Ameisenforum.de Ameisenhaltung Lasius niger Winterruhe

Lasius niger Winterruhe

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Lasius niger Winterruhe

Beitragvon janland » 1. November 2018, 21:52

Hallo!

Würde mir gerne die Lasius niger bestellen.
Allerdings geht ja bald die Winterruhe los. Macht es noch Sinn, sich dieses Jahr eine Königin anzuschaffen?

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
janland
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 1. November 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon Basti87 » 1. November 2018, 22:03

Ich würde sie im Frühjahr bestellen.
So liegt das Risiko bei der Überwinterung beim Shop.
Du hast ja eh nix im Winter von der/den kleinen.
Gruß Basti

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Basti87 für den Beitrag:
janland
Basti87
Halter
 

Beiträge: 460
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 180 mal
Danke bekommen: 331 mal

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon janland » 1. November 2018, 22:19

Basti87 hat geschrieben:Ich würde sie im Frühjahr bestellen.
So liegt das Risiko bei der überwinterung beim Shop.
Du hast ja eh nix im Winter von der/den kleinen.
Gruß Basti
Danke, hab ich mir schon gedacht.
Gibt es denn auch eine Anfängerart, die keine Winterruhe hält?
Die Kolonie sollte jetzt auch nicht so groß werden, dass die schon ein eigenes Zimmer brauchen

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
janland
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 1. November 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon Basti87 » 2. November 2018, 20:41

Naja was heißt Anfängerart.... Ich sehe das bissi anders.
Die Ameisen haben Bedürfnisse die gedeckt werden müssen durch uns. Was das mit Anfänger zu tun hat keine Ahnung, eher mit Verantwortung meiner Meinung nach. ;)

So jetz mal zu deiner Frage...
Kommt halt drauf an was du in Zukunft an Platz anbieten kannst, an Geld reinstecken möchtest etc.
Dann kommt noch die Geduld frage dazu.
Wenn du wirklich Geduld hast sind größer Ameisen was feines.
Kleiner Ameisen wachsen von der Kolonie Stärke her schneller ran und man hat recht schnell was zu gucken.
Geb mal bescheid was die eher zusagt dann werden wir sicher was für dich finden
Gruß Basti
Basti87
Halter
 

Beiträge: 460
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 180 mal
Danke bekommen: 331 mal

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon janland » 2. November 2018, 20:49

Klar, da hast du Recht.
Ich habe mehrere Sitticharten und daher immer viele Körner zuhause.
Es gibt ja auch welche die Körner fressen?
Ich würde dann eher die größeren nehmen, habe da viel Geduld.
Die Kolonie sollte aber aus Platzgründen nicht allzu groß werden :).



Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor janland für den Beitrag:
Basti87
janland
Einsteiger
 

Beiträge: 3
Registriert: 1. November 2018, 21:49
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon trailandstreet » 2. November 2018, 20:50

Es gibt einige südliche Arten, die von den Ansprüchen her auch gut für Anfänger geeignet sind.
Allerdings haben auch die Südeuropäer im Winter eine recht geringe Aktivität.
lorem ipsum covfefe

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Basti87
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3647
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1047 mal
Danke bekommen: 1140 mal

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon Basti87 » 2. November 2018, 21:21

Messor Arten Bild halt recht große Kolonien.
Sag ja, liegt auch im Auge des Betrachters was der Platz an geht.
Meine Blattschneider haben zurzeit 5 Becken und finde es noch recht wenig was der Platzbedarf angeht.
Ne tropische Camponotus Art würde ich dir da dann empfehlen.
Kannst dich ja mal in den Shops umschauen was dir da so ins Auge springt.
Gruß Basti
Basti87
Halter
 

Beiträge: 460
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 180 mal
Danke bekommen: 331 mal

Re: Lasius niger Winterruhe

Beitragvon trailandstreet » 3. November 2018, 10:10

Wenn man mal von Lasius niger ausgeht, da sind Messor eigentlich einfacher zu halten und die großen Ausbruchskünstler sind sie auch nicht. Eine ausgewachsene Lasius niger steht aber einer Messor in der Haltung sicher auch in nichts nach, was die Größe der Völker angeht und von daher ist man wohl eher mit der Messor besser bedient.
Camponotus-Arten gibt es zwar ein paar, deren Völker nicht so zahlreich werden, allerdings benötigen sie schon aufgrund ihrer Körpergröße um einiges mehr Platz im vergleich zu den anderen.
Wer weiß, vielleicht gefällt Dir ja ganz was anderes besser.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Basti87
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3647
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1047 mal
Danke bekommen: 1140 mal


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron