Solenopsis invicta

Themen über exotische Ameisenarten.

Re: Solenopsis invicta

Beitragvon supi004 » 24. September 2018, 18:44

@Serafine

Ich hatte da andere Informationen, hab diese aber jetzt auch auf Anhieb nicht mehr finden können. Stammte auf einem Informationsvideo der australischen Behörden, die ja versuchen geminata und invicta zu bekämpfen. Ich will jetzt aber nicht ausschließlich, dass ich da was falsch in Erinnerung habe oder es falsch verstanden habe.

ImLutrax hat geschrieben: Hier wird so getan als ob S. invicta die Welt zerstört.


Im Grunde genommen tut sie das ja auch. Zumindest die Tierwelt.
Mal ganz von wirtschaftlichen Schäden oder Problemen für die Menschen abgesehen.

Aber dass sie sich auch ohne künstliche Wärmequelle in Deutschland halten können soll ist mir neu. Gibt's dafür Belege oder Hinweise?

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk
Benutzeravatar
supi004
Halter
 

Beiträge: 228
Registriert: 20. Januar 2008, 20:34
Wohnort: Höxter
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Solenopsis invicta

Beitragvon ImLutrax » 24. September 2018, 18:47

@supi004

Ich denke nicht das Ameisen die Erde zerstören können wenn dann könnte das vllt ein Asteorid oder sowas ;D trz ist es schade das man auf das Alter runter gestuft wird ;/
Benutzeravatar
ImLutrax
Einsteiger
 

Beiträge: 122
Registriert: 5. Juni 2017, 10:36
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Solenopsis invicta

Beitragvon Spinoant » 24. September 2018, 19:10

Mal etwas überzogen: Was würde passieren, wenn ein paar Tiger in Deutschland aus dem Zoo ausbrechen würden? Richtig, sie würden die Nahrungskette, der hiesigen Tierwelt komplett dominieren und umkrempeln.
Supi004 sprach von der Tierwelt, und da hat er auch nicht unrecht, außer dass die gesamte Ökologie und auch Ökonomie davon betroffen sein kann. Wenn deine Ameisen ausbrechen, und sich dann auch noch weiter ausbreiten sollten, wird das Ökosystem in dem Gebiet aus dem Ruder geraten. Es ist ja nicht umsonst so, dass Tiere aus dem Ausland nicht hier ausgewildert werden sollten, weder Säugetiere, noch Fische, Vögel usw. oder auch eben keine Insekten.
Es gibt genügend Beispiele dafür wo eine eingeschleppte Tierart die Region sowohl ökologisch, und somit auch wirtschaftlich komplett verändert hat - das gilt übrigens teilweise auch für Pflazen. Heimische Arten werden verdrängt, evtl sogar gefährdet oder noch schlimmer: Sie werden aussterben.
Das ganze hört sich jetzt sehr dramatisch an, allerdings ist es das traurigerweise gar nicht mal.
Beispiel: Sämtliche Arten die ursprünglich mal in Australien lebten, sind ausgestorben (ja auch aufgrund der Jagd des Menschen) aufgrund von eingeschleppten Tieren.

Nichts für ungut, aber gerade dein letzter Beitrag hat für mich gezeigt, dass du das ganze vielleicht doch etwas unterschätzt.

LG
Benutzeravatar
Spinoant
Halter
 

Beiträge: 250
Bilder: 0
Registriert: 22. Mai 2014, 17:43
Wohnort: Oldenburg-Niedersachsen
Hat sich bedankt: 212 mal
Danke bekommen: 128 mal

Re: Solenopsis invicta

Beitragvon supi004 » 24. September 2018, 19:22

Du brauchst nur in die USA schauen, um zu sehen, was Feuerameisen anrichten können. Keine Ahnung wie alt oder jung du bist, aber wenn du die dort auftretenden Ereignisse als nicht so schlimm empfindest, ist Verantwortungslosigkeit noch das harmloseste, was man dir vorwerfen kann.

Ich mach es jetzt Mal ganz deutlich. Nimm davon Abstand!

Andernfalls werde wohl Mal prüfen, in wie weit man juristisch dagegen vorgehen kann.

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk
Benutzeravatar
supi004
Halter
 

Beiträge: 228
Registriert: 20. Januar 2008, 20:34
Wohnort: Höxter
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Solenopsis invicta

Beitragvon Ameisenstarter » 24. September 2018, 19:38

Ich finde das Thema ist an einem Punkt angelangt, an dem man die Diskussion beenden sollte.
ImLutrax wurden ein paar Tipps sowie Infoquellen gegeben, auch aber auf die Gefahren des Transports und Haltung dieser Art hingewiesen.
Die Meinungen sind gespalten, werden sich auch nicht vereinen lassen.



Wer weitere Tipps für ImLutrax hat, kann ihm ja vielleicht noch eine PN schreiben.

Ich schließe das Thema, Weiterführung bringt nur Konflikte.
:closed:

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für die Beiträge (total 2):
RoteameiseTimmey91
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 783 mal
Danke bekommen: 1343 mal

Vorherige

Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron