Bestimmung Schweizer Queen

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Bestimmung Schweizer Queen

Beitragvon Prof.Ant » 16. Juli 2019, 18:25

Hi,
Ich habe heute Mittag gegen 14 Uhr auf ca1600m über NN in den Schweizer Alpen eine Königin gefunden... Könnte es sich dabei um eine Königin der Großen Wiesenameise handeln? Diese wäre ja geschützt und ich müsste sie wieder frei lassen... Hat jemand andere Ideen welche Art dies sein könnte?

Lieben Gruß aus der Schweiz
Prof.Ant
Einsteiger
 

Beiträge: 51
Registriert: 19. Mai 2017, 07:31
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 14 mal

Re: Bestimmung Schweizer Queen

Beitragvon Harry4ANT » 16. Juli 2019, 18:38

Prof.Ant hat geschrieben:Hi,
Ich habe heute Mittag gegen 14 Uhr auf ca1600m über NN in den Schweizer Alpen eine Königin gefunden... Könnte es sich dabei um eine Königin der Großen Wiesenameise handeln? Diese wäre ja geschützt und ich müsste sie wieder frei lassen... Hat jemand andere Ideen welche Art dies sein könnte?

Lieben Gruß aus der Schweiz


Bei dieser ausführlichen & detaillierten Beschreibung, sowie den hochqualitativen Bildern kann man 100%ig bestätigen, dass es sich um die Große Wiesenameise handelt ;)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1402
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 254 mal
Danke bekommen: 918 mal

Re: Bestimmung Schweizer Queen

Beitragvon Spinoant » 16. Juli 2019, 19:33

Harry4ANT hat geschrieben:Bei dieser ausführlichen & detaillierten Beschreibung, sowie den hochqualitativen Bildern kann man 100%ig bestätigen, dass es sich um die Große Wiesenameise handelt ;)


:D ..

Ein paar Bilder wären nicht schlecht.. Ohne Bilder ist keine genaue Bestimmung möglich, auch wenn sie noch so detailreich beschrieben ist.

LG
Benutzeravatar
Spinoant
Halter
 

Beiträge: 279
Bilder: 0
Registriert: 22. Mai 2014, 18:43
Wohnort: Oldenburg-Niedersachsen
Hat sich bedankt: 227 mal
Danke bekommen: 140 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder