Messor sp. aus dem Libanon

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Messor sp. aus dem Libanon

Beitragvon Thamnophis » 5. Oktober 2018, 14:07

Hallo liebe Ameisenfreunde,

ich hab wieder einmal ein paar Königinnen gefunden, diesmal aus dem Libanon.
(Eher alle die selbe Art)
Vielleicht hat ja jemand eine Vermutung, was das sein kann?
Besonders viele Messor wurden dort angetroffen.
Hoehe etwa 1400 m in der zentralen Mitte, gebirgig.
Am Vortag gab es einen starken Regenschauer, am Tag danach 30 °C.
Lange Wintermonate mit viel Schnee.

Das Foto mit der Arbeiterin gibt keinen genauen Hinweis.
Diese liefen da nur überall rum, also eher eine Annahme, dass die dazu gehört.

Für mich besonders interessant, ob sie polygyn sein könnte.
Glaube ich allerdings nicht, da sie sich in der Transportbox alle maximal von einander getrennt aufhielten.

Vielen Dank für eure Tipps!
Liebe Grüße
Tham

1507
1506
1508
1509
1510

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Thamnophis für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Thamnophis
Einsteiger
 

Beiträge: 9
Bilder: 5
Registriert: 8. Juli 2011, 20:01
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Messor sp. aus dem Libanon

Beitragvon Ameisenstarter » 6. Oktober 2018, 10:27

Hallo Thamnophis.

Eine Messor ist es auf jeden Fall. Im Libanon kommen (Quelle Antwiki) 3 Messor Arten vor.
Messor wasmanni, Messor ebenius und Messor ceresis. Letztere halte ich für eher unwahrscheinlich.

Ich würde die Gyne als Messor cf. wasmanni bezeichnen (oder eben Messor cf. ebenius).



Wie die Kolonieform bei Messor ceresis ist weiß ich nicht, Messor wasmanni ist vermutlich monogyn (hier ist man sich wohl nicht ganz sicher) und Messor ebenius ist monogyn.
Sehr wahrscheinlich würden deine Gynen also keine zweite akzeptieren.


Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1236
Bilder: 7
Registriert: 29. August 2017, 23:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 783 mal
Danke bekommen: 1343 mal

Re: Messor sp. aus dem Libanon

Beitragvon Olaf Schwarz » 8. Oktober 2018, 05:14

Moin Thamnophis,

Antmaps.org listet 19 Messor-Arten für den Libanon. Du müsstest also erst einmal versuchen die Art richtig zu bestimmen. Dies ist in den meisten Fällen nicht über Fotos oder das bloße Betrachten des Tieres leistbar, sondern nur mit einer Lupe und genauer Recherche. Sollte dir dies gelingen, da muss ich Ameisenstarter leider widersprechen, dann brauchst du eine sachkundige Bestimmung einer zweiten Person, bevor du die Art mit dem "cf." kennzeichnest darfst. Als einzelne Person kannst du nur ein spekulativ "sp." verwenden und bist in jedem Fall auf der sicheren Seite. :)

Gruß, Olaf
Benutzeravatar
Olaf Schwarz
Halter
 

Beiträge: 23
Registriert: 30. April 2016, 08:23
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 35 mal
Danke bekommen: 27 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder