3 Ytong-Nester für 3 Arten

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.

3 Ytong-Nester für 3 Arten

Beitragvon drax » 17. Juni 2012, 09:50

Hi,

ich wollte euch mal meine 3 Nester zeigen, die ich für meine 3 Kolonien gebaut habe.

1x Lasius niger
1x Camponotus cruentatus
1x Messor arenarius

Ich habe für die 3 Nester erst einmal ein- zwei Wochen Recherche vorangestellt, widersprüchliche Aussagen in Foren abgeklopft usw.

Ich beginne mit dem Interessantesten, dem Messor Nest.
Fragen und konstruktive Kritik sind herzlich willkommen.

Messor arenarius
Das Nest sollte folgende Anforderungen erfüllen:

- Artgerecht
- Bewässerung von unten (Feuchtigkeitsanstieg umso Tiefer die Kammern)
- 2-3 Jahre als Nest für die Kolonie passend
- Erweiterbar
- Entleerbare Körnerkammer
- Gut einsehbar
- Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Nest kontrollierbar
- Dekorativ
- evtl. wiederverwendbar, zumindest gut zu öffnen in Notfall

Hier nun die Eigenschaften:
- Material: Ytong (sehr feinporig vom Baustoffhändler)
- Kammergröße: (das gibt es wirklich unzählige widersprüchliche Aussagen im Netz, das war dann der Mittelwert)

  • 2-3cm tief (also die Bodenfläche)
  • 4-6cm lang
  • 3-4cm hoch
- Farben: Buntlack vom Obi, wasserfest und für Kinderspielzeug geeignet
- Frontabdeckung aus 200er Folie die als Deckseite beim "Buch"-Binden genutzt wird (kein Plexiglas)
- Combi Hygro & Thermometer vom Ameisenhändler
- Staubsaugerrohr & Plexiglasboden & Küchensieb für das Bewässerungsrohr
- Aquariensilikon (Obi)
- Sand-Lehm gemisch
- 1 "design" Vase (ThomasPhillips Resposten) als Körnerkammer
- einige Arbeitsstunden ;-)

Eine Bauanleitung kann ich auch Wunsch auch mal schreiben ansonsten habe ich die "markanten" Stellen in den angehängten Fotos markiert.

Hoffe es gefällt ;-) Die anderen beiden Nester folgen die Tage noch. Jetzt gehts erstmal Baden, da es heute 30Grad warm werden soll.

Schönen Sonntag noch


In Bild 1 (Anhang) zeigt eine Draufsicht.
Dateianhänge
Messor_arenarius1.JPG
Messor_arenarius2.JPG
Messor_arenarius3.JPG
Messor_arenarius5.JPG
Messor_arenarius6.JPG
Messor_arenarius7.JPG
Benutzeravatar
drax
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 23. Dezember 2011, 15:09
Wohnort: Tettnang
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: 3 Ytong-Nester für 3 Arten

Beitragvon drax » 19. Juni 2012, 16:58

Camponotus cruentatus

Anforderungen:
Bis auf die entleerbare Körnerkammer ensprechen die Anforderungen dem Messor Nest.

Kammergröße:

  • 3-4cm tief (also die Bodenfläche)
  • 7-9cm lang
  • 2-3cm hoch
Dateianhänge
Campo1.JPG
Campo2.JPG
Campo3.JPG
Benutzeravatar
drax
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 23. Dezember 2011, 15:09
Wohnort: Tettnang
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: 3 Ytong-Nester für 3 Arten

Beitragvon drax » 19. Juni 2012, 17:02

Lasius niger

Anforderungen:
Bis auf die entleerbare Körnerkammer ensprechen die Anforderungen dem Messor Nest.

Kammergröße:

  • 1-2cm tief (also die Bodenfläche)
  • 3-4cm lang
  • 1-2cm hoch
Dateianhänge
Lasius1.JPG
Lasius2.JPG
Lasius3.JPG
Benutzeravatar
drax
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 23. Dezember 2011, 15:09
Wohnort: Tettnang
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


AW: 3 Ytong-Nester für 3 Arten

Beitragvon Icon » 19. August 2012, 03:28

Guten Morgen drax,

Sieht sehr interessant und durchdacht aus, man sieht die Mühe ;)
Interessant finde ich das Design der Körnerkammer, ich bin gespannt wie diese genutzt wird!
Dass im Nest Messgeräte vorhanden sind finde ich sehr interessant!
Vielleicht könnte man die noch in einer überlappten Bohrung, bzw. einer Kammer ohne Einsicht einbringen, was die Optik noch einmal aufwerten würde?

Alles in allem finde ich sind dir die Nester sehr gut gelungen, und dann auch noch 3 an der Zahl!
Die plastische Rückseite hat es mir besonders angetan, die finde ich klasse!
Eignet sich vermutlich hervorragend zum Bepflanzen (z.B.) und macht auch so schon was her!

LG
Icon
Icon
Halter
 

Beiträge: 351
Registriert: 25. Januar 2010, 18:08
Wohnort: Herrenberg
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: 3 Ytong-Nester für 3 Arten

Beitragvon Gast » 19. August 2012, 10:06

Meine selbstgefangene Gyne wird die Winterruhe über noch im RG bleiben, aber da ich in der Zwischenzeit sicherlich schon ein neues Nest basteln werde bin ich eifrig auf der Suche nach Anregungen. An deinen Nestern werde ich mich bestimmt orientieren, ich finde sie insgesamt sehr ansprechend. :clap:
Gast
 



Zurück zu Technik & Basteln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder