Benötige Hilfe bei Bestimmung meiner Königin

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
FunkyJan04
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 26. Juli 2019, 14:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Benötige Hilfe bei Bestimmung meiner Königin

Beitrag von FunkyJan04 » 26. Juli 2019, 14:32

So sieht sie aus
So sieht sie aus
Hallo,
Ich hab letztens beim Rasenmähen eine Ameisenkönigin gefunden, gefangen und in ein forgefertigtes Röhrchen gesetzt. Nun muss ich nur noch wissen was für eine Königin ich jetzt gefangen habe. Hoffe mir kann jemand helfen.

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Einsteiger
Beiträge: 146
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#2 Re: Benötige hilfe bei bestimmung meiner Königin

Beitrag von anthalter_19 » 26. Juli 2019, 18:06

Ich würde Lasius sp. sagen
Bei besseren Bildern wäre eine Artengeprächte bestimmung möglich.
Sieht sie wie Lasius nieger niger aus oder wie Lasius flafius flavus
Zuletzt geändert von Ameisenstarter am 27. Juli 2019, 19:46, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte auf korrekte Schreibung der Artnamen sowie Rechtschreibung achten.

DerTyp
Einsteiger
Beiträge: 146
Registriert: 26. April 2019, 20:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#3 Re: Benötige hilfe bei bestimmung meiner Königin

Beitrag von DerTyp » 26. Juli 2019, 18:39

Hallo funkyJan04,
Wie groß ist die Gyne denn? Wenn sie so 5 bis 7 Millimeter groß ist würde ich auf eine Tapinoma erraticum tippen, bei 8 bis 10 Millimeter auf eine Lasius sp.

FunkyJan04
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 26. Juli 2019, 14:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 Re: Benötige hilfe bei bestimmung meiner Königin

Beitrag von FunkyJan04 » 27. Juli 2019, 16:44

Habe mir grade ein Video angeguckt und dort eine Königin gesehen die fast 1 zu 1 so aussah wie meine. Die Größe stimmte überein und deshalb kann ich ziemlich sicher sagen, dass es sich bei meiner Königin um eine Tetramorium Art handelt. Trotzdem danke me für die Hilfe.

DerTyp
Einsteiger
Beiträge: 146
Registriert: 26. April 2019, 20:50
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#5 Re: Benötige hilfe bei bestimmung meiner Königin

Beitrag von DerTyp » 27. Juli 2019, 17:43

Hallo FunkyJan04,
Mann erkennt zwar die Gyne auf dem Foto nicht sehr gut, aber um eine Tetramorium handelt es sich sicher nicht. Aber genauere Bilder währen sehr Hilfreich. Achja und anthalter_19 nicht Böse gemeint, aber es heißt L.niger und L.flavus.

Benutzeravatar
Spinoant
Halter
Beiträge: 288
Registriert: 22. Mai 2014, 18:43
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

#6 Re: Benötige hilfe bei bestimmung meiner Königin

Beitrag von Spinoant » 27. Juli 2019, 19:00

Tetramorium ist das nicht, da fehlt das markante Petiolus der Knotenameisen (der Teil zwischen Hinterleib und Thorax). In jedem Fall eine Schuppenameise. Scheint ziemlich sicher eine Lasius cf. niger zu sein.

FunkyJan04
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 26. Juli 2019, 14:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 Re: Benötige hilfe bei Bestimmung meiner Königin

Beitrag von FunkyJan04 » 27. Juli 2019, 22:24

Ok dann lag ich wohl falsch :(. Nicht schlimm aber ein besseres Foto folgt bald

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“