Verhalten bei Hunger

Re: Verhalten bei Hunger

Beitragvon Kalinova » 29. November, 2017, 23:11

Nim einen Behälter mit leicht zu öffnendem (aber Ameisendichten) Deckel. Lege das Nest-RG hinein und ein zweites mit frischem Wassertank auch in den Behälter beide dunkelst du ab, die Ameisen ziehen um wenn sie es für angebracht halten. Wenn sie nicht umziehen haben sie zumindest eine zusätzliche Wasserquelle. Futter wie beschrieben, Kohlehydrate würde ich aber öfter anbieten als alle 4 Tage. Bei den Proteinen sollte es ausreichen wenn sie alle 4 Tage was bekommen.

Für weitere Artspezifische Haltungsinfos musst du dich aber selber schlau machen, zum Beispiel beim Händler. Sonst hätte sich sicherlich schon jemand gemeldet der die Art auch hält - ist ja nich das erste Mal das du nachfragst. ;)

Wenn du dir mit der Arena nicht sicher bist kannst du uns auch ein Bild schicken bevor du die Ameisen hineinsetzt.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1137
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli, 2015, 11:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1046 mal
Danke bekommen: 1411 mal

Re: Verhalten bei Hunger

Beitragvon Serafine » 29. November, 2017, 23:13

Phil93 hat geschrieben:Soll ich das Reagenzglas abdunkeln und einfach in einen Behälter geben? Oder hättest du andere Tipps.

Einfach nen kleinen Pappzettel nehmen, in der Mitte falten und wie ein Zelt draufsetzen. Hat den Vorteil dass man es abnehmen kann ohne das RG bewegen zu müssen oder Erschütterungen zu verursachen.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 826
Registriert: 1. März, 2017, 16:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 49 mal
Danke bekommen: 379 mal

Re: Verhalten bei Hunger

Beitragvon trailandstreet » 30. November, 2017, 09:00

Bei Gründervölkern ist es durchaus üblich, dass diese eher nachtaktiv sind. Die sitzen unter tags tatsächlich nur im Nest.
Ob sie draussen waren, erkennt man eigentlich nur, ob sie Futtertiere bewegt haben. Die aufgenommenen Mengen an Kohlehydraten kann man eigentlich nicht feststellen. Man sieht es ihnen höchtstens an der Gaster an.

Der Text am Anfang war eigentlich nicht ganz eindeutig. Hattest Du sie nur im verschlossenen RG gehalten und gefüttert. Wundert mich etwas, denn Du bist ja schon länger hier.
Also RG mit reduziertem Eingang in kleine Box (Rocherbox) und dort füttern.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: Verhalten bei Hunger

Beitragvon Phil93 » 30. November, 2017, 16:33

Hey danke für die ganzen tollen Tipps. Ich werde mir mal einen Behälter besorgen und das Reagenzglas dort rein stellen. Ich werde hier auch noch Fotos reinstellen ob es dann so in Ordnung ist. ^^
Phil93
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 8. November, 2017, 15:45
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder