Formica polyctena und sanguinea in einer Kolonie

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Formica polyctena und sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Luis12345 » 15. April 2018, 20:04

Hallo zusammen , ich war heute auf der Suche nach Formica sanguinea und ich wurde auch fündig nur ich Merkte schnell, das was mit der Kolonie nicht stimmte. Den es war zum einen ein ziemlich großer Haufen. Da dachte ich mir zuerst nice, ziemlich großes Nest für ne F. sanguinea. Als ich das Nest ein bisschen öffnete strömten ziemlich viele Ameisen raus mir vielen so fort die Formica fusca auf, das waren echt viel F. fusca und dann viel mir bei genauerem hin sehen auf, da sind doch F. polyctena Arbeiterinnen und natürlich noch die F. sanguinea Arbeiterinnen. Dann wurde es noch verrückter, ich sah 2 F. polyctena Gynen und 1 F. sanguinea Gyne mit nem richtig dicken Gaster. Ich frag mich jetzt noch wie sowas zu Stande kommt. Leben die in Symbiose? Vielleicht kann mir ja jemand hier aus dem Forum weiterhelfen.
Und hab natürlich das Nest wieder geschlossen als ich die F. polyctena sah.
Benutzeravatar
Luis12345
Einsteiger
 

Beiträge: 81
Registriert: 29. September 2015, 19:22
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 11 mal

Re: Formica polyctena und Sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Maddio » 15. April 2018, 20:11

Hm, bist du dir dann sicher, ob es überhaupt ein Nest von Formica sanguinea war? Denn es könnte auch ein Gründungsnest von Formica s. str. gewesen sein, die gründen ja schließlich bei Serviformica als temporäre Sozialparasiten.
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1942
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3686 mal
Danke bekommen: 2041 mal

Re: Formica polyctena und Sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Luis12345 » 15. April 2018, 20:38

Sehr sicher es war sanguinea und polyctena man kann die beiden Arten auch gut von einander unterscheiden vorallem die Königinnen. die Gynen von der polyctena sind deutlich Dunkler als die gynen der Sanguinea so verhält es sich auch bei den Arbeiterinnen .
Benutzeravatar
Luis12345
Einsteiger
 

Beiträge: 81
Registriert: 29. September 2015, 19:22
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 11 mal

Re: Formica polyctena und Sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Maddio » 15. April 2018, 20:42

Dann hast du doch sicher ein paar Fotos gemacht?
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1942
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3686 mal
Danke bekommen: 2041 mal

Re: Formica polyctena und Sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Luis12345 » 15. April 2018, 20:44

Nein hatte leider mein Handy nicht da bei sonst hätte ich schon fotos gemacht .
Benutzeravatar
Luis12345
Einsteiger
 

Beiträge: 81
Registriert: 29. September 2015, 19:22
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 11 mal

Re: Formica polyctena und Sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon trailandstreet » 15. April 2018, 20:51

Formica pratensis ist auch wesentlich dunkler als rufa, polyctena und sanguinea.
lorem ipsum covfefe
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3651
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1048 mal
Danke bekommen: 1142 mal

Re: Formica polyctena und sanguinea in einer Kolonie

Beitragvon Maddio » 12. Mai 2018, 14:38

Luis, hast du inzwischen Fotos von dieser Kolonie?
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1942
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3686 mal
Danke bekommen: 2041 mal


Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder