Avatar die hängenden Felsen

Zeigt uns euere Anlagen

Avatar die hängenden Felsen

Beitragvon Fabienne » 6. November, 2017, 15:49

Hier habe ich mich von dem Film Avatar inspirieren lassen und hängende Felsen geschaffen, die wie es scheint wirklich schweben.

bei den letzten Bildern erkennt man dann, wie dies möglich ist. Als Nest dient ein Halbkugelnest, das mit einem unterirdischen Wassertank verbunden ist und mittels Erwärmung dann befeuchtet wird. Das Wasser im Tank wird also erwärmt und verdunstet und bildet einen Wasserfilm an der Decke (dem Gipsnest). Dadurch ist das Nest mittels Wärmeregulierung zu befeuchten und die Tiere haben es auch noch kuschlig warm.

Die Felsen habe ich dann mit einer Reihe von Miniaturbrücken verbunden. Die Tiere sollen ja was tun um an ihr Futter zu gelangen.

IMG_0958.jpg

IMG_0962.jpg


Mittels Talkum ist den Tieren die Möglichkeit genommen ohne Brücken an das Futter zu gelangen :)

IMG_0963.jpg

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Fabienne für die Beiträge (total 6):
NeurotoxinUser3165ExnomMaddioErneSerafine
Benutzeravatar
Fabienne
Halter
 

Beiträge: 1115
Registriert: 18. Mai, 2007, 01:12
Wohnort: nähe München
Auszeichnungen: 1
Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 75 mal

Re: Avatar die hängenden Felsen

Beitragvon Sir Joe » 10. November, 2017, 15:59

Hallo Fabienne,

du zeigst uns hier, eine wirklich sehr künstlerische Art, die Laufwege zu erhöhen. Die hängenden Felsen sehen einfach klasse aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass es total spannend ist, eine kleine Arbeiterin beim Aufstieg zu beobachten :D

Gruß,
Sir Joe
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 458
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 548 mal
Danke bekommen: 528 mal

Re: Avatar die hängenden Felsen

Beitragvon Fabienne » 14. November, 2017, 00:31

Ja das ist wirklich spannend. Aber am Ende freuen sich die Tiere sicher sehr nach dem anstrengenden Aufstieg einen kleinen Honigdrink zu sich nehmen zu können.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Fabienne für den Beitrag:
Neurotoxin
Benutzeravatar
Fabienne
Halter
 

Beiträge: 1115
Registriert: 18. Mai, 2007, 01:12
Wohnort: nähe München
Auszeichnungen: 1
Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 75 mal


Zurück zu Mein Formikarium kurz vorgestellt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder