Ameisenforum.de Allgemein Technik & Basteln Gute Messgeräte?

Gute Messgeräte?

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.

Gute Messgeräte?

Beitragvon Soulfire » 23. April 2012, 17:06

Ich habe die Erfahrung gemacht, das viele Thermo- und Hygrometer, die man in den üblichen Shops bekommt eher unzuverlässig und kurzlebig sind.
Egal, ob Analog oder Digital, lege ich z.B. meine 6 verschiedenen Thermometer nebeneinander, bekomme ich 6 verschiedene Temperaturen angezeigt, mit einer Differenz von bis zu 5°C.
Wie sehe ich also, welche Temperatur die richtige ist?
Wo kauft ihr solche Sachen?

Und, hat jemand Erfahrung mit Thermostaten gemacht?
Die sind ja meist etwas teurer, wäre blöd da einfach auf Verdacht etwas zu kaufen, was dann nicht funktioniert ;)
Kleingeister brauchen Ordnung, Ein Genie beherrscht das Chaos!

Ich halte Formica sanguinea, Temnothorax cf. nylanderi, Lasius cf. flavus, Lasius cf. niger, Formica rufibarbis, Formica cunicularia, Tetramorium sp., Camponotus vagus
Benutzeravatar
Soulfire
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 805
Registriert: 20. September 2009, 10:52
Wohnort: Kerpen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon Boro » 23. April 2012, 20:57

Ja, die Erfahrung macht beinahe jeder! Die (billigen) Geräte aus den Baumärkten sind alle ungenau, egal ob Thermometer od. Hygrometer.
Beim Optiker bekommt man aber bessere Geräte mit geringeren Abweichungen von den tatsächlichen Werten. Die sind natürlich teuer.
Wirklich genau sind geeichte Geräte, wie sie die Wissenschaft verwendet, aber das brauchen wir in der Haltung wirklich nicht. Die Abweichungen eines guten Gerätes sollten aber nicht mehr als 1°, max. 2° betragen (od. ein paar % LF).
Man könnte zu einem Optiker gehen, sich geeichte Geräte anschauen und mit nicht geeichten, billigeren vergleichen; dann nimmt man jenes, das die geringste Abweichung zeigt.
Aber das sind alles eher theoretischen Überlegungen, etwas bessere Geräte aus dem Fachgeschäft reichen für unsere Zwecke! Thermostate kenne ich nur von Küchengeräten, die scheinen mir relativ genau zu sein.
L.G.Boro
Benutzeravatar
Boro
Halter
 

Beiträge: 5828
Registriert: 28. März 2004, 18:00
Wohnort: Klagenfurt
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 9 mal

AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon DermitderMeise » 23. April 2012, 21:14

s. Thermometer mit Messfühler, bin aber noch nicht dazu gekommen den Vorschlag umzusetzen :)
Die (theoretischen) Messabweichungen sind im Datenblatt der Geräte angegeben und ich bin geneigt denen zu vertrauen, zumindest mehr als den Geräten aus der Zoohandlung.
DermitderMeise
Halter
 

Beiträge: 2858
Registriert: 1. April 2007, 08:24
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon daskollektiv » 23. April 2012, 23:40

Boro hat geschrieben:Man könnte zu einem Optiker gehen, sich geeichte Geräte anschauen und mit nicht geeichten, billigeren vergleichen; dann nimmt man jenes, das die geringste Abweichung zeigt.
L.G.Boro


Nur mal in den Raum geworfen;
Das Problem ist nicht unbedingt die "Verschiebung" der Skala, sondern viel mehr die nicht-linearität von billigen Sensoren.(Um genau zu sein, einem insgesamt billigerem verfahren zur Messung- was nicht heisst dass die verbauten Elemente minderwertig sind- schlicht das Messprinzip (Heissleiter z.b.))

Falls du/ihr löten könnt (und eine Prise Elektronikinteresse mitbringt), gibt es einige Möglichkeiten recht günstig präzise Geräte herzustellen.

MfG mateo
I REMEMBER WHEN ALL THIS WILL BE AGAIN ---"We call it ground-breaking equipment. That's because, quite often it hits the ground - and breaks" Martin Dohrn
Benutzeravatar
daskollektiv
Einsteiger
 

Beiträge: 125
Registriert: 1. April 2011, 22:54
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon Gast » 7. Februar 2013, 17:33

Hier würde ich gern mal ansetzen: Gibt's irgendwo eine gute bebilderte Anleitung?

@ Mod-Team: Mir ist klar, dass dieser Thread schon etwas älter ist, aber eine Empfehlung geeigneter Geräte hab ich bisher nicht finden können.

Und für die weniger bastelfreudige Fraktion:
Wer von Euch hat mit welchem Thermo / Hygrometer welche Erfahrungen gemacht?

Danke im Voraus, hilft vielleicht, Fehlkäufe zu vermeiden.
Gast
 


AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon Gast » 7. Februar 2013, 17:45

Hier gibt's noch einen älteren Thread, in dem das Thema Eichung angesprochen wird:
http://www.ameisenforum.de/technik-basteln/46743-thermometer-hygrometer-zug-nglich-f-r-ameisen.html
Gast
 


AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon Gast » 7. Februar 2013, 19:18

Merkur hat geschrieben:Hier gibt's noch einen älteren Thread, in dem das Thema Eichung angesprochen wird:
http://www.ameisenforum.de/technik-basteln/46743-thermometer-hygrometer-zug-nglich-f-r-ameisen.html


Danke für den Hinweis! Meine Planungen gehen allerdings eher in Richtung digitale Messung per ins Nest integriertem Fernfühler. Die Terraristikfraktion bietet bereits entsprechende Lösungen, die Formicarianer haben anscheinend längst nachgezogen. Geldmacherei (nicht selbst getestet! Anscheinend mit anderen Fernfühlern nutzbar) ist aber bekanntermaßen in beiden Bereichen nicht unüblich.

Sollte ich bei meiner Suche nicht der Amazon-Produktbewertungsmafia aufgesessen sein, könnte das Thermo/Hygrometer Kombigerät von Trixie ein akzeptables Preis-Leistungsverhältnis bieten. Hab bei amazon auch schon mehrfach eine Empfehlung für Technoline gelesen, wobei allerdings anscheinend kein kompaktes und fernfühlendes Gerät angeboten wird.
Um meine Anfrage aber wieder etwas zu strukturieren frag ich nochmal konkreter:

Wer hat Erfahrungen mit dem Trixie Kombimessgerät?
Hat jemand dieses mal mit einem hochpreisigen Gerät verglichen?

Schöne Grüße,
Johannes
Gast
 


AW: Gute Messgeräte?

Beitragvon Gast » 19. Februar 2013, 16:58

Nochmal ich mit der Ergänzung meiner bisherigen Recherche.

Hab heute nochmal im antstore angerufen und dort folgende auskunft erhalten:
Bei den angebotenen (lowcost) Kombigeräten sollte man sich standardmäßig auf Messfehler um ca. 10% einstellen (entsprechende Hinweise sollen auf der Verpackung zu finden sein).
Mir wurde beim Kauf eines Gerätes die Rücknahme zugesagt, falls ich im Test (Messfühler in Wasserdampf halten, was 100% LF erzeugen sollte) >10% Abweichung feststelle.
Außerdem wies mich der Store darauf hin, dass gerade in den Grenzbereichen die Messgenauigkeit bei den niedrigpreisigen Geräten abnehmen, bei den Mittelwerten jedoch relativ genau sein soll.

Bislang schwankte ich noch zwischen dem Exo Terra und dem Trixie Kombigerät, wobei bei letzterem die Messung der LF erst bei 20% beginnt. Das Exo Terra Gerät hat außerdem einen Kombinationsfühler, was den Einbau ins Nest erleichtert, mich jedoch (grundlos) vermuten lässt, dass dieser im Vergleich zu zwei getrennten Fühlern weniger genau ist. Vielleicht gönn ich mir die Rücksendekosten und vergleiche einfach mal beide Geräte.

Etwas hochpreisiger, aber wahrscheinlich auch nicht präziser wären das LTH-32 und das LTH-34. Beide haben einen Kombinationsfühler, der aber ca. 3 cm groß und damit nicht grad dezent ins Nest zu integrieren ist. Nicht grad dezent trifft aus meiner Sicht übrigens auch auf das LTH34 selbst zu. Meine Güte! Im Übrigen beginnt die LF-Messung trotz der höheren Preise auch erst bei 20% (LTH-34) oder sogar erst bei 30%!! (LTH-32). Aaaaber das LTH-34 bietet einen weiteren Temperaturfühler, was mir beim Vergleich der Temperatur in Nest und unter dem Spot wirklich weiterhelfen würde - vorausgesetzt die Präzision des Gerätes ist passabel.

Später fand ich allerdings diesesLCD Thermometer mit Fernfühler für 2,18 EUR. Könnte doch eine Alternative zum Gerät mit zwei Messfühlern sein. Für 4,72 EUR gibt's auch ein Kombigerät das sogar einen kombinierten Fernfühler mitbringt. Ob das Ding was taugt, weiß man natürlich erst, wenns zu spät ist... Vielleicht ja trotzdem einen Versuch wert.

Bastelwütige finden den Sensor übrigens auch als Einzelteil.

@ Moderatoren: Falls meine Links zu den diversen Shops/Produkten ein Problem sind, bitte kurz bescheid sagen. Danke.
[color="Blue"]Solange der Beitrag auch aus sinnstiftendem Text besteht [x]
und du dich nicht extra für die Verlinkung von billigen Mobiltelefonen aus China angemeldet hast [x]:
ok! :) /DmdM[/color]
Gast
 


Nächste

Zurück zu Technik & Basteln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder