Haltungsbericht kubanische Myrmicinae

Themen über exotische Ameisenarten.
Benutzeravatar
ReliAnt

User des Monats Mai 2018 User des Monats August 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 293
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

#17 Re: Haltungsbericht kubanische Myrmicinae

Beitrag von ReliAnt » 28. Oktober 2019, 20:19

28.10.2019 (Koloniealter ca. 142 Tage): 1 Königen, sehr viele Eier, sehr viele Larven, sehr viele Nacktpuppen, geschätzte 1500 Arbeiterinnen

Im heutigen Update zeige ich euch Hilfe zur Selbsthilfe.
Nicht für mich sondern für die Kolonie - das war nötig; im Video seht ihr warum.

Übrigens: Wer findet die Königin? Sie war nicht da, wo ich dachte wo sie sei :-D


Viele Grüße,
ReliAnt

Benutzeravatar
ReliAnt

User des Monats Mai 2018 User des Monats August 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 293
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

#18 Re: Haltungsbericht kubanische Myrmicinae

Beitrag von ReliAnt » 31. Oktober 2019, 23:45

31.10.2019 (Koloniealter ca. 145 Tage): 1 Königen, sehr viele Eier, sehr viele Larven, sehr viele Nacktpuppen, geschätzte 1600 Arbeiterinnen

In den letzten Tagen war es dann soweit:
Der Umzug der Kolonie ins neue Nest fand dann ganz plötzlich des Nachts statt.
Ob es am Reagenzglas mit Zuckerwasser lag?
Oder eher am Heizkabel, das ich ans Nest angeschlossen habe?
Wird das Nest wirklich noch einie Zeit reichen?

Hier kann diskuttiert werden:
topic59689.html

Viele Grüße,
ReliAnt

Benutzeravatar
ReliAnt

User des Monats Mai 2018 User des Monats August 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 293
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

#19 Haltungsbericht kubanische Myrmicinae

Beitrag von ReliAnt » 4. Januar 2020, 17:21

04.01.2020 (Koloniealter ca. 210 Tage): 1 Königen, sehr viele Eier, sehr viele Larven, sehr viele Nacktpuppen, geschätzte 4-5000 Arbeiterinnen

Hallo liebe Ameisenfreunde,

einige Zeit ist es her, dass ich zur Kolonie ein Update geschrieben habe.
Das hat vorwiegend private Gründe da sich doch einige Änderungen ergeben haben und noch ergeben werden in unserem Haushalt.

Für den Moment bin ich froh, hier ein Update mal wieder in Form eines Videos posten zu können.

Mittelfristig werde ich mit der Ameisenhaltung wohl eine zumindest kleine Pause einlegen müssen und werde die Kolonie deswegen zum Verkauf anbieten.

Sie ist in einem Stadium in dem die Entwicklung rasch voranschreitet und sie ist kerngesund und fühlt sich in ihrem Habitat sehr wohl.

Werde in den kommenden Tagen hier ein Verkaufsangebot in die Flohmarktecke einstellen und hoffe auch einen Käufer, der an ihr genausoviel Spaß und Freude hat wie ich.

Für den Moment jedoch hier das Update der Kolonie:



Viele Grüße,
Reliant
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ReliAnt für den Beitrag (Insgesamt 4):
Ameisenstarteranthalter_19ErneUser3165

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“