Beckys Myrmica rubra

Unterfamilie: Myrmicinae
Antworten
Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#1 Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 20. August 2019, 02:35

Hallo,

ich habe heute in meinem Badezimmer diese hübsche Königin gefunden und spontan entschieden Ameisenhalterin zu werden. Mein Freund versucht schon seit 3 Jahren mich für Ameisen zu begeistern - nun hat er es endlich geschafft! :D

Bisher lebt sie nur in einem Reagenzglas, aber in ein paar Tagen wird sie zusätzlich eine schöne Acrylbox erhalten.
Das kleine Schleckermäulchen hat sich schon reichlich am Zuckerwasserbuffet bedient, was man vielleicht auf meinen Fotos erkennen kann. :)

P1090530.JPG

P1090533.JPG

P1090534.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag (Insgesamt 5):
anthalter_19AmeisenstarterSerafineUser3165Lufos

Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#2 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 20. August 2019, 14:56

Hier ist das zukünftige Zuhause für meine Ameisen. Es muss noch trocknen, dann kann es bezogen werden.
Am Design muss noch etwas gefeilt werden, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. :D

P1090554_2304x1296.JPG

P1090555_2304x1296.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag:
User3165

Lufos
Einsteiger
Offline
Beiträge: 73
Registriert: 27. Februar 2019, 15:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#3 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Lufos » 20. August 2019, 15:31

Dann mal viel Erfolg mit deiner ersten Kolonie. :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lufos für den Beitrag (Insgesamt 2):
SerafineBecky

Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#4 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 21. August 2019, 20:04

Das (vorläufige) Zuhause meiner Ameisen ist fertiggestellt. Der Port wurde noch einmal ausgebessert und mit einem neuen Schlauch versehen. Sieht jetzt auch viel schöner aus. :)

1_2304x1296.JPG


3_2304x1296.JPG


4_2304x1296.JPG


2_2304x1296.JPG


Sobald der Nestausgang angebracht war wurde direkt kurz die neue Umgebung erkundet.

5_729x1296.JPG


Ganz geheuer war ihr das Ganze dann aber doch nicht und so verzog sie sich schnell wieder ins Reagenzglas. :irre:

6_2304x1296.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag (Insgesamt 3):
SerafineLufosAmeisenstarter

Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#5 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 2. September 2019, 13:17

Nach knapp zwei Wochen hat meine Königin nun (endlich) ihre ersten Eier gelegt! :D
a1.JPG


Um sie besser erkennen zu können hab ich sie hier eingekreist.
a1a.JPG


Her hält sie sie vermutlich gerade zwischen den Mandibeln.
a2.JPG

a3.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag (Insgesamt 2):
SerafineAmeisenstarter

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1582
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 924 Mal
Danksagung erhalten: 1555 Mal

#6 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Ameisenstarter » 2. September 2019, 15:14

Hallo Becky. Dann drücke ich mal die Daumen für den Rest der Gründung.

Wobei es jedoch denkbar wäre, dass erste Arbeiterinnen erst nach dem Winter zu erwarten sind.

Was mich interessieren würde, mit was fütterst du denn? Dass ihr Zuckerwasser angeboten wird hast du ja bereits geschrieben, aber was bekommt sie denn an Proteinen?


Freue mich über eine Antwort.
Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Becky

Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#7 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 2. September 2019, 17:58

Hallo Ameisenstarter,

danke für den Hinweis!
Ich schaue mal was passiert und werde weiter berichten! :-)

Derzeit bekommt sie kleine Fruchtfliegen (Drosophila melanogaster).

Liebe Grüße :-)
Becky
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag:
Ameisenstarter

Becky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#8 Re: Beckys Myrmica rubra

Beitrag von Becky » 8. September 2019, 12:22

Die Familie wird größer :)
b1.JPG


b2.JPG

Die Königin hat sich an den Fruchtfliegen gütlich getan - viel ist nicht mehr übrig (bis auf ein paar Beinchen und undefinierbare Reste :D).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Becky für den Beitrag (Insgesamt 4):
SerafineUser3165UnkerichBenniAnt

Antworten

Zurück zu „Myrmica“