Wassertränke wird zugeschüttet

Re: Wassertränke wird zugeschüttet

Beitragvon Serafine » 12. Oktober 2017, 17:30

Messor barbarus LIEBEN es zu buddeln, zu demontieren und zu bauen. Größere Kolonien können komplette Arenen auf den Kopf stellen, das wird sich auch dauerhaft nicht unterdrücken lassen.

Solange sie nicht die komplette Brut in die Arena verlagern würde ich auch nicht versuchen das zu unterdrücken - es ist natürliches Verhalten, wird sich ohne extreme Maßnahmen nicht abstellen lassen und es hält die Ameisen beschäftigt, was sie spannend zu beobachten macht.
Meine Camponotus barbaricus als Kontrast verbringen 95% des Tages in ihrem Nest (tagsüber sind sie praktisch nicht existent) und selbst wenn mal jemand rauskommt (abends oder nachts) sind das vielleicht 2-3% der Arbeiterinnen - abgesehen von gelegentlichen abendlichen "Massenaufläufen" (12-15 Arbeiterinnen bei einer Koloniegröße von 400-500) gibt es da nichts zu sehen. Für einen Kindergarten wären die völlig ungeeignet.
Da ist es doch toll wenn die Messor aktiv buddeln, bauen und umdekorieren.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1385
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 163 mal
Danke bekommen: 721 mal

Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder