Messor barbarus aus Sicht eines Halters

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.

Re: Messor barbarus aus Sicht eines Halters

Beitragvon Sir Joe » 1. Dezember, 2017, 17:05

Hallo Wolfgang,

wie hast du dir das mit dem Holznest eigentlich vorgestellt?

Ich meine selbst Y-Tong hält Messor barbarus nicht einmal davon ab, sich dort ab einer gewissen Volksstärke durchzubeißen, bei einem Holznest sollten sie doch leichtes Spiel haben. Du selbst testest ja gerade die Verwendung eines Beton/Gips Nestes, um den Härtegrad zu erhöhen. Wieso also nun dieses, durchaus gelungene aber eben ausbruchsanfällige, Holznest?

Schöne Grüße
Sir Joe
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 465
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 564 mal
Danke bekommen: 539 mal

Re: Messor barbarus aus Sicht eines Halters

Beitragvon Erne » 1. Dezember, 2017, 20:59

Das sie sich durchknabbern, damit könntest Du richtig liegen, auch wenn es nicht einfach sein dürfte.
Die Rückwand besteht aus 5-fach verleimten Sperrholz der härteren Art.
Seitenteile, Wände, Zwischenwände aus härterem Kiefernholz.
Mit Messor barbarus habe ich schon einiges erlebt, so dass ich auch davon ausgehen muss, das sie mit der Zeit irgendwo durchkommen.

Der Block ist so gebaut, dass ich ihn, ohne größeren Aufwand, mit Kunststoffplaten ummanteln kann.

Der Holznestteil ist ein Experiment, um zu schauen was sie überhaupt damit anfangen.
Für mich der Grund, nicht gleich eine Ummantelung mit zu bauen.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Sir Joe
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1709
Bilder: 249
Registriert: 18. April, 2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2746 mal
Danke bekommen: 2144 mal

Re: Messor barbarus aus Sicht eines Halters

Beitragvon Sir Joe » 2. Dezember, 2017, 18:35

Klingt interessant, hätte mich auch gewundert, wenn du keinen Plan B hättest. Dann dürfen wir also gespannt sein, wann es soweit ist.
Ich gehe davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit, bzw. Platzmangel ist, bis sich deine Kolonie aus dem Nest beißt, aber wer weiß, warten wir mal ab.
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 465
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 564 mal
Danke bekommen: 539 mal

Vorherige

Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder