BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter vor

Themen über exotische Ameisenarten.

BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter vor

Beitragvon Basti87 » 2. Oktober 2018, 23:15

Hier will ich mal berichten wie es mit den Blattschneiderameisen auf den Winter zu geht, zwecks Futter beschaffung.

Erstmal zu meiner Kolonie.
Habe seit März 2018 eine Acromyrmex echinator Kolonie, die jetz ca 1000-1500 Arbeiterinnen stark ist.
Habe mir im Sommer schon Gedanken drüber gemacht, wie es im Winter mir der Futter beschaffung aussieht.
Gesagt getan, 4L zip Beutel besorgt und alles an Rosenblüten besorgt was ich finden konnte und habe diese eingefroren.
Sind jetz so ca 10-15 Beutel die ich habe neben Hibiskusblüten und was sie sonst noch alles an Blüten fressen.

Mit Brombeerblätter habe ich das selbe gemacht, welche ich aber gurz in den Mixer gehauen habe aus Platz Gründen. Nehmen Sie sogar lieber als ganze Blätter.
Denke habe für den Winter erstmal genug an Futter gesammelt.
So nun will ich doch auch mal die anderen Halter bitten etwas zu schreiben wie sie den Winter rumbekommen.
Lg Basti.
Basti87
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 557
Registriert: 9. Januar 2017, 12:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 275 mal
Danke bekommen: 396 mal

Re: BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter

Beitragvon Martin H. » 25. Februar 2019, 12:04

Basti87 hat geschrieben:
So nun will ich doch auch mal die anderen Halter bitten etwas zu schreiben wie sie den Winter rumbekommen.

Ich habe das "Glück", dass ich derzeit in einer optisch und von der Lebensqualität her evtl. nicht so schönen Gegend lebe (Ruhrpott), aber aufgrund der milden Winter ein begnadetes Gebiet für alles was Brombeerblätter und Co. frisst. => brauche mir nicht viel Gedanken zu machen oder Vorbereitungen zu tätigen.

Hier mal mein Brombeerblätterdepot, 200 m von meiner Haustüre entfernt. (Fotos vom 10.01.2019).
Liguster steht da auch einiger rum. Und in der Umgebung gibt es noch etliche ähnliche Dornröschenszenerien.
Dateianhänge
Atta Brombeeren IMG_8185.JPG
Atta Brombeeren IMG_8187.JPG
Atta Brombeeren IMG_8189.JPG
Atta Brombeeren IMG_8193.JPG
Atta Brombeeren IMG_8197.JPG
Benutzeravatar
Martin H.
Halter
 

Beiträge: 209
Registriert: 5. Januar 2007, 12:36
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 26 mal

Re: BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter

Beitragvon Martin H. » 25. Februar 2019, 12:08

Dank des milden und feuchten Winters gibt es bei uns immer noch frische gute Rosenblätter aus dem letzten Jahr (Fotos vom letzten Samstag, 23.02.2019). Und die ersten Rosen treiben auch schon wieder frisches Grün, worüber sich die Ameisen sehr freuen. ...Frische knackiges Brombeeerlaub, gibt es natürlich auch noch en masse!
=> nahtloser Futterübergang! :-)
Dateianhänge
Blattschneiderameisen Futter IMG_8879.JPG
Blattschneiderameisen Futter IMG_8886.JPG
Blattschneiderameisen Futter IMG_8882.JPG
Benutzeravatar
Martin H.
Halter
 

Beiträge: 209
Registriert: 5. Januar 2007, 12:36
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 26 mal

Re: BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter

Beitragvon Stefan1201 » 2. März 2019, 07:17

Gibt's denn eigentlich auch Pflanzen die ich Zuhause als Futter ziehen könnte? Ich stehe noch ganz am Anfang da bräuchte ich noch keine Massen an Blättern. Als Schädling in ihrer Heimat sind sie wohl bei Zitrus-, Kokos- und Kakaoplantagen ein Thema. Vielleicht versuche ich mich mal mit ein/zwei Zitronenbäumchen?
Kaffeeblätter, wird in Mittelamerika ja auch kultiviert, habe ich versucht, kommt bei ihnen nicht gut an.
Hat jemand schon mal versucht Zuhause was zu züchten /ernten?
Stefan1201
Einsteiger
 

Beiträge: 24
Registriert: 22. Februar 2019, 10:12
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: BlattschneiderameisenHalter bereiten sich auf den Winter

Beitragvon Basti87 » 2. März 2019, 16:26

Hibiskus geht ganz gut.
Kannste in der Wohnung oder Balkon/Terrasse.
Sonst halt kleine Rosen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Basti87 für den Beitrag:
Stefan1201
Basti87
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 557
Registriert: 9. Januar 2017, 12:26
Auszeichnungen: 1
Februar (1)
Hat sich bedankt: 275 mal
Danke bekommen: 396 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder