Tapinoma nigerrimum

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
kaiza
Einsteiger
Offline
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dezember 2005, 16:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Tapinoma nigerrimum

Beitrag von kaiza » 5. Dezember 2005, 16:52

Hallo, hat einer Informationen über diese Art
Winterruhe etc.
und weiß jemand wo man sie her bekommt?

AmeisenforumArchiv
Halter
Offline
Beiträge: 17046
Registriert: 8. Januar 2006, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 Von: Patrick -

Beitrag von AmeisenforumArchiv » 5. Dezember 2005, 17:00

Tapinoma nigerrium haben ein chemisches Abwehrsekret!
Diese Art kann sehr Vorlkreich werden und ist meist auch Polygyn!
Es ist eine einheimische Art und brauch somit Winterruhe wie Lasius und Camponotus auch!
Wenn du mehr Infos brauchst durchforste mal das Forum, da steht viel drin!
Du kannst dir aber auch andere Seiten zur Hilfe nehmen!

kaiza
Einsteiger
Offline
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dezember 2005, 16:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von kaiza » 5. Dezember 2005, 17:03

Und welche Arten von Tapinoma sind Exoten?

AmeisenforumArchiv
Halter
Offline
Beiträge: 17046
Registriert: 8. Januar 2006, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 Von: Patrick - ich glaube keine!

Beitrag von AmeisenforumArchiv » 5. Dezember 2005, 17:07

Also mir sind keine exotischen Tapinoma bekannt... Ich meine aber es gibt auch keine exotischen Tapinomas! :rolleyes:
Mal shcaun was die anderen zu sagen haben...

Dulgosch
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 661
Registriert: 6. Dezember 2003, 14:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von Dulgosch » 5. Dezember 2005, 17:10

Was verstehst duunter exotisch? Es gibt zwei Verwendungen dafür. Einmal für "aus dem Ausland" und einmal für "aus tropischen Ländern wie Thailand"

AmeisenforumArchiv
Halter
Offline
Beiträge: 17046
Registriert: 8. Januar 2006, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 Von: Patrick -

Beitrag von AmeisenforumArchiv » 5. Dezember 2005, 17:11

Wie kommst du gerade auf Thailand?

Kaiza meint bestimmt exotische Tapinomas,
die keine Winterruhe brauchen!

kaiza
Einsteiger
Offline
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dezember 2005, 16:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von kaiza » 5. Dezember 2005, 17:15

Genau, aber ich habe eben hier gelesen ich finde es aber nicht mehr also hier im Forum, das einer eine Kolonie hatte die im dann ausgebrochen ist und er sie schließlich töten musste.

Benutzeravatar
Michael Schoen
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 1975
Registriert: 17. November 2001, 18:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 Tapinoma nigerrimum nicht einheimisch

Beitrag von Michael Schoen » 6. Dezember 2005, 11:29

Halt hier läuft was falsch Tapinoma nigerrimum ist eine Art die aus der Mittelmeer Region ( u.a. Spanien , Portugal usw. ) stammt ,zu unseren einheimischen Tapinoma Arten gehören
Tapinoma erracticum + Tapinoma ambiguum .
Diese Art trägt ein hohes Potenzial an Möglichkeit das sie eventuell invasiv werden könnte , hier sind selbst Frank Mattheis und ich uns einig , und raten jedem die Hände von dieser Art zu lassen .
Ausserdem sind die ähnlich wie Lasius dazu geneigt jede Hürde( Aussbruchsperre , konnte ich bei einem Spanischen Halter sehen ) aus einem Formicarium zu nehmen , die Völkchen ziehen auch in der spanischen Natur häufig um oder teilen sich auf .
Auch die Volkstärke dieser Art ist um einiges grösser als unsere hier einheimische Tapinoma erracticum die eine Volkesstärke von bis zu 10 000 Arbeiterinnen erreichen kann .
Hinzu kommt das Tapinoma durch Einsatz eines hochtoxischen Analdrüsensekrets anderen Ameisenarten im Kampf hoch überlegen ist , es bewirkt sofortige Lähmung beim Gegner.
Deshalb gilt meiner Meinung Hände weg von Tapinoma.
Übrigens gibt es auch Tapinoma Arten in tropischen + subtropischen Regionen
Grüße Michael Schön
Haltet Eure Ameisen verantwortungsbewusst ! Schütz somit unsere einheimische Fauna ( bitte schaut in den Infektionsthread ! ), bietet den Tieren eine artgerechte Haltung an!
Tragt so mit euren Wissen einen Teil zum Naturschutz bei .


Hobbyimker + Ameisenhalter
2 Vorsitzender der ASW Hessen
Michael Schön

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“