbericht ;)

Schöne Grüße

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Sir Joe für die Beiträge (total 2):
FrederickUser3165
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 546
Bilder: 1
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 737 mal
Danke bekommen: 674 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Frederick » 11. September 2017, 01:31

Hey Sir Joe,

Danke für den Tipp, die Pappe scheint sie tatsächlich davon abzuhalten, den Einblick zu zuweben! Näheres kommt dann im nächsten Update, denn momentan hören sie gar nicht mehr auf ;) Und bevor ich jetzt den Teufel an die Wand male... Naja Du verstehst.

Meinen ersten Beitrag hier im Diskussionsbereich kann ich leider nicht mehr editieren und den Link damit einstellen (falls ich Dich da richtig verstand und dies Dein Begehr war ;)).
Dafür stelle ich ihn dir hier in diesen Post. Vielleicht nimmt sich ein Moderator/Admin meiner an :D

https://www.ameisenforum.de/topic57043.html

Lieben Gruß,
Frederick
Zuletzt geändert von Kalinova am 11. September 2017, 03:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Erledigt ;-)
Benutzeravatar
Frederick
Einsteiger
 

Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 26. Mai 2016, 22:09
Auszeichnungen: 1
Januar (1)
Hat sich bedankt: 116 mal
Danke bekommen: 149 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon User3165 » 21. Oktober 2017, 12:17

Wow, die Anlage ist wirklich schön eingerichtet!
Welchen Bodengrund hast du da verwendet, der ist schön :eek:
Ich hoffe, dass sich die Aggressionen in Zukunft in Grenzen halten werden...

Liebe Grüße,
Gabs

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Frederick
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 415
Bilder: 131
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 663 mal
Danke bekommen: 414 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Frederick » 21. Oktober 2017, 12:28

Hi Gabs,

Vielen Dank, mir gefällt sie auch sehr gut :)
Es ist auch wirklich riesig und die Polyrhachis dives nutzen die komplette Fläche, auch wenn es sich natürlich sehr "verläuft" ;)
Oft wurde ja spekuliert, dass die Probleme, die diese Art mit sich bringt, durch Platzmangel induziert werden - in meinem speziellen Fall wird sich das wohl bald (hoffentlich) zeigen.

Das Formicarium war eine Spezialanfertigung der Ameisen-Boutique, welches ich persönlich abgeholt habe. Von dort habe ich auch den Bodengrund, es handelt sich um eine dunkelrote Sand-Lehm-Mischung :)

Lieben Gruß,
Frederick

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Frederick für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Frederick
Einsteiger
 

Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 26. Mai 2016, 22:09
Auszeichnungen: 1
Januar (1)
Hat sich bedankt: 116 mal
Danke bekommen: 149 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Antsteak » 8. April 2018, 21:37

Hallöchen!

Das sieht ja echt toll aus bei den Kleinen :)
Meine Polyrhachis dives, die ich seit Herbst letzten Jahres habe, entwickeln sich leider nicht so schnell, was ich teils der niedrigen Temperaturen zuschreibe. Den Winter über haben sie sich in ihrem Nest an der Heizfolie verbarrikadiert, aber da es jetzt wieder warm ist, scheinen sie die gesammelte Energie durch wildes Erkunden abbauen zu wollen.
Wie du habe ich Probleme mit übermäßiger Aggressivität unter den Arbeiterinnen, doch gibt es bald deutlich mehr Platz, was dem hoffentlich entgegen wirkt.
Was glaubst du, wie volksstark deine Kolonie bereits ist? Zerschneidest du die Futterinsekten vor der Fütterung, oder machen die Ameisen das selbst?

viele Grüße

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Antsteak für den Beitrag:
Frederick
Benutzeravatar
Antsteak
Einsteiger
 

Beiträge: 30
Bilder: 8
Registriert: 16. März 2014, 16:27
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 18 mal

Re: Polyrhachis dives Haltungsbericht - Diskussionen

Beitragvon Frederick » 9. April 2018, 16:40

Hi Antsteak,

höhere Temperaturen haben sich bei mir bisher recht positiv ausgewirkt - zumindest gibt es in meiner Anlage ein hohes Gefälle von 22° C bis zu ca. 30-35° C und dasNest befindet sich am wärmsten Ort ;-)

Probleme mit Aggressionen und "Mülltragerei" habe ich zum Glück keine mehr. Vielleicht liegt es daran, dass eine kritische Koloniegröße überschritten wurde? Genau kann ich es leider nicht sagen...

Volksstärke mmmmh... Ich bin echt schlecht im Schätzen aber ein paar Hundert werden es sein :P Ich kann es wirklich nicht sagen. Das wahre Ausmaß sieht man, wenn ich einen Tag mal nicht füttere. Ich lasse sie mal zwei Tage hungern und mache Fotos ;)

Als Futter gebe ich Heimchen hinzu, deren Kopf ich zerdrücke (ich weiß, klingt ekelerregend, ist es auch...), aber ich zerschneide nichts :) Das machen die von ganz alleine.

Falls es sonst noch Fragen gibt immer her damit!
LG Frederick

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Frederick für die Beiträge (total 2):
DameiseAntsteak
Benutzeravatar
Frederick
Einsteiger
 

Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 26. Mai 2016, 22:09
Auszeichnungen: 1
Januar (1)
Hat sich bedankt: 116 mal
Danke bekommen: 149 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder