Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Selbstgedrehte Kurzvideos über Ameisen und sonstige Insekten.

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Safiriel » 18. Januar 2017, 21:40

Meine krassesten Abdecker sind die Tapinoma erraticum.
Deren Wassertränke befindet sich über 1cm erhöht. Sie legen eine Lehmspur da hoch, sodass die Umgebung der Tränke durch die Kapillarkräfte immer feucht ist.
Beim Honig ist es ganz krass. Der wird immer so schnell komplett zugeschaufelt, dass ich nie weiß, ob sie genügend Kohlenhydrate aufgenommen haben.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Safiriel für den Beitrag:
trailandstreet
Benutzeravatar
Safiriel
Moderator
 

Beiträge: 2546
Bilder: 6
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Wohnort: Wesseling
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 630 mal
Danke bekommen: 1235 mal

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Erne » 23. Januar 2017, 14:33

Carebara diversa gehören ebenfalls zu den Arten die Flüssigkeiten abgecken.


Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für die Beiträge (total 3):
ReliAntSajikiiKalinova
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 2039
Bilder: 271
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3491 mal
Danke bekommen: 2758 mal

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Sajikii » 23. Januar 2017, 21:40

Erne hat geschrieben:Carebara diversa gehören ebenfalls zu den Arten die Flüssigkeiten abgecken.

Ich weiche zwar damit dezent vom Thema ab, allerdings möchte ich kurz hinzufügen, dass diese Ameise nicht nur Flüssigkeiten abdeckt. Ich konnte damals mehrfach beobchten, wie ein plötzlich viel zu großes Angebot an tote, adulte, weibliche Steppengrillen (in anderen Worten: bei große Insekten) zum Teil mit Bodenmaterial abgedeckt wurden. Das erinnerte mich irgendwie an kleine Iglus!
Schlußendlich aber doch wurden auch diese verbauten Insekten gefressen, ich musste teilweise die Iglus abtragen um die leeren Chitinhüllen raus zu bekommen. Meiner Meinung nach eine Handlung, um Nahrung zu verbergen und zu sichern. Die Iglus entstanden auch meist in unmittelbarer Nähe des Erdnestes, womöglich würden sie das auf weiterer Distanz nicht tun, da es wohl auch zu aufwendig und zuviel Risiko bedeuten könnte.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Sajikii für den Beitrag:
Erne
Benutzeravatar
Sajikii
Erfahrener Halter
 

Beiträge: 3026
Bilder: 21
Registriert: 30. August 2002, 21:18
Wohnort: AUT
Hat sich bedankt: 1208 mal
Danke bekommen: 898 mal

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Erne » 24. Januar 2017, 11:39

Beobachtungen, die ich bei dieser Art, ebenfalls machen konnte.
Mit genug Erde (Erdhaltung) oder anderen Substraten in der Anlage, die von diesen Ameisen bewegt werden können, haben sie bei reichlicher Fütterung, Insekten komplett eingegraben.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
trailandstreet
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 2039
Bilder: 271
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3491 mal
Danke bekommen: 2758 mal

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Deniso » 26. August 2017, 14:16

Meine Pheidole pallidula haben gerade Fleisch bekommen. Sie haben auch sofort begonnen es zuzuschaufeln. Die Theorie Fressfeinde fern zu halten finde ich auch sehr wahrscheinlich. Wäre es denn evtl auch möglich dass es der Konsevierung dient? Ich meine dass Ameisen anbauen und ernten (Atta) oder Viehzucht betreiben (Blattläuse) hätte vorher sicher auch niemand gedacht.
Deniso
Einsteiger
 

Beiträge: 1
Registriert: 23. Februar 2017, 21:15
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon Timbo » 27. August 2017, 17:49

Meine C. ligniperda sind da auch sehr kreativ beim abdecken. Honig-/Zuckerwasser wird mit Kieselsteinchen abgedeckt. Auch haben sie die Samen aus den Tannenzapfen herausgeholt und mit diesen abgedeckt. Auch mit Chitinpanzern von Futtertieren wird abgedeckt. Die Watte der Wassertränke wird gerne mit Beinen von Futtertieren gekachelt.
Benutzeravatar
Timbo
Einsteiger
 

Beiträge: 49
Registriert: 9. Mai 2017, 15:13
Hat sich bedankt: 27 mal
Danke bekommen: 42 mal

Re: Ameisen decken Flüssigkeiten ab

Beitragvon ReliAnt » 15. April 2018, 13:33

Ich weiß, das Video ist schon etwas älter, was mir auffällt ist die gute Bildqualität.

@Erne: Vielleicht liest Du das (ansonsten schreibe ich Dir eine PN). Darf ich fragen welche Kamera Du für das Video verwendet hast?
Oder ist das mit einer DSLR und Makro-Objektiv aufgenommen?
Ich habe derzeit an meiner Canon nur einen Retroadapter um mal ein bisschen herumzuprobieren - habe aber schon ein Makro-Objektiv im Sinn...

Dank Dir für die Info.

Viele Grüße,
ReliAnt
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 181
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 113 mal
Danke bekommen: 154 mal

Vorherige

Zurück zu Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder