Hilfe bei Bestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon User3165 » 15. April 2018, 15:25

Hallöchen!

Lange ist's her, seit ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Ursprünglich wollte ich zumindest Bauberichte von Formikarien posten, aber während der Winterruhe hatte ich quasi für nichts Zeit. Jetzt ist es auch noch nicht anders, aber zumindest werde ich jetzt wieder regelmäßig hier reinschauen und wieder mal ein paar Updates raushauen ;)

Aber jetzt brauche ich erst einmal eure Hilfe, das ging schneller als erwartet.
Beim Kuchenessen im Garten sah ich nämlich plötzlich etwas auf dem Tisch krabbeln. Ich sah es mir genauer an, vielleicht eine kleine Wespenart oder so. Keine Flügel vielleicht ein Kurzflügler... Vielleicht aber auch eine Ameise? Die Fühler... schwer zu sagen, könnten auch gerade sein... Ziemlich breiter Thorax, vielleicht eine Königin? An der Gaster machte ich etwas helleres aus, ist das etwa Dolichoderus quadripunctatus? Ich bat die anderen, kurz auf sie aufzupassen, sprintete ins Haus und holte ein RG.

Als sie im RG war, betrachtete ich sie. Zunächst war ich mir ziemlich sicher, dass es sich um Dolichoderus quadripunctatus handeln musste. Aber sie hatte nicht die vier Punkte, sondern ein einzelnes helles Querband. Ich sah mir meine eigenen Fotos von der D. quadripunctatus Gyne an und stellte fest: Diese hier muss etwas anderes sein. Die Kopfform passt nicht, und der Gaster-Thorax Übergang sah auch nicht so aus.

Ich zeig euch einfach mal die Fotos, ich habe so eine Königin noch nie gesehen (glaub ich...).

WOW. Ich schaue mir gerade so die Bilder durch, welche für eine Bestimmung geeignet wären. Ein Bild hab ich schräg von vorne gemacht, und ich schaue mir den Kopf nochmal genauer an... die Form kam mir bekannt vor. Schnell war Camponotus truncatus in die Google Suche eingegeben, und meine Ameise schaute mich aus zig Bildern an.

Scheinbar haben bei dieser Art sowohl die Königin, als auch die Soldatinnen diese charakteristische Kopfform. Na, bevor ichc hier jetzt weiter philosophiere, hier die Fotos:

*(Bilder anklicken für höhere Auflösung)*

1073

1072

1071

EDIT: Das Tier ist etwa 5 mm lang. Färbung wie auf den Fotos zu sehen, die sind ganz gut geworden. Sie ist ziemlich schnell gelaufen.

Weiß jemand, ob der Thorax auch bei den Soldatinnen so groß ist? Oder ob sich die Königin einer bestehenden Kolonie aus dem Nest wagt? Ich habe noch nie eine Arbeiterin dieser Art gesehen (dachte, die müssten viel größer sein, deswegen hab ich wahrscheinlich nicht gleich daran gedacht... bei Camponotus denke ich immer an große Ameisen :D ) und möchte ungern für den Tod einer Kolonie verantwortlich sein, zumal die Art laut Ameisenwiki gefährdet sein soll (Wikipedia sagt, in Süddeutschland weiter verbreitet...)
Über zusätzliche Infos jeglicher Art wäre ich sehr froh^^

Liebe Grüße,
Gabs

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für die Beiträge (total 2):
MaddioUnkerich
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 350
Bilder: 105
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 489 mal
Danke bekommen: 332 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon User3165 » 15. April 2018, 22:50

Achja, sollten sie für irgendetwas gebraucht werden, können die Bilder wie immer gerne innerhalb des Forums verwendet werden ;)
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 350
Bilder: 105
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 489 mal
Danke bekommen: 332 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon Ameisenstarter » 15. April 2018, 23:05

Wow was für eine schöne Ameise! Ich war schon seit ich von ihr gelesen habe fasziniert.

Zu weiteren Informationen kann ich nur sagen, dass die Art arboricol lebt.

Hmm, die Bestimmung, ob Königin oder Soldatin ist schwierig. Kannst du vielleicht mal ein Bild machen, was die Ameise von der Seite zeigt? (Thorax besser sichtbar)

Liebe Grüße

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Halter
 

Beiträge: 476
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 213 mal
Danke bekommen: 339 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon User3165 » 16. April 2018, 10:45

Ja, ich hatte mich gestern schon auf die Suche nach möglichen Neststandorten gemacht, aber nichts gefunden...

Ich bin bis 6 noch in der Uni, wenn ich Zuhause bin werde ich mich nochmal ans Fotografieren machen...
Wobei ich ja eher zu Königin tendiere.
Bei den meisten Bildern, die ich bisher von Soldaten gesehen habe, war der Caput breiter/massiver als der Thorax, bei diesem Exemplar ist der Kopf doch eher klein...

Liebe Grüße,
Gabs
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 350
Bilder: 105
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 489 mal
Danke bekommen: 332 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon Unkerich » 16. April 2018, 13:08

Hi,
Glückwunsch zum Fund!
Für mich ist das eine Colobopsis truncata / Camponotus truncatus Königin, ganz sicher bin ich allerdings auch nicht. Finde aber, dass der Thorax für einen Soldat doch recht massiv wäre.

LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 3):
MaddioAmeisenstarterUser3165
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 847
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1088 mal
Danke bekommen: 1027 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon User3165 » 16. April 2018, 21:49

Heyho!

So, habe nun noch ein paar Bilder gemacht...
Sind natürlich nicht markant besser, aber ein Upload tut ja niemandem weh^^
Für eine Vergrößerung einfach die Bilder anklicken ;)

1086 1084
Der Kugelschreiber lag weiter vorne, also ist der Größenvergleich sinnlos... aber sie ist schon klein. Zumindest kleiner als eine Lasius niger Gyne, aber ein bisschen größer als Myrmica rubra...

1083 1079 1080
Unter anderem Licht betrachtet...

1082 1081
Bei Überbelichtung erkennt man auch die dunkleren Farben.

1077107610781075
Versuche, den Thorax besser darzustellen...

Tja. Ich frage mich immer noch, was diese Königin außerhalb des Nests zu suchen hatte...
Schwarmflug ist laut Tabelle erst viel später im Jahr :confused:

Naja, danke jedenfalls für eure Hilfe^^
Liebe Grüße,
Gabs

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Erne
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 350
Bilder: 105
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 489 mal
Danke bekommen: 332 mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitragvon Ameisenstarter » 16. April 2018, 21:59

Jetzt ist es wirklich deutlich. Herzlichen Glückwunsch zum Fund dieser Gyne. Wirst du sie nun halten? Die Art ist ja zumindest potenziell gefährdet. (oder hat sich da mittlerweile was geändert?)

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Halter
 

Beiträge: 476
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 213 mal
Danke bekommen: 339 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron