Solenopsis fugax Gründung

Aphaenogaster, Crematogaster, Leptothorax, Polyergus, Solenopsis, Tapinoma & Diverse Gemeinschaftsbecken

Solenopsis fugax Gründung

Beitragvon fldr » 14. September 2017, 16:17

Hallo,

nachdem ich am 17.8.2017 zwei Solenopsis fugax Gynen aus dem Planschbecken gefischt hatte habe ich sie zur Gründung jeweils in ein Reagenzglas mit Wassertank und Watte gepackt. Eine Woche später hatte ich alles was es im deutschsprachigen Internet zu dieser Art finden konnte gelesen und das Glück nochmal eine ganze Menge dieser Königinnen aus dem Planschbecken zu fischen, mangels eines besseren Behältnisses hatte ich alle gemeinsam in einem 50ml mini Marmeladenglas, mit einem nassen Wattebausch, kleinen Aststückchen und Blättern. Ich hatte auf eine Gründung in pleometrose gehofft. Nach einem Tag hatten sich zwei größere Gruppen gebildet die dicht aufeinander hockten aber es saßen auch einige ganz alleine irgendwo rum, nach einem weiteren Tag habe ich alle rausgefischt die noch Flügel hatten und freigelassen.
Bis zum 7.9.2017 habe ich sie sich selbst überlassen, bei der Kontrolle habe ich dann einige tote Königinnen entdeckt und außerdem Schimmel. In einem Bericht hier hatte ich Steckschaum als Nistmaterial gesehen und kurzerhand einen Block besorgt, als Behälter dient ein leerer TicTac Behälter, dort habe ich auf beiden breiten Seiten mit einem Zahnstocher drei Löcher an der Scheibe gebohrt und eine Königin nach der anderen übergesetzt. Jede einzelne hat sich sofort in eines der Löcher zurückgezogen, in den meisten Fällen in das erste erreichbare Loch, sie haben sich ganz schön gequetscht, hatte schon Angst dass sie sich gegenseitig tot quetschen. Am nächsten Tag hatten sie aber schon Kammern gebaut und alles sah entspannt aus.
Heute am 14.9.2017 habe ich wieder nachgeschaut und das hier ist das Ergebnis. Ich war sehr erstaunt darüber dass sie Eier gelegt hatten da ich hier gelesen hatte dass sie erst im nächsten Jahr gründen was mich auch dazu veranlasst hat dass hier zu schreiben.
Auf dem Foto sieht man es zwar nicht aber sie haben alle Gänge miteinander verbunden, auch die auf der Rückseite, dort ist aber nicht viel los weshalb ich kein Foto gemacht habe. Leider ist es mit meiner Kamera sehr schwierig gute Fotos der Ameisen zu machen, das hier war das einzige was einigermaßen gut geworden ist.
Die einzeln gründenden Königinnen haben noch nichts gemacht, sie sitzen faul an der Watte.
Dateianhänge
1_.jpg

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor fldr für die Beiträge (total 3):
ErneHHPommesRWUnkerich
fldr
Einsteiger
 

Beiträge: 9
Registriert: 17. August 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 5 mal

Re: Solenopsis fugax Gründung

Beitragvon fldr » 4. November 2017, 15:50

Hallo,
habe heute mal wieder nach den Ameisen geschaut und Pygmäen entdeckt! Leider konnte ich kein vernünftiges Foto von ihnen machen, die sind ja wirklich die winzigsten Ameisen die es gibt, unglaublich klein, so klein hätte ich nicht gedacht.
Ich habe insgesamt drei Gründungskolonien, einmal der Tictac Behälter mit ca 10 Königinnen und dann noch zweimal je eine einzeln gründende, alle haben am 4.11.17, also knapp 2.5 Monaten nach Gefangennahme Nachwuchs hervor gebracht, also stimmt es definitiv nicht was ich hier oft gelesen habe dass sie erst im nächsten Jahr gründen! :)
fldr
Einsteiger
 

Beiträge: 9
Registriert: 17. August 2017, 04:10
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 5 mal


Zurück zu Sonstige Gattungen & Gemeinschaftsbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder