Woher kommen eigentlich alle die exotischen Ameisen?

Themen ĂĽber exotische Ameisenarten.
Antworten
eggsa
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juli 2019, 23:33
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1 Woher kommen eigentlich alle die exotischen Ameisen?

Beitrag von eggsa » 3. August 2019, 02:40

Hallo liebe Ameisenfreunde

Nachdem ich mir eine Jungkolonie (2 Arbeiter) Myrmecia pavida angeschafft habe, hatte ich mir plötzlich Gedanken dazu gemacht, woher die Händler diese Tiere überhaupt her haben? Es scheint in Deutschland geradezu ein Boom an Ameisenhändlern zu geben. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass all diese Händler mit sämtlichen Kontinenten vernetzt sind und dort überall legal importieren. Selbst beim mehrfach in den Medien vertretenen Antstore scheint es diesbezüglich keine Transparenz zu geben.

Ich würde mich freuen über Aufklärung.

Gruss
eggsa

Benutzeravatar
Formicarius
Einsteiger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: 25. September 2016, 20:28
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

#2 Re: Woher kommen eigentlich alle die exotischen Ameisen?

Beitrag von Formicarius » 3. August 2019, 10:56

Hey,
einige Händler bekommen die Kolonien direkt von Sammlern geliefert, andere Händler reisen noch durch die Welt und sammeln die Kolonien selber.
Das alles 100% legal abläuft glaube ich auch nicht, erst letztens kam es ja zu einem Vorfall wo 2 Ameisensammler/Schmuggler in Costa Rica verhaftet wurden.
(https://www.antstore.net/forum/topic21657.html)
Wenn man mit solchen Dingen ein Problem hat dann sollte man sich halt keine exotischen Ameisen kaufen oder man fragt den Händler nach der Import- und Veterinärbescheinigung.
Auf Transparenz zu den Bezugsquellen der Tiere kannst du lange warten. Aber vielleicht ist es auch besser so, sonst hätten wir morgen noch 30 weitere Ameisenshops.

Wir als Ameisenhalter müssen halt auf Wildfänge zurückgreifen da die meisten Ameisenarten nur schwer bis unmöglich zu züchten sind.
90% der Jungköniginnen sterben in der Natur sowieso und die wenigen die jetzt für die private Haltung abgesammelt werden hinterlassen keinen Schaden in den lokalen Populationen.

GrĂĽĂźe
Formi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Formicarius fĂĽr den Beitrag:
eggsa

Rok6
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 14. Juli 2019, 17:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#3 Re: Woher kommen eigentlich alle die exotischen Ameisen?

Beitrag von Rok6 » 3. August 2019, 11:10

Formicarius hat geschrieben:Wir als Ameisenhalter müssen halt auf Wildfänge zurückgreifen da die meisten Ameisenarten nur schwer bis unmöglich zu züchten sind.
90% der Jungköniginnen sterben in der Natur sowieso und die wenigen die jetzt für die private Haltung abgesammelt werden hinterlassen keinen Schaden in den lokalen Populationen.


Formi



Zumindest solange man keine bedrohten oder geschĂĽtzten Arten kauft
Das sollte man immer dazu sagen ,da gab es auch schon den ein oder anderen Händler der solche Arten aus der Wildbahn entnommen haben

Ich denke auch das z.B. Deutsche Händler ihre Ameisen bei einem Händler aus dem jeweiligen Herkunftsgebiet der Exoten bestellen und auch umgekehrt- das ein Händler aus Amerika oder Asien auch von hier Ameisen bestellt falls Interesse für diese besteht - Quasi ein Austauschen des Sortiments
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rok6 fĂĽr den Beitrag:
eggsa

eggsa
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juli 2019, 23:33
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

#4 Re: Woher kommen eigentlich alle die exotischen Ameisen?

Beitrag von eggsa » 3. August 2019, 23:57

Na ja, letztlich ist es ja bei diversen Alltagsprodukten, wie Schokolade, Kleider oder Smartphones auch nicht anders was den fraglichen Ursprung betrifft. Auf jeden Fall will ich mich bei zukünftigen Käufen von exotischen Ameisen über die Papiere erkundigen.

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“