sieht nicht aus wie Lasius niger ... :) Tetramorium !?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

sieht nicht aus wie Lasius niger ... :) Tetramorium !?

Beitragvon aNTagoGy » 11. Juli 2019, 21:57

Hallo,

wie Lasius niger aussieht weiß ich mittlerweile - aber zwischen den hunderten Lasius Gynen die heute über den Platz gehirscht sind (und ich nur eine als Referenz eingepackt habe ...) hat eine anders ausgesehen. Könnt ihr mir helfen zu bestimmen was das für eine Art ist (damit ich sie auch richtig halte :) ... )

Tetramorium sp ?

VG Johannes
Dateianhänge
IMG_20190711_213646.jpg
IMG_20190711_213941.jpg
IMG_20190711_214011.jpg
IMG_20190711_214020.jpg
IMG_20190711_214048.jpg
Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
 

Beiträge: 76
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 20 mal

Re: sieht nicht aus wie Lasius niger ... :) Tetramorium !?

Beitragvon User3165 » 11. Juli 2019, 22:02

Hallo Johannes!

Ja, da dürftest du richtig liegen^^ Glückwunsch zum Fang!
Die einzigen beiden Knotenameisen, die bei der Gastergröße infrage kommen, sind Tetramorium spp. und Solenopsis fugax, letztere lässt sich wegen der Propodealdornen (Gut zu erkennen auf dem letzten Bild -> kleiner Dorn an der Thoraxhinterseite) ausschließen ;)

Liebe Grüße,
Gabs
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 582
Bilder: 301
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Bayern
Auszeichnungen: 3
Juni (1) Juli (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1134 mal
Danke bekommen: 671 mal

Re: sieht nicht aus wie Lasius niger ... :) Tetramorium !?

Beitragvon ReliAnt » 11. Juli 2019, 22:04

Ja das sieht stark nach Tetramorium aus.
Die Proponealdornen sind sehr gut zu erkennen.
Der Tetramorium caespitum/impurum complex ist vor nicht allzu langer Zeit besser „aufgelöst“worden wenn man das so sagen kann aber die genaue Unterscheidung ist damit für den Laien nur bedingt einfacher geworden. Die Vereinfachung liegt vor allem in geografischen Abgrenzungen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor ReliAnt für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
ReliAnt
Halter
 

Beiträge: 240
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnungen: 2
Mai (1) August (1)
Hat sich bedankt: 148 mal
Danke bekommen: 273 mal

Re: sieht nicht aus wie Lasius niger ... :) Tetramorium !?

Beitragvon aNTagoGy » 11. Juli 2019, 23:21

Dankeschön! Dann darf sie claustral mit den Lasius gründen :)
Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
 

Beiträge: 76
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 11 mal
Danke bekommen: 20 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder