Riesenameise in Zypern gefunden !![Camponotus sp.]

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#9 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von M@rkus » 29. August 2008, 17:25

Kann eigentlich jemand bestimmen um welche Camponotus es sich handelt?
Camponotus cruentatus könnte doch hinkommen. Oder?
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

Benutzeravatar
Boro
Halter
Beiträge: 6165
Registriert: 28. März 2004, 19:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

#10 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von Boro » 29. August 2008, 19:57

Camponotus cruentatus muss wohl ausscheiden: Gerade die Majore haben eine mehr od. weniger (oft leuchtend) orange Gaster!
Grüße Boro

Benutzeravatar
neto
Einsteiger
Beiträge: 108
Registriert: 26. Juni 2008, 19:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von neto » 30. August 2008, 10:57

Ich habe da noch 2 Fotos, die vielleicht bei der genauen Bestimmung helfen könnten. Ich würde mir dann gerne diese Kolonie zulegen wenn ich etwas erfahrener bin.

4936_6b27c616297510705cbce2350d35e5ae
4936_67c4e289b8b2064c741c62849a4f1778

Benutzeravatar
neto
Einsteiger
Beiträge: 108
Registriert: 26. Juni 2008, 19:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von neto » 5. September 2008, 16:22

Kann es vielleicht sein dass es eine Messor Barbarus war ? Hab noch etwas rumgestöbert und dieses Foto von einer Messor Barbarus gefunden ! Die sehen sich ähnlich aus, allerdings war meine Matt und nicht Glänzend !

Benutzeravatar
TiGGa
Halter
Beiträge: 360
Registriert: 31. März 2007, 00:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#13 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von TiGGa » 5. September 2008, 16:25

Nein, kann es nicht sein. Messor barbarus ist eine Knotenameise. Die auf den Bildern zeigt eindeutig eine Schuppenameise. Ausserdem wurde dir doch schon gesagt, dass es sich um eine Camponotus sp. handelt.
antblog.net - TiGGas Haltungsbericht

Benutzeravatar
neto
Einsteiger
Beiträge: 108
Registriert: 26. Juni 2008, 19:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#14 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von neto » 5. September 2008, 16:29

TiGGa hat geschrieben:Nein, kann es nicht sein. Messor barbarus ist eine Knotenameise. Die auf den Bildern zeigt eindeutig eine Schuppenameise. Ausserdem wurde dir doch schon gesagt, dass es sich um eine Camponotus sp. handelt.


Ok danke...Dann verstehe ich etwas Falsch. Camponotus ist klar. Aber für was steht "sp." ? Ich meine ich kenne lignipernda, vagus, herculeanus usw .

Benutzeravatar
TiGGa
Halter
Beiträge: 360
Registriert: 31. März 2007, 00:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#15 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von TiGGa » 5. September 2008, 16:35

Also, wenn man von Camponotus sp. redet, dann bedeutet das übersetzt "eine Art der Camponotus Gattung". Sprich, wir wissen die genaue Art nicht. Deswegen sagen wir nur sp. oder spec. oder species.
antblog.net - TiGGas Haltungsbericht

Benutzeravatar
neto
Einsteiger
Beiträge: 108
Registriert: 26. Juni 2008, 19:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#16 AW: Riesenameise in Zypern gefunden !!

Beitrag von neto » 5. September 2008, 16:37

TiGGa hat geschrieben:Also, wenn man von Camponotus sp. redet, dann bedeutet das übersetzt "eine Art der Camponotus Gattung". Sprich, wir wissen die genaue Art nicht. Deswegen sagen wir nur sp. oder spec. oder species.


OK !! Habe ich mir auch gedacht, deshalb hab ich nochmal nachgehakt mit der genauen Bestimmung ! Danke für die aufklärung !

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“