Hilfe! Königin, Aufzucht

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Chrizzel » 8. August 2018, 19:22

Mir ist eben gerade durch Zufall eine Ameise in Netz gegangen die ich persönlich für eine Königin halte und ich habe ärgerlicherweise kein Reagenzglas.
An dieser Stelle suche ich eine Möglichkeit eine Kolonie ohne Reagenzglas-Nest hochzuziehen (ich habe auch kein richtiges Nest oder dergleichen). Ich habe auch nichts gegen ein paar kleine Bastelarbeiten.
Außerdem würde ich mich freuen ob mir jemand sagen kann was für eine Art es ist, ich tippe auf Lasius niger oder flavus (bin noch sehr neu in der Ameisenhaltung).
Dateianhänge
6F40765C-F022-4BFD-868B-F833DB8D722B.jpeg
584FD93A-4CC6-49F7-9806-8F157111F3EB.jpeg
Chrizzel
Einsteiger
 

Beiträge: 4
Registriert: 7. August 2018, 21:22
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Kalinova » 8. August 2018, 19:29

Na dann geh dir doch ein Reagenzglas kaufen, wo is da das Problem? :)
Zu finden in Apotheken oder Dekoläden.

Gruß Kalinova

PS: ich bin nicht gut im Bestimmen aber ich vermute fast es ist keine Lasius. Die Profis melden sich dazu aber bestimmt noch. ;)
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für die Beiträge (total 2):
UnkerichSerafine
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1510
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1412 mal
Danke bekommen: 1937 mal

Re: Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Serafine » 8. August 2018, 19:45

Kauf dir ein 150mm-RG und etwas Watte in der Apotheke oder im Bastelladen. Kostet zusammen im Extremfall 4€.

Deine Bastelleidenschaft kannst du dann später beim bauen/dekorieren der Arena ausleben.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für die Beiträge (total 2):
UnkerichChrizzel
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1342
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 151 mal
Danke bekommen: 686 mal

Re: Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Unkerich » 8. August 2018, 19:47

Hi,

Ich vermute schon eine Lasius sp., die Art ist schwer zu bestimmen. Möglicherweise eine Lasius cf. niger.

Bis du ein RG hast, kannst du die Gyne z. B. in eine kleine Dose mit etwas angefeuchteter Watte o. Ä. setzen und dann später umsiedeln. Dennoch würde ich empfehlen so schnell wie möglich ein RG anzuschaffen, da eine Umsiedlung nicht leichter wird, wenn die Brut zunimmt.
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
Chrizzel
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1072
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1621 mal
Danke bekommen: 1357 mal

Re: Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Chrizzel » 8. August 2018, 21:41

Kalinova hat geschrieben:Na dann geh dir doch ein Reagenzglas kaufen, wo is da das Problem? :)
Zu finden in Apotheken oder Dekoläden.

Gruß Kalinova

PS: ich bin nicht gut im Bestimmen aber ich vermute fast es ist keine Lasius. Die Profis melden sich dazu aber bestimmt noch. ;)




Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie lange die Königin aushält ohne richtiges Zuhause und wie das mit dem Umsiedeln klappt, sobald sie Eier gelegt hat.
Chrizzel
Einsteiger
 

Beiträge: 4
Registriert: 7. August 2018, 21:22
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Königin, Aufzucht

Beitragvon Kalinova » 8. August 2018, 22:31

Na mach erstmal so wie Unkerich schrieb. Dann holste morgen n RG, bereitest das vor und stellst sicher das das Wasser nich ausläuft aber die Watte auch nicht zu trocken ist und dann rein mit der werten Dame. :)

Serafine schrieb ja bereits das es nich die Welt kostet, schadet auch nich wenn du gleich 2 RGs holst. Eins in Reserve zu haben ist durchaus sinnvoll. Zb für solche Fälle oder später als Wasserspender oder Alternativnest.

Am besten wäre natürlich du hättest schon ein RG gehabt, aber mit Unkerichs Methode hält die Königin das auch erstmal aus.

Viel Erfolg :)
Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1510
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1412 mal
Danke bekommen: 1937 mal


Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder