Bestimmung von Gyne

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
DasWurmii
Einsteiger
Beiträge: 114
Registriert: 25. Juni 2018, 11:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1

Beitrag von DasWurmii » 8. Oktober 2018, 16:59

Kann mir jemand sagen, um was für eine Gyne es sich handelt? Habe diese Gyne vor 20min gefunden.
Sie ist etwa 4mm groß.

Mein Tipp wäre Myrmica sp.
Dateianhänge
1539017704193280443944.jpg
Zuletzt geändert von Ameisenstarter am 8. Oktober 2018, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte auf Rechtschreibung achten, siehe Private Nachrichten

Roteameise
Halter
Beiträge: 254
Registriert: 3. Juni 2018, 14:46
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#2

Beitrag von Roteameise » 8. Oktober 2018, 17:30

Ein besseres Bild wäre sehr nützlich.
Könnte auch vielleicht eine Ameisenwespe sein

DasWurmii
Einsteiger
Beiträge: 114
Registriert: 25. Juni 2018, 11:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#3

Beitrag von DasWurmii » 8. Oktober 2018, 17:42

Hier nochmal ein besseres Bild durch eine Lupe
Dateianhänge
15390205837911060042904.jpg
1539020346301980055045.jpg

Roteameise
Halter
Beiträge: 254
Registriert: 3. Juni 2018, 14:46
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#4

Beitrag von Roteameise » 8. Oktober 2018, 17:55

Da bin ich überfragt.
Diese großen Augen :huh:
Ich denke nicht das es eine Königin ist aber warte erstmal auf andere Antworten.

DasWurmii
Einsteiger
Beiträge: 114
Registriert: 25. Juni 2018, 11:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#5

Beitrag von DasWurmii » 8. Oktober 2018, 17:59

Roteameise hat geschrieben:Da bin ich überfragt.
Diese großen Augen :huh:
Ich denke nicht das es eine Königin ist aber warte erstmal auf andere Antworten.


aber ich sehe eine vorhandene Flugmuskulatur

Roteameise
Halter
Beiträge: 254
Registriert: 3. Juni 2018, 14:46
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#6

Beitrag von Roteameise » 8. Oktober 2018, 18:09

Der Gaster ist halt sehr klein was wie du gesagt hast auf Myrmica hinweist. Auch von der Schwärmzeit kommt sie am meisten hin. Obwohl es doch schon etwas zu kalt ist. Verhält sie sich ruhig ?
Welche Farbe hat sie ?

DasWurmii
Einsteiger
Beiträge: 114
Registriert: 25. Juni 2018, 11:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#7

Beitrag von DasWurmii » 8. Oktober 2018, 18:25

Roteameise hat geschrieben:Der Gaster ist halt sehr klein was wie du gesagt hast auf Myrmica hinweist. Auch von der Schwärmzeit kommt sie am meisten hin. Obwohl es doch schon etwas zu kalt ist. Verhält sie sich ruhig ?
Welche Farbe hat sie ?


ja sie verhält sich ruhig und die farbe ist matt schwarz

Roteameise
Halter
Beiträge: 254
Registriert: 3. Juni 2018, 14:46
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

#8

Beitrag von Roteameise » 12. Oktober 2018, 19:01

Ist nochmal was bei ihr passiert ?
Hast du sie freigelassen oder behalten ?

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“