Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Futtertiere, Futtertierhaltung, Diskussion, sonstige Überlegungen und Ideen
Antworten
Benutzeravatar
Ruginodis
Einsteiger
Offline
Beiträge: 32
Registriert: 8. Juli 2017, 11:38
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#1 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Ruginodis » 14. August 2019, 21:38

Hallo Forum,

Fliegen zählen ja bekanntlich zur Lieblingsspeise vieler Ameisenarten, so ist dies auch bei meinen Camponotus Kolonien. Deshalb nutze ich eine selbstgebaute Fliegenfalle zur Beschaffung, welche mir gerade täglich an die 20 Fliegen bringt. Meine drei Kolonien haben allerdings bereits mit Brutaufzucht aufgehört und haben ihre Aktivitäten runtergefahren. Scheint mir etwas früh aber sie haben auch gut für Nachwuchs gesorgt.
Nun ist mein Gedanke was tun mit dem Fliegenüberschuss. Ich habe die meisten also trocken eingefroren in der Hoffnung , diese im nächsten Frühjahr verwenden zu können wenn es draußen noch keine gibt.
Frage: werden diese dann aufgetaut nach so langer Zeit noch angenommen? Hat dies schon jemand praktiziert?
Es handelt sich um C.ligniperdus und vagus

viele Grüße

KING298
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 11. September 2019, 14:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#2 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von KING298 » 27. Dezember 2019, 08:00

Hallo!

Futtertiere, die wichtigste Eiweißversorgung unserer Ameisen, immer gut sie bedarfsgerecht anbieten zu können!
Ein kurzzeitiger Mangel kann schon nachhaltige Folgen verursachen?

Lufos
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 27. Februar 2019, 15:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#3 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Lufos » 8. Februar 2020, 16:52

Das würde mich auch interessieren. Ich habe noch eingefrorene Fliegen, Mehlkäferlarven und Heimchen. Kann ich die dieses Jahr nochmal verwenden? Wirklich schlechter werden sollten sie ja eigentlich nicht, oder?

Grüße
Lufos
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lufos für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 569
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 686 Mal
Danksagung erhalten: 506 Mal

#4 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Zitrus » 8. Februar 2020, 18:04

Lufos hat geschrieben:
8. Februar 2020, 16:52
Wirklich schlechter werden sollten sie ja eigentlich nicht, oder?
Wenn sie die ganze Zeit über eingefroren waren, sollten sie genauso gut sein, wie zum Zeitpunkt, als du sie eingefroren hast... nur matschiger :?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1917
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 1302 Mal

#5 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Harry4ANT » 8. Februar 2020, 18:12

Ewig ist das Zeug nicht haltbar aber in einem Druckverschlussbeutel oder einer Frischhaltedose bei -10 Grad oder weniger hält es schon ~1 Jahr.
Wichtig ist, dass man bei der Teil-Entnahme nicht lange rumdaddelt :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
anthalter_19
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Lufos
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 27. Februar 2019, 15:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#6 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Lufos » 8. Februar 2020, 19:01

Danke euch. Wenn was nicht passen sollte, würden sie es ja einfach nicht anrühren, ne?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lufos für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1917
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 1302 Mal

#7 Futtertiere (Fliegen) über längere Zeit einfrieren

Beitrag von Harry4ANT » 8. Februar 2020, 21:58

Wenn Bedarf da ist wird auch schon leicht gammliges nicht verschmäht, wenn es nichts frisches gibt - wobei das auch nicht weiter tragisch wäre.
Ameisen gehören nun mal zu den Aasfressern
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
anthalter_19
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?“