Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Erfahrungen in der Haltung exotischer Ameisen.

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 12. Mai 2019, 11:08

Ist es irgendwie möglich den Titel zu verändern? (Da es nicht mehr um das Sterben der Arbeiter allgemein geht sondern eher um die Kolonie als gesamtes)

Und auch in das richtige Unterforum zu verschieben? Habe gerade gemerkt, dass ich da wohl das falsche erwischt habe.
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 13. Mai 2019, 18:50

Heute musste ich leider erneut eine tote Arbeiterin in der Arena auffinden.

Haltungsparameter sollten passen, Milben kann ich nach Untersuchung der toten Arbeiterinnen auch ausschließen.

Sollte ich mal den Shop kontaktieren?
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon Ameisenstarter » 13. Mai 2019, 19:38

Den Titel belasse ich so, das Thema habe ich ins passende Unterforum verschoben, danke für den Hinweis.

Bei Kolonien mit Problemen ist es immer sehr schwierig zu sagen, was der Grund ist.

Hast du die Arbeiterinnen mal auf Milben untersucht? Steht das Formicarium eventuell in der Sonne? Wird die Heizmatte vielleicht heißer als sie soll?

Man kann nur Rätselraten.
Ein Kontakt mit dem Verkäufer kann durchaus sinnvoll sein, zumindest erstmal bescheidgeben, dass die Kolonie Probleme macht.


Ich drücke die Daumen, Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
mrix
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1582
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1115 mal
Danke bekommen: 1808 mal

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 13. Mai 2019, 19:59

Ameisenstarter hat geschrieben:Den Titel belasse ich so, das Thema habe ich ins passende Unterforum verschoben, danke für den Hinweis.

Bei Kolonien mit Problemen ist es immer sehr schwierig zu sagen, was der Grund ist.

Hast du die Arbeiterinnen mal auf Milben untersucht? Steht das Formicarium eventuell in der Sonne? Wird die Heizmatte vielleicht heißer als sie soll?

Man kann nur Rätselraten.
Ein Kontakt mit dem Verkäufer kann durchaus sinnvoll sein, zumindest erstmal bescheidgeben, dass die Kolonie Probleme macht.


Ich drücke die Daumen, Liebe Grüße :)


Vielen Dank!

Ja hab sie auf Milben untersucht und konnte keine feststellen.
Nein in der Sonne steht es nicht. Und auch die Heizmatte kann nicht das Problem sein, da diese nur das zur Verfügung gestellte Ytong Nest beheizt. Die Arena (in der das RG liegt) beiheize ich mittels Wärmelampe, das RG selber steht aber im "Schatten" bzw. nicht direkt unter der Lampe damit es zu keinem Hitzestau kommen kann.

Vielen Dank für deine Antwort, ich hoffe die Kolonie erholt sich wieder...nur dass eben keine Brut vorhanden ist macht mir schon sehr sorgen.
Habe dem Shop mal informiert.

LG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor mrix für den Beitrag:
Ameisenstarter
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 4. Juni 2019, 16:47

Guten Tag,

mittlerweile sind leider alle ! Arbeiterinnen gestorben...immer eine nach der anderen.
Konnte keine Gründe dafür finden.
Temperatur ist immer über 20 Grad und auch die Luftfeuchtigkeit nie unter 60%.

Nahrung: Honig verdünnt und unverdünnt, sowie kleine und mittlere Fliegen.

Aktuell lebt nur noch die Königin sowie 1 Puppe die sich im Reagenzglas befindet.
Hat jemand Tipps wie ich diese nun am besten aufpeppeln kann?
Sollte ich das RG aus der Arena entfernen und die Königin mit kleinsten Tropfen Honig, sowie Fliegen direkt im RG füttern?
Pushen wird wahrscheinlich schwierig werden.

LG
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 6. Juni 2019, 19:55

Die Gyne ist nun auch verstorben.

Kann mir diese Entwicklung der Kolonie allerdings absolut nicht erklären.

Kann mir jemand bei möglichen Gründen evtl. helfen?
Sodass bei einer potentiellen nächsten Kolonie eine erfreulichere Entwicklung stattfindet.
Würde mir sehr helfen!

LG
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon Harry4ANT » 6. Juni 2019, 20:44

Am besten mal ein paar Fotos vom gesamten Setup posten - eventuell fällt da jemandem etwas auf.
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1439
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 277 mal
Danke bekommen: 956 mal

Re: Camponotus nicobarensis - Arbeiter sterben nach Ankunft?

Beitragvon mrix » 7. Juni 2019, 00:53

Harry4ANT hat geschrieben:Am besten mal ein paar Fotos vom gesamten Setup posten - eventuell fällt da jemandem etwas auf.


Hab 4 Fotos gemacht.
Das RG das unter der Lampe steht ist nicht das eigentliche RG, dieses befand sich ganz links unter der "Rampe".
Die Lampe wurde auch nur bei Bedarf benutzt.

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

LG
Dateianhänge
61867517_883576915319813_4105939999982092288_n.jpg
62250121_2051330378493846_6029076297563504640_n.jpg
62258381_601338187027873_9185417977795706880_n.jpg
62515510_469247443822757_5814410258696634368_n.jpg
mrix
Einsteiger
 

Beiträge: 13
Registriert: 5. Mai 2019, 00:19
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 1 Danke

VorherigeNächste

Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder