Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon xxneroxx » 20. August, 2017, 20:12

Hallo
Ich bin ein absuluter Neuling und benötige Hilfe. Ich habe Mir eine königin und 5 Arbeiterinnen (Formica Serviformica fusca) bestellt. Sie sind relativ schnell in das Angebotene Nest eingezogen allerdings haben sie nach 3 tagen immer noch keine der Kleinen insekten die ich angeboten habe angenommen. Generell haben sie ihr neues Nest recht selten verlassen. Ich versuche stress zu vermeiden und habe deswegen das neue Nest fast dauerhaft abgedunkelt. Außerdem wird das nest auch regelmäßig feucht gehalten.
Meine Fragen :
1. Wann kann man eine Nahrungsaufnahme erwarten (Zuckerwasser oder Insekten)?
2. Wann beginnt die Königin mit dem legen der Eier?

Ps: Habe die Ameisen direkt beim Antstore bestellt

lg
xxneroxx
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 20. August, 2017, 20:10
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon Moudebouhou » 20. August, 2017, 20:36

Generell verbrauchen Kolonien dieser Größe derartig wenig, dass man oftmals gar nicht mitbekommt, dass sie was eingetragen haben. Das heißt, vllt. haben sie die Fliegen nur minimal angeknabbert oder ausgehöhlt und die Zuckerwassertropfen nur um ein nicht sichtbares Maß verkleinert.
xxneroxx hat geschrieben:2. Wann beginnt die Königin mit dem legen der Eier?

Soll das heißen, sie haben noch keine Brut?
Das würde erklären, dass sie keine Proteinnahrung annehmen (sofern sie das tatsächlich nicht tun), die wird nämlich nur von den Larven benötigt.
Im Allgemeinen sind derartig kleine Kolonien meist nachts aktiv.

Die Königin hat ja wohl schon angefangen, Eier zu legen, wenn diese Arbeiterinnen von ihr sind (was auch wieder ne Frage ist ^^). Oftmals frisst sie aber ihre Brut, wenn sie Stress hat, z.B. durch den Transport. Ich empfehle, nur einmal in der Woche kurz zu kontrollieren, dann dürfte die Ruhe gewährleistet sein und die Königin sollte zu legen beginnen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Moudebouhou für die Beiträge (total 2):
xxneroxxUser3165
Benutzeravatar
Moudebouhou
Halter
 

Beiträge: 282
Bilder: 0
Registriert: 11. April, 2015, 12:09
Auszeichnungen: 1
Juni (1)
Hat sich bedankt: 453 mal
Danke bekommen: 209 mal

Re: Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon xxneroxx » 20. August, 2017, 20:58

Ok danke, werde die dann nur noch wöchentlich kontrollieren..Was ich sagen kann ist das stand jetzt noch keine Brut vorhanden ist.
Werde mich dann inerhalb der nächsten woche melden.
xxneroxx
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 20. August, 2017, 20:10
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon Serafine » 20. August, 2017, 21:45

Nach den Transport braucht die Königin oft ein paar Tage Ruhe um wider runterzukommen, der Transport kann sehr stressig sein. Formica fusca ist aber eigentlich recht hart im nehmen, die sollte das schaffen.
Protein wird wie oben schon beschrieben erst nagenommen wenn die Larven da sind, aber bei kleinen Kolonien auch das nur in recht geringem Umfang. Zuckerwasser und pures Wasser (Leitungswasser) sollten immer vorhanden sein, hab gute Erfahren damit gemacht ein Reagenzglas an das Nest anzuschließen, da wird dann oft die Brut drin gelagert (bei kleineren Kolonien auch schon mal die ganze Kolonie).
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 674
Registriert: 1. März, 2017, 17:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Hat sich bedankt: 31 mal
Danke bekommen: 309 mal

Re: Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon xxneroxx » 13. September, 2017, 16:35

Moudebouhou hat geschrieben:Generell verbrauchen Kolonien dieser Größe derartig wenig, dass man oftmals gar nicht mitbekommt, dass sie was eingetragen haben. Das heißt, vllt. haben sie die Fliegen nur minimal angeknabbert oder ausgehöhlt und die Zuckerwassertropfen nur um ein nicht sichtbares Maß verkleinert.
xxneroxx hat geschrieben:2. Wann beginnt die Königin mit dem legen der Eier?

Soll das heißen, sie haben noch keine Brut?
Das würde erklären, dass sie keine Proteinnahrung annehmen (sofern sie das tatsächlich nicht tun), die wird nämlich nur von den Larven benötigt.
Im Allgemeinen sind derartig kleine Kolonien meist nachts aktiv.

Die Königin hat ja wohl schon angefangen, Eier zu legen, wenn diese Arbeiterinnen von ihr sind (was auch wieder ne Frage ist ^^). Oftmals frisst sie aber ihre Brut, wenn sie Stress hat, z.B. durch den Transport. Ich empfehle, nur einmal in der Woche kurz zu kontrollieren, dann dürfte die Ruhe gewährleistet sein und die Königin sollte zu legen beginnen.

Habe nur wöchentlich kontrolliert und sie hatten auch immer außreichend zugang zu nahrung und honig, allerdings ist noch keine brut erkennbar..
xxneroxx
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 20. August, 2017, 20:10
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Absoluter Neuling benötigt Hilfe

Beitragvon User3165 » 13. September, 2017, 16:50

Meine Formica fusca Königin hat schon vor etwa einem Monat aufgehört, Eier zu legen, da Formica ssp. ja ohne Brut überwintert.
Serafine hat ja geschrieben, dass sie nach dem Transport oft erstmal eine Ruhepause einlegen.
Möglicherweise hat deine Königin nach dieser Pause entschieden, dass es für neue Brut dieses Jahr schon zu spät ist. :confused:
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 300
Bilder: 81
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 331 mal
Danke bekommen: 280 mal


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder