Bezugsquellen für Farbfilterfolie

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.

Bezugsquellen für Farbfilterfolie

Beitragvon houston » 1. November 2009, 21:16

Hallo,

Ja ich weiß, dass es sicherlich viele Beiträge zu diesem Thema existieren!
Mein Problem ist jedoch ein anderes, bzw umfangreicher.

Meine Recherche im Internet hat mich nahezu verzweifeln lassen, es gibt Farbfilterfolien häufig nur für Großabnehmer.
Ich suche jedoch keine 20m² oder ein Paket aus 10-20 unterschiedlichen Farben.
Auch brauche ich mehr als eine Din A4 Seite, und es soll weiterhin bezahlbar sein.

Einen der vielen Beiträge über diese Folien habe ich zudem entnommen, dass "medium red" (Mittel Rot) für die Ameisenhaltung zu empfehlen sein.
Dies bezieht sich jedoch nur auf die Betrachtung des Datenblattes.

Nun würde ich gerne Bezugsquellen für die Folie finden, finde aber keine die ich gebrauchen kann.

Kennt ihr eine Bezugsquelle eures Vertrauens, in dem es diese Farbfilter gibt?
Habt ihr schon mit den dort angebotenen Rottönen Erfahrungen gemacht?
[SIZE="2"]
Zitat von Sahal
Ein einfacher Test: die klare, dunkelrote Folie wird schlicht in einem hellen Raum vor die Augen gehalten. Du darfst jetzt keine anderen Farben mehr als Rot sehen (Blau und Grün eigenen sich prima zum Testen.)
Zweiter Test: lege ein Stück Folie auf verschiedenfarbige Untergründe, ebenfalls in hellem Licht.
Das Stück Folie darf durch die vor den Augen gehaltene Folie nicht mehr zu erkennen sein und keinen Unterschied zum Untergrund aufweisen.
[/SIZE]

Gibt es dort laufende Meter? Oder mehrere unterschiedliche Größen?
(Die nicht gerade bei Din A4 und 50cmX1000cm liegen)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Dies würde übrigends nicht nur mir helfen, sondern auch all den anderen Neulingen, die nichts über Farbfilterfolie wissen.

Vielen Dank
Rüdiger
Erste Kolonie: Lasius emarginatus - Start: 14:9.09
Benutzeravatar
houston
Einsteiger
 

Beiträge: 108
Registriert: 30. August 2009, 22:06
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Coy » 1. November 2009, 21:45

Einmal der Antstore *klick* oder Apocrita *klick*. Gibt sicher noch andere.
Am Umgang mit Tieren erkennt man den Wert der Gesellschaft
Benutzeravatar
Coy
Einsteiger
 

Beiträge: 12
Registriert: 23. Oktober 2008, 13:05
Wohnort: Großefehn
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon lordalexalex » 1. November 2009, 21:55

Ich glaube er meint: außer in Ant-shops.
:) Freue mich auf gute Bewertungen :)
Halte: Camponotus ligniperdus, Messor barbarus, Tetramorium sp., Camponotus maculatus var. citrinus
und Lasius cf. emarginatus.
|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|
Benutzeravatar
lordalexalex
Halter
 

Beiträge: 376
Registriert: 15. Juli 2009, 22:08
Wohnort: Klagenfurt
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Bezugsquellen für Farbfilterfolie

Beitragvon houston » 1. November 2009, 22:13

4kidsmom meinte auch, sie habe die Folie vom Antstore getestet, nach dem was ich Zitiert habe, und dort ist es durchgefallen.
Und ja, ich meine andere als Antstore und Co.
Aber zu einer Aufzählung gehören auch die, daher auch nicht so verkehrt.

Conrad zB hat nur 4 oder 6er Packs mit unterschiedlichen Farben, oder Farbdots. Und der wurde in einem Beitrag erwähnt.
Erste Kolonie: Lasius emarginatus - Start: 14:9.09
Benutzeravatar
houston
Einsteiger
 

Beiträge: 108
Registriert: 30. August 2009, 22:06
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Bezugsquellen für Farbfilterfolie

Beitragvon Myrmecophaga tridactyla » 1. November 2009, 22:23

Meine habe ich von:

http://www.modulor.de
Sic transit gloria mundi
Benutzeravatar
Myrmecophaga tridactyla
Einsteiger
 

Beiträge: 165
Registriert: 10. Dezember 2008, 13:48
Wohnort: Aalen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon paxi » 1. November 2009, 23:10

Hi houston!

Einen der vielen Beiträge über diese Folien habe ich zudem entnommen, dass "medium red" (Mittel Rot) für die Ameisenhaltung zu empfehlen sein.
Dies bezieht sich jedoch nur auf die Betrachtung des Datenblattes.
"medium red" ist auf meinem Mist gewachsen und ich hatte sie immer noch nicht in den Händen bzw. vor den Augen. Eventuell fällt die recht dunkel aus. Kann das denn Keiner hier aufklären?

Bist du dem Hinweis "Musikerläden" mal gefolgt? Bühnentechnik und Veranstaltungstechnik sind auch dankbare Suchbegriffe (Gelbe Seiten). Da gibt´s auch welche bei dir vor Ort. Nach Hamburg hast du es ja auch nicht weit.
An dieser Stelle empfiehlt es sich jedoch, mal das Medium zu wechseln und zu telefonieren. Jeder Betrieb, der mit Bühnenscheinwerfern zu tun hat, hat auch Farbfilterfolien rumfliegen. Oft leider nur in den passenden Zuschnitten. Falls diese Läden überhaupt einen Internetauftritt haben, wirst du die Folien aber wohl kaum dort finden.

Selber verwende ich die Farbfilterfolie von apocrita und bin sehr zufrieden damit. Man kann ganz gut durchgucken, die Meisen haben´s dunkel und es gibt verschiedene Formate zu Auswahl. Ein Nachteil sei erwähnt: Habe mal versucht, Fingerabdrücke mit Spiritus zu entfernen, da kam die Farbe gleich mit runter.;)

Ob sich der Suchaufwand lohnt sei mal dahingestellt. Beim Ameisenfachhandel kann man ja noch die eine oder andere praktische Kleinigkeit mit bestellen, die es auch nicht an jeder Ecke gibt, dann relativieren sich auch die Versandkosten.


LG, paxi
paxi
Einsteiger
 

Beiträge: 176
Registriert: 18. April 2009, 01:02
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon 4kidsmama » 2. November 2009, 00:14

Hallöle,

4kidsmom meinte auch, sie habe die Folie vom Antstore getestet, nach dem was ich Zitiert habe, und dort ist es durchgefallen.
Und ja, ich meine andere als Antstore und Co.
Aber zu einer Aufzählung gehören auch die, daher auch nicht so verkehrt.


ja, kann ich nur mochmals bestätigen, habe meine neue Folie jetzt bei Apocrita bestellt, die sprechen auch ausdrücklich von Farbfilterfolie. Sobald sie da ist, werde ich sie mal mit Sahals Methoden testen und die Egebnisse hier schreiben. Vielleicht sind dann ja mal viele Fragen wegen der Bezugsquellen beantwortet.
Von Conrad habe ich auch schonmal gelesen, aber dort noch nicht nachgeschaut. Bei ebay bin ich auch nicht fündig geworden, aber da kann es sich ja täglich ändern.

@houston: 4kidsmom? Auch nett, mal was anderes, muß ich mir merken:bananadancer:

@paxi: Gut, daß Du mit der Apocritafolie gute Erfahrungen gemacht hast, dann habe ich ja die richtige bestellt. Die Sache mit evtl. scharfen Reinigern werde ich mir dann sparen.:baeh:

Grüssle,
4kidsmama
Benutzeravatar
4kidsmama
Einsteiger
 

Beiträge: 46
Registriert: 8. Oktober 2009, 09:47
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Bezugsquellen für Farbfilterfolie

Beitragvon Jacky » 2. November 2009, 09:14

Hallo!

Wie schon erwähnt bekommt man Farbfilterfolien in Licht- und Bühnentechnik Läden, auch in normalen Musikläden sollte man fündig werden.

Doch die große Auswahl an verschieden Rottönen macht die Sache nicht einfacher. Zu dunkel ist gut für die Ameisen aber schlecht für uns da man kaum Einsicht in das abgedeckte Nest hat. Zu hell ist gut für die Einsicht aber wiederum schlecht für die Tiere.
In dem Shop von dem ich sie bezog, hatten um die 15 verschiedene Rottönungen. Wenn man vom Verkäufer gefragt wird wofür man die Folie benötigt sollte man besser was anderes sagen, ansonsten sind Kopfschütteln und große Augen garantiert. ;)

Namhafte Hersteller sind LEE, ROSCO oder Q-MAX. Es gibt aber noch einige andere.

Diese Begriffe in google eingeben und man wird von Onlineshops regelrecht erschlagen.
Eine gängige Größe sind Bögen mit 122x50cm, damit kann man so einige Nester abdecken und sollte sehr lange reichen. Die Kosten für so einen Bogen liegen meist bei etwa 5-10 Euro.

Ich besorgte mir die Filterfolie Plasa red (029) von LEE, doch diese ist zu dunkel um noch irgendetwas im Nest erkennen zu können. Da ist zB. fire (019) schon besser. Man muß mit sich selbst einen Kompromiss eingehen ob einem gute Einsicht oder ein gut abgedunkeltes Nest lieber ist, beides geht leider nicht.

Gruß, Jacky
Benutzeravatar
Jacky
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 493
Registriert: 29. Juli 2008, 13:50
Wohnort: Möllersdorf
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Technik & Basteln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder