Futtertiere aus dem Laden

Futtertiere, Futtertierhaltung, Diskussion, sonstige Überlegungen und Ideen

Futtertiere aus dem Laden

Beitragvon ente94 » 11. Juli 2018, 16:39

Hallo

kann mir jemand Eiweißprodukte, wie z.B. trockene Insekten oder ähnliches empfehlen?
Ich habe in meiner Stadt einen Megazoo, einen Fressnapf und Das Futterhaus zur Verfügung, also schon etwas Auswahl.

Ich weiß nur nicht, ob komplett trockene Insekten überhaupt angenommen werden?
Alternativen?

Grüße

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor ente94 für den Beitrag:
ReliAnt
ente94
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 21. Juni 2018, 12:06
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Futtertiere aus dem laden

Beitragvon ReliAnt » 11. Juli 2018, 16:55

ente94 hat geschrieben:Hallo

kann mir jemand Eiweiß Produkte wie z.B. trockene insekten oder ähnliches empfehlen?
Ich habe in meiner Stadt einen Megazoo, einen Fressnapf und Das Futterhaus zur verfügung, also schon etwas auswahl.

Ich weiß nur nicht ob komolett trockene Insekten überhaupt angenommen werden?
Alternativen?

Grüße


Hallo,

nunja, mit dem Tot(trocken)futter ist das so eine Sache.
Ich habe bei meiner Kolonie bereits vieles ausprobiert (wenngleich sie klein ist)...

Zwei Tipps die ich dir geben könnte wenn Du magst:
- Fischfutterflocken
- rote Mückenlarven

Wird von manchen Kolonien angenommen von Zeit zu Zeit und gibts in jeder Zoohandlung

Viele Grüße
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 184
Registriert: 4. April 2018, 20:01
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 117 mal
Danke bekommen: 164 mal

Re: Futtertiere aus dem Laden

Beitragvon Serafine » 11. Juli 2018, 17:46

Einer der Läden wird mit Sicherheit auch sowas wie Fruchtfliegen, Stubenfliegen oder kleine Heimchen haben, nimm einfach die. Viele Ameisen essen auch nasses Katzenfutter, das würde ich aber eher zur Abwechslung und nicht als Hauptnahrung anbieten. Trockenfutter wird von den meisten Ameisen nicht so gern angenommen.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1474
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 182 mal
Danke bekommen: 818 mal

Re: Futtertiere aus dem Laden

Beitragvon ente94 » 11. Juli 2018, 19:59

ich habe mir bei Fressnapf getrocknete Heuschrecken geholt. Ich fürchte die sind zu trocken und uninteressant

ich werde die tage mal ein paar Dinge testen
ente94
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 21. Juni 2018, 12:06
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Futtertiere aus dem Laden

Beitragvon OdinsRabe » 11. Juli 2018, 22:22

Darf man Frage was für eine Art du haltest?

Für eine artgerechte Haltung wird man wohl leider nicht dran vorbeikommen Insekten anzubieten. Ich persönlich friere die Insekten gerne ein, somit hat man im gefrorenen Zustand ein bisschen reserven und vorallem muss man sie nicht bei lebendigem Leib zerschneiden. Das könnte ich nicht auf dauer, bei Spinnen die Beinchen wegmachen geht noch, aber z.B. eine Schabe zerschneiden, wenn sie noch lebt .. :eek: puh bei einer Schabe reicht es ja nicht einfach den Kopf abzuschneiden.

Ich hab gelesen das allerdings die Eier der Milben durch die Tiefkühltruhe nicht abgetötet werden bzw. eine hohe chance besteht das es einige überstehen, d.h. sobald die Eier wieder ins warme kommen schlüpfen wieder Milben. Man solte wohl um ganz sicher zu gehen, Futtertiere mit der Lupe oder mit einem guten Foto kontrollieren. Das Überbrühen würde helfen gegen die Milben und auch die Eier. Allerdings können unsere Ameisen das überbrühte Futter nicht so leicht aufnehmen, im Vergleich zu frisches oder gefrorenes.
Sry da bin ich mal wieder abgeschweift

Warum kaufst du nicht einfach ein paar Futtertiere Online und züchtest sie?

Grüße
Benutzeravatar
OdinsRabe
Einsteiger
 

Beiträge: 151
Registriert: 13. Januar 2018, 23:41
Hat sich bedankt: 37 mal
Danke bekommen: 46 mal

Re: Futtertiere aus dem Laden

Beitragvon ente94 » 12. Juli 2018, 17:07

Ich halte Camponotus japonicus seit kurzem, 15 Frauen stark.

Dass Insekten zur Nahrung steht außer Frage, deswegen suche ich ja nach welchen und auch fündig geworden.
ca. 80 kleine Heimchen für 2€ bei einem kleinen Terrarien handel. noch leben sie und ich werde sie auch weiter versorgen

danke erstmal bis hierhin
ente94
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 21. Juni 2018, 12:06
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke


Zurück zu Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder