Ameisenforum.de Ameisenhaltung Schädling oder Nützling?

Schädling oder Nützling?

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Schädling oder Nützling?

Beitragvon Antsteak » 29. Juli 2017, 14:45

Hallo zusammen,

heute ist mir beim reinigen meiner kleinen Messor cf. wassmani Kolonie ein kleiner Mitbewohner aufgefallen, der sich im Bodengrund der Arena eingenistet zu haben scheint. Beschreiben würde ich ihn so: kleiner, flinker, tausendfüßerartiger Kerl, der aus einzelnen Segmenten zu bestehen scheint, orange/braun gefärbt ist, kleine Beinchen hat und zwei "Fühler" am Hinterteil zu haben scheint.
Die Frage, die sich mir stellt, ist das Tier schädlich für die Kolonie oder gar beim Verwerten der Futterreste nützlich?
Die Arena soll in Zukunft an eine Kolonie Polyrhachis dives angeschlossen werden und ich überlege, ob ich die leere Arena überbrühen sollte, wegen besagter Tierchen und kleiner, weißer Milben im Boden.

Anbei einige Bilder von meinem Smartphone.
Über jede Hilfe freue ich mich :)
Dateianhänge
Datei_000.jpeg
Datei_001.jpeg
Datei_002.jpeg
Benutzeravatar
Antsteak
Einsteiger
 

Beiträge: 30
Bilder: 8
Registriert: 16. März 2014, 16:27
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 18 mal

Re: Schädling oder Nützling?

Beitragvon Laniena » 29. Juli 2017, 22:08

Hallöchen!

Ich vermute hier eine Speckkäferlarve. Die meisten Speckkäfer ernähren sich von toten Materialen. Versuche mal in diese Richtung (Dermestidae) zu googlen, wenn du diese Larve bestimmen möchtest. Allein schon wegen der möglichen Milben, würde ich die Arena heiß auswaschen. Ob dieses Tierchen gefährlich werden kann? ... ich weiß es nicht, würde es aber nicht darauf ankommen lassen. Wenn du eine Lupe hast, schau dir das Tierchen mal genauer an, meist verraten die Mundwerkzeuge, wie sich ein Insekt ernähren könnte.

Viele Grüße
Laniena

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Laniena für die Beiträge (total 2):
AntsteakMaddio
Benutzeravatar
Laniena
Einsteiger
 

Beiträge: 27
Bilder: 15
Registriert: 6. Juli 2017, 16:47
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 35 mal
Danke bekommen: 31 mal

Re: Schädling oder Nützling?

Beitragvon Serafine » 29. Juli 2017, 22:59

Speckkäfer war auch mein erster Gedanke. Die sind eigentlich typische Aasverwerter und sollten die Ameisen nicht stören - allerdings fressen die manchmal auch Kleidung und Möbel an, was dann weniger toll ist.

Die Milben sind wahrscheinlich Getreidemilben bzw. Mehlmilben, gerade mit Messor fängt man sich die aufgrund des Futters recht leicht ein. Denen kann man mit möglichst trockener Haltung entgegenwirken.
http://www.schaedlingskunde.de/Steckbri ... s-siro.htm

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Antsteak
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1339
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 151 mal
Danke bekommen: 686 mal

Re: Schädling oder Nützling?

Beitragvon trailandstreet » 29. Juli 2017, 23:39

Man kann ja kaum was auf den Fotos erkennen, aber zur Beschreibung mit den beiden Fühlern am Hinterteil, das und auch die Form des Tieres würde eher auf ein Silberfischchen hindeuten. Könnte aber auch ein Ofenfischchen sein, die sind eher in dieser Farbe.
lorem ipsum covfefe

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Antsteak
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3557
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1034 mal
Danke bekommen: 1107 mal

Re: Schädling oder Nützling?

Beitragvon Antsteak » 30. Juli 2017, 00:03

Vielen Dank, für eure Antworten. Es scheint tatsächlich so, dass es eine Speckkäferlarve ist. Ich werde die Tiere noch eine Weile beobachten und dann schauen, ob ich das Becken überbrühen werde. Bei einem Ofenfisch würde man mehr Beine sehen, würde ich behaupten. So oder so... Zeit wird Rat bringen.
Benutzeravatar
Antsteak
Einsteiger
 

Beiträge: 30
Bilder: 8
Registriert: 16. März 2014, 16:27
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 18 mal

Re: Schädling oder Nützling?

Beitragvon Antsteak » 30. Juli 2017, 00:09

Kleiner Nachtrag... es ist eine "Attagenus-Larve".

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Vodka-beetle-Attagenus-smirnovi.htm <- Steckbrief
Benutzeravatar
Antsteak
Einsteiger
 

Beiträge: 30
Bilder: 8
Registriert: 16. März 2014, 16:27
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 18 mal


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder