Lass es eine Lasius flavus sein...

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
seru
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 21. Juli 2019, 17:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Lass es eine Lasius flavus sein...

Beitrag von seru » 27. Juli 2019, 19:30

Hallo ,

Mir ist heute eine Königin über den Weg gelaufen.

Sieht doch aus wie eine Lasius flavus oder ?

B7406F4B-445D-42F2-948D-FB515EE5C040.jpeg
005098D3-BCA9-45F5-AF3E-235CE1D33274.jpeg
F85B8671-28E7-4A87-BE61-106E8D60B9EA.jpeg

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Beiträge: 1605
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 889 Mal
Danksagung erhalten: 1525 Mal

#2 Re: Lass es eine Lasius flavus sein...

Beitrag von Ameisenstarter » 27. Juli 2019, 19:39

Hallo seru.
Hierbei handelt es sich um eine Cautolasius sp., wahrscheinlich Lasius flavus (wobei auch die seltenere Lasius myops nicht auszuschließen ist).

Eine Bitte hätte ich noch. Wenn du von einer Art schreibst, dann bitte immer mit dem Gattungsnamen. "flavus" ist so keine Ameisenart, sondern erstmal lateinisch für gelb.

Dein Thema verschiebe ich in das Unterforum zur Bestimmung von Ameisen.

Liebe Grüße :)

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“